Fahrt zum Nordkapp im Winter mit MS 90D oder M3P?

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Fahrt zum Nordkapp im Winter mit MS 90D oder M3P?

von wega64 » 21. Sep 2019, 17:14

Hallo,
über Weihnachten planen mein Sohn und ich von Liechtenstein aus zum Nordkapp zu fahren (ca. 7000 km alles zusammen).
Da wir mittlerweile sowohl ein Model S 90D (2017 Modell FL mit Luftfederung und AP 2.0 und Free Supercharging) als auch ein M3P haben, bin ich hin und her gerissen welches wir für die Fahrt nehmen sollen.
Vorteile (aus meiner Sicht) Model S 90D auf 19" Felgen:
- Free SUC
- angenehmeres Reiseauto für lange Strecken
- Luftfederung (bei Schneefahrbahn im Winter kann das sehr nützlich sein)
- schnellere AC Ladung bis 16 kW
Vorteile M3P (hoffe ich treibe für den Winter 19" Felgen auf):
- schnellere DC Ladung (macht teilweise bei unserer Strecke auf einzelnen Abschnitten ca. 1h Fahrtzeitunterschied)
- leichtere / wendigere Auto / fahraktiver und daher eventuell im Winter bei Schnee / Eis (vor allem abwärts) von Vorteil
- höhere Reichweite
Wenn ihr weitere Punkte / Anmerkungen habt was ihr nehmen würdet - immer her damit.

Gruss

Werner
S90D, Perlweiss, 19" Felgen, Glasdach, neue Ledersitze schwarz, Carbon, Autopliot, Premium Interieur, Smartair Luftfederung und Kaltwetter Paket, AP 2.0, Übergabe am 8.3.2017
M3P, blau mit FSD, Übergabe am 27.6.2019
 
Beiträge: 142
Registriert: 12. Sep 2015, 09:27
Land: anderes Land

Re: Fahrt zum Nordkapp im Winter mit MS 90D oder M3P?

von hannesmodel-3 » 21. Sep 2019, 17:18

Wir haben fast die identen Wägen.
100 D 2018 + M3P

Wenn das schnellere Laden wichtig ist, klar das Model 3.

Hast Du Dir die Videos im Winter vom Norden Norwegens angeschaut ?

Mit der geringen Bodenfreiheit könnte das ein Problem werden.

Dort ist es schon sehr kalt und es gibt viel Schnee. ;)
 
Beiträge: 495
Registriert: 26. Feb 2019, 09:35
Land: Deutschland

Re: Fahrt zum Nordkapp im Winter mit MS 90D oder M3P?

von BalticTesla » 21. Sep 2019, 17:21

Boh, welch ein Luxusproblem :lol:
Die sind doch beide toll für den Trip und ihr seid doch nicht auf der Flucht.
Macht doch mit beiden Fahrzeugen je einen gemeinsamen Tagesausflug und entscheidet dann in geheimer schriftlicher Abstimmung mit Begründung.
Berichte bitte :!:
Viele Grüße von der Ostsee!

Model S 85 Blau/Beige 6/14
http://ts.la/henning85357
Benutzeravatar
 
Beiträge: 910
Registriert: 25. Apr 2019, 17:42
Wohnort: Fresendorf bei Rostock
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Fahrt zum Nordkapp im Winter mit MS 90D oder M3P?

von Ollinord » 21. Sep 2019, 17:41

Ich denke dass nicht die Zeit im Urlaub stressen sollte und eher Dinge wie Sicherheit ( Luftfederung, Größe) und Platz für Gepäck sowie das entspanntere Reisen wichtig sein sollten.

Also ganz klar das Model S :!:
Smart ED Cabrio, MS 90D free SUC, B250e alle weiß
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2008
Registriert: 5. Dez 2015, 08:17
Wohnort: Schleswig-Holstein
Land: Deutschland

Re: Fahrt zum Nordkapp im Winter mit MS 90D oder M3P?

von wp-qwertz » 21. Sep 2019, 17:42

fahrt doch einfach mit beiden...
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020
 
Beiträge: 2868
Registriert: 22. Aug 2016, 19:54
Wohnort: WupperTal
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Fahrt zum Nordkapp im Winter mit MS 90D oder M3P?

von teslaliebhaber » 21. Sep 2019, 18:15

Model S:
- Free SuC
- Komfortabler
- Höhenverstellbares FW
- Mehr Platz
S85, Ende 2014
 
Beiträge: 186
Registriert: 24. Feb 2019, 21:58
Land: Deutschland

Re: Fahrt zum Nordkapp im Winter mit MS 90D oder M3P?

von tornado7 » 21. Sep 2019, 19:21

wp-qwertz hat geschrieben:fahrt doch einfach mit beiden...

Der Rebound-Effekt lässt grüssen ;-)
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3584
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Re: Fahrt zum Nordkapp im Winter mit MS 90D oder M3P?

von wp-qwertz » 21. Sep 2019, 22:05

tornado7 hat geschrieben:Der Rebound-Effekt lässt grüssen ;-)

ja, dass stimmt :oops: :lol:
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020
 
Beiträge: 2868
Registriert: 22. Aug 2016, 19:54
Wohnort: WupperTal
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Fahrt zum Nordkapp im Winter mit MS 90D oder M3P?

von Andi-E » 21. Sep 2019, 22:11

Nehmt das MS sonst seid Ihr hinterher taub. :lol:
S85 Oktober 2014, Tech, Air, Sound, AP1, Aludach :), 22kW Doppellader
M3 LR dual motor
 
Beiträge: 1165
Registriert: 2. Nov 2013, 09:26
Land: Deutschland

Re: Fahrt zum Nordkapp im Winter mit MS 90D oder M3P?

von just_cruise » 21. Sep 2019, 22:24

Free SuC und vor allen Dingen das höhenverstellbare Fahrwerk sind die Punkte, weshalb ich den MS nehmen würde. Bei Schneeverwehungen werdet ihr letzteres zu schätzen wissen.
Ich habe mal Ende Oktober in Kiruna einen Mietwagen übernommen und war etwas überrascht, dass da Spikes-Reifen drauf waren. Aber das war gut so: die gesamte Strecke bis Riksgränsen war vereist - immerhin mit ausreichend Split drauf. Was ich damit sagen will: das Fahren dort kann anstrengend sein, d. h. ihr werdet über die Pausen froh sein, so dass schnelleres Laden imho KEIN Kriterium ist.

EDIT: habe mal eben auf Google Maps geguckt, mit welcher Geschwindigkeit die auf der o. g. Strecke kalkulieren: ca 90 km/h. Völlig unrealistisch. Im Winter würde ich ganz im Norden eher von 60 bis 70 km/h ausgehen.
Mein Tesla: S 75, seit Dez. 2017
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1070
Registriert: 27. Apr 2014, 22:00
Wohnort: Region Rhein-Neckar
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: adscanner [Bot] und 3 Gäste