immer wieder ... Verbrauch in kalter Jahreszeit

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

immer wieder ... Verbrauch in kalter Jahreszeit

von Stefan49 » 13. Dez 2019, 11:23

bereits in der dritten "Kaltperiode" erstaunt mich immer wieder die markante Zunahme des Energieverbrauches.
Fahre allerdings viel Kurzstrecke.
Innerorts / Ausserort bei Temp. über 20 Grad 150 - 180 Wh/km, nun bei ca. 0 bis 5 Grad 200 - 240 Wh/km (mit Heizung)
Das ist doch locker 30% mehr - wie ist das bei euch?
Stefan
S90D, obsidianblack, August 16, AP1, PV 12.3 KWp, 8 KW Varta-Speicher, Solarlog
Benutzeravatar
 
Beiträge: 257
Registriert: 12. Mai 2016, 11:36
Land: Schweiz

Re: immer wieder ... Verbrauch in kalter Jahreszeit

von T-Drive » 13. Dez 2019, 11:32

Kurzstrecke mit Heizung jetzt auch mal 300Wh/km, Langstrecke fast wie Sommer.... wobei mein Gefühl ist, dass die Akkuheizung jetzt auch schon bei weniger kalten Temperaturen eingeschaltet wird und daher der Kurzstrecken-Verbrauch höher ist als letztes Jahr (mein S parkt draußen)
Viele Grüße, T-Drive

Model S 75D (85kWh) | 12.2017 | AP2.0 | ca. 90.000km
 
Beiträge: 493
Registriert: 31. Okt 2017, 11:53
Wohnort: Bad Homburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: immer wieder ... Verbrauch in kalter Jahreszeit

von BalticTesla » 13. Dez 2019, 11:33

Auch so, der Oldie liegt aber noch etwas höher im Verbrauch.
Viele Grüße von der Ostsee!

Model S 85 Blau/Beige 6/14
http://ts.la/henning85357
Benutzeravatar
 
Beiträge: 929
Registriert: 25. Apr 2019, 17:42
Wohnort: Fresendorf bei Rostock
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: immer wieder ... Verbrauch in kalter Jahreszeit

von anaron » 13. Dez 2019, 11:45

Bei Kurzstrecke (<20km) ist das bei mir ähnlich. Meiner steht draußen, da sind auf den ersten Kilometern bis zu 100% Mehrverbrauch bei Temperaturen unter 0°C möglich, wenn der Akku und das Auto durchgekühlt sind. Verwundert aber auch nicht. Da wird der Akku aufgeheizt und ich schalte die Heizung und die Sitzheizung an. Da fressen die Heizungsverbraucher locker >10kW pro Stunde, plus die Regeneration ist dramatisch eingeschränkt. Dann stellt man das Auto ab und die ganze Energie wird wieder an die Umgebung abgegeben.

Will aber trotzdem nicht frieren und stören tut mich das jetzt auch nicht. Deswegen habe ich das Model 3 mit der großen Batterie gekauft, weil selbst unter diesen Bedingungen dann noch mindestens 250km Reichweite übrig bleiben, was mehr als ausreichend ist auch wenn man wie ich nicht jeden Abend auflädt.

Aus dem Grund sind meiner Meinung nach auch alle Fahrzeuge, die nicht mindestens 400km WLTP Reichweite haben (also fast alle außer die von Tesla), nicht uneingeschränkt alltagstauglich und damit nicht als Erstfahrzeug geeignet. Unter 200km WLTP Reichweite macht aus diesem Grund meiner Meinung nach überhaupt keinen Sinn in unseren Breiten, da diese Fahrzeuge praktisch nicht wintertauglich sind.
Zuletzt geändert von anaron am 13. Dez 2019, 12:02, insgesamt 1-mal geändert.
Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit Radius Null,
Sie nennen das dann Ihren eigenen Standpunkt.
(A.Einstein)

M3P, gelb, schwarz, AP (2020.8.2) geliefert am 22.03.19
https://ts.la/michael52782 Mein Referral Code :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 758
Registriert: 9. Okt 2018, 02:06
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Land: Deutschland

Re: immer wieder ... Verbrauch in kalter Jahreszeit

von douglasflyer » 13. Dez 2019, 11:55

anaron hat geschrieben:Deswegen habe ich das Model 3 mit der großen Batterie gekauft...


...und bist grad im Model S Thread. Ihr habt - soviel ich weiss - keinen Range Mode wie das Model S.

Der Range Mode verbessert auf ganz kurzen Strecken meiner Meinung nach den Verbrauch. Aber trotzdem - im Sommer kann ich unter 170kWh fahren und im Winter ist meist auf über 200kWh.
TESLA MS 75D Midnight 03/18 2020.8.2 AP2.5/NoA/FSD0.0 CCS 179 Wh/km
ZOE R90 Intense rot met. 41kWh seit 06/18
PV 9kWp seit 13.04.18 - 20.50MWh - 8.03T CO2 gespart + 3.4kWp geplant
1'500km freies Supercharging? -> http://ts.la/urs123
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1719
Registriert: 6. Okt 2017, 13:52
Wohnort: Hinterthurgau CH
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: immer wieder ... Verbrauch in kalter Jahreszeit

von anaron » 13. Dez 2019, 12:05

douglasflyer hat geschrieben:...und bist grad im Model S Thread. Ihr habt - soviel ich weiss - keinen Range Mode wie das Model S.

Ohh... nicht gesehen... ändert aber wenig an der generellen Aussage.

Korrekt... einen Range Mode gibt es aktuell beim Model 3 nicht.
Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit Radius Null,
Sie nennen das dann Ihren eigenen Standpunkt.
(A.Einstein)

M3P, gelb, schwarz, AP (2020.8.2) geliefert am 22.03.19
https://ts.la/michael52782 Mein Referral Code :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 758
Registriert: 9. Okt 2018, 02:06
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Land: Deutschland

Re: immer wieder ... Verbrauch in kalter Jahreszeit

von limburg11 » 13. Dez 2019, 14:56

Ich habe auch 20-30 % mehr bei 0° Außentemperatur. Passt aber schon. Wenn ich im Sommer mit 160 Wh/km unterwegs bin, sind das z. B. bei 100 km/h im Mittel 16 kW Antriebsleistung. Im Winter kommen vielleicht noch 2 kW Innenraumheizung und zumindest anfangs 2 kW Batteryheater dazu (können auch mehr kW sein), also schon von daher 25 % mehr Leistung bei gleicher Geschwindigkeit und damit auch 25 % mehr Wh/km.

Auch ist die Luftdichte nicht komplett zu vernachlässigen, die bei 0° etwa 4 % höher ist als bei 20°. Die Dichte geht aber 1:1 in die nötige Antriebsleistung bei gegebener Geschwindigkeit ein und damit ebenso in den Verbrauch in Wh/km.

So Effekte gehen beim Verbrenner in der Gesamtineffizienz natürlich unter. Und die brauchen auch mehr im Winter, vor allem auf Kurzstrecke. Gut, beim Verbrenner geht die Heizung nicht wirklich in den Verbrauch ein, zugegeben. Dafür sind von 50 getankten Litern aber auch ca. 30-35 Liter für die Innenraumheizung. Auch im Sommer... Das KANN man jetzt natürlich auch als Vorteil ansehen :mrgreen:
1) MS 70 weiß 11/2015, 150Tkm, 179Wh/km, AP1, 2019.40.2
2) M3 LR AWD EAP rot 02/2019, 20 Tkm, 148Wh/km, AP2.5, 2019.40.2.1
3) PV 5.8kWp

Für ein menschenfreundliches und weltoffenes Europa - Hass und dumpfe Parolen sind keine Alternative.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 424
Registriert: 4. Okt 2015, 11:53
Land: Deutschland

Re: immer wieder ... Verbrauch in kalter Jahreszeit

von waltertirol » 13. Dez 2019, 15:01

Bei mir auch so!

Ganz extrem ist die Akkuheizung - versucht mal mit RangeMode on und ohne Heizung, dann sind die ersten Kilometer auch "nur" bei 200 kw und nicht bei 380
MS 85D CPO mit 44k km seit 11/2018 firmware 2020.4.1 - derzeit ca. 72.000 km
MB 250 Electric Drive von 7/15 bis 11/18 >30k km
Verbrenner 520d Touring bis 11/2018
Benutzeravatar
 
Beiträge: 453
Registriert: 9. Nov 2018, 12:39
Wohnort: Tirol - Unterland
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: immer wieder ... Verbrauch in kalter Jahreszeit

von Abgemeldet 01-2020 » 13. Dez 2019, 15:04

T-Drive hat geschrieben:Kurzstrecke mit Heizung jetzt auch mal 300Wh/km, Langstrecke fast wie Sommer.... wobei mein Gefühl ist, dass die Akkuheizung jetzt auch schon bei weniger kalten Temperaturen eingeschaltet wird und daher der Kurzstrecken-Verbrauch höher ist als letztes Jahr (mein S parkt draußen)

Wenn Du in der Kälte Kurzstrecke fährst, bietet sich doch "Range Mode (RM) = ON an. Dann verheizt du buchstäblich nicht sinnlos Energie für die Akku-Heizung. Der Akku wird auf so ner Kurzstrecke eh nicht wirklich warm und kühlt dir beim Parken z.B in der Arbeit gleich wieder ab.

Bei mir (MX90D) auf den 7 km einfach ins Büro im Sommer 200 Wh/km, im Winter mit RM OFF >300 und - bei vergleichbarer Temperatur - mit RM ON 230 Wh/km.
 
Beiträge: 2318
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Land: anderes Land

Re: immer wieder ... Verbrauch in kalter Jahreszeit

von Roy #1 » 13. Dez 2019, 15:13

Seid ALLE froh das ihr kein Model X fahrt, denn da geht auch mal 400Wh/km.
Aber auf Heizung, Sitzheizung und die Lenkradheizung würde ich trozdem nicht verzichten wollen. Das plant man(n) einfach mit ein bei kalten Temperaturen.
Zuletzt geändert von Roy #1 am 13. Dez 2019, 22:51, insgesamt 1-mal geändert.
weisses Model X 90 D


Supercharger GRATIS
Die Aktion gilt mit meinem Link
https://ts.la/roy81033
 
Beiträge: 830
Registriert: 16. Sep 2018, 15:10
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste