Fahrersitz quitscht

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Fahrersitz quitscht

von Sethach » 18. Okt 2019, 18:03

Ich hab einen 2014 P85, bei dem seit einiger Zeit die Sitzlehne quietscht. Das Geräusch kommt von der unteren rechten Ecke der Lehne.
Das Geräusch nervt, deshalb dachte ich, ich könnte die Kunstoffverkleidung an der Lehne abnehmen. Ich hab ein Video angesehen, wo es darum ging die Verkleidungen mit Carbon aufzuwerten. Was ich da gesehen habe für die Sitze der ersten Generation (ich denke die habe ich), ließ sich bei mir nicht realisieren. Ich bekomme die Verkleidung nicht abgezogen.
Weiß jemand, wie ich die abbekomme um die Geräusch auf die Spur zu kommen?
Tesla Model S P85. (10.2018 - )
Nissan Leaf 30 kWh (06.2018 - )
 
Beiträge: 155
Registriert: 31. Aug 2018, 17:37
Land: Deutschland

Re: Fahrersitz quitscht

von NCC-1701 » 18. Okt 2019, 21:32

Es braucht leider ziemlich viel Gewalt dazu. Da gehen auch die Clips drauf. Deshalb sollte man sich zumindest zuvor Ersatz besorgen. Was quietscht denn genau? Ist es der Kunststoff? Das habe ich MX auch. Kunststoff einfach mit Lenor bepinseln und einziehen lassen, danach abwischen. Damit ist dann erst mal wieder Ruhe.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1213
Registriert: 5. Jun 2015, 20:00
Wohnort: Ennetbürgen
Land: Schweiz

Re: Fahrersitz quitscht

von Sethach » 19. Okt 2019, 08:32

Das quietschen hört sich nicht nach Kunstoff an, eher nach einer metallverklammerung oder einer Feder.
Aber die Verkleidung ist mit den Metallklammern gesteckt? Wo fängt man am Besten an?
Ich hatte es rechts und links des Kopfteils mit den Pry Tools versucht, aber die haben sich verbogen, bevor da was abging.
Tesla Model S P85. (10.2018 - )
Nissan Leaf 30 kWh (06.2018 - )
 
Beiträge: 155
Registriert: 31. Aug 2018, 17:37
Land: Deutschland

Re: Fahrersitz quitscht

von Sethach » 26. Okt 2019, 19:14

Ich hab mittlerweile herausgefunden, das die Rückverkleidung der ersten Sitze etwas aufwändiger zu entfernen ist. Zuerst muss das umgebende Leder von unten beginnend gelöst werden. Dazu gibt es wohl eine Art Werkzeug, mit das entfernt werden kann.

Die Ursache für das quietschen war aber dort nicht zu finden, sondern hatte seine Ursache in den Sitzschienen am Sockel des Sitzes. Ich hab den Sitz in die höchste Position gefahren, und alle Stellen leicht nachgefettet. Nun ist wieder Ruhe.
Tesla Model S P85. (10.2018 - )
Nissan Leaf 30 kWh (06.2018 - )
 
Beiträge: 155
Registriert: 31. Aug 2018, 17:37
Land: Deutschland

Re: Fahrersitz quitscht

von Deadpool » 28. Okt 2019, 11:36

Etwas Silikonspray wirkt oft auch Wunder.
neulich fing beim Beifahrersitz etwas zu knarzen an - von hinten gesehen knarzte die äußere Plastikabdeckung unten an der Rückenbespannung. Kleiner Spritzer Silikonspray und schon war wieder Ruhe. :D
Die an der Mittelkonsole scheuernde Sitzwange vom Fahrersitz hab ich nun mit Teflongleitern an der Mittelkonsole ruhig gestellt...
Grüße aus dem Hopfenland!
Dominic und sein "Deadpool"...

Aktuelle Fortbewegungsmittel:
  • Tesla Model S P85D 03/2015 (PWF Matt Krypton Green)
  • Tesla Cybertruck Dual Motor AWD FSD reserviert
  • Hyundai Kona electric (Frau)

9,9kWp PV-Anlage
Benutzeravatar
 
Beiträge: 298
Registriert: 11. Sep 2018, 21:08
Wohnort: Geisenfeld
Land: Deutschland


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Semrush [Bot] und 8 Gäste