Tesla Überführung aus Schweden

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Tesla Überführung aus Schweden

von Lorenzo » 5. Apr 2019, 15:19

Hat jemand Erfahrung mit einer Überführung aus Schweden? Wie funktioniert das mit der MwSt.?

Ich hätte da ein super Schnapper gefunden...S100D für unter € 60000 netto
 
Beiträge: 57
Registriert: 24. Mai 2015, 21:03
Land: Deutschland

Re: Tesla Überführung aus Schweden

von wendljue » 5. Apr 2019, 22:42

Hi, aufgrund Deiner Fragestellung gehe ich davon aus, daß Du privater Natur bist.
Wenn das Auto MWST hat, musst du die schwedische VAT 25% bezahlen und kannst mit der Vorlage der Rechnung das Auto in D zulassen. Nettokauf in der EU ohne VAT geht nur bei Fahrzeugen unter 6 Monaten Alter und unter 6.000 km. Dann wird im Bestimmungsland Deutschland die MWST (19%) fällig.
Wenn das Auto in Schweden keine MWST mehr hat, z.b. Kauf von Privat oder Vorbesitzer war Privat beim Kauf vom Händler ist in der EU geregelt, daß keine VAT anfällt, in D heisst das Differenzbesteuert gem. Par. 25a UMSTG. Du kaufst also wie in D von Privat und gut ist.
Notwendig zur Zulassung ist immer: Brief (Transportstyrelsen) gelb, Schein blau, COC oder technische Daten vom Tüv und die Rechnung/Kaufvertrag.

Schönen Gruß

Jürgen
 
Beiträge: 44
Registriert: 9. Nov 2017, 22:08
Land: Deutschland

Re: Tesla Überführung aus Schweden

von wendljue » 5. Apr 2019, 22:43

Als Privatperson kannst Du in der EU nicht Netto kaufen, nur als Unternehmer mit UID Nummer. Also netto + 25% VAT.

Gruß Jürgen
 
Beiträge: 44
Registriert: 9. Nov 2017, 22:08
Land: Deutschland

Re: Tesla Überführung aus Schweden

von Lorenzo » 6. Apr 2019, 00:13

Ich bin selbstständig tätig und somit Vorsteuerabzugberechtigt, daher die Frage mit der MwSt.

Das Fahrzeug wird von Tesla Schweden angeboten, jedoch gibt es keinerlei Hilfe für die Überführung von Tesla Deutschland ☹️
 
Beiträge: 57
Registriert: 24. Mai 2015, 21:03
Land: Deutschland

Re: Tesla Überführung aus Schweden

von krouebi » 6. Apr 2019, 04:42

Hi @Lorenzo,

ich gehe davon aus, daß dieses Fahrzeug der "Schnapper" ist.

Also netto (768.600 / 125 X 100 = 614.880 SEK/58.976 EUR) - nicht schlecht für ein 2017'er mit nur 35.500 km.

Es steht dort "Moms återbetalningsbar" - wie bei euch in D "MwSt ausweisbar".

Wenn du also wie du schreibst "selbstständig tätig und somit Vorsteuerabzugberechtigt" bist, sollte es doch möglich sein das Fahrzeug netto kaufen zu können und nach Deutschland zu überführen - sonst hat's ja keinen Sinn das die MwSt-Nummer europäisch sind.

In der Tat ist es ein sehr nett aussehendes Fahrzeug - endlich ohne grabenschwarzes Innenraum :lol: . Nur die Kombination Ultrawhite Sitze und hellbeige Dachhimmel konnte gewöhnungsbedürftig sein.
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Registriert: 4. Jul 2016, 19:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Tesla Überführung aus Schweden

von Lorenzo » 6. Apr 2019, 10:13

Lt. Tesla kann ich das Fahrzeug nur inkl. Schwedischer MwSt kaufen, es würde sich dann die Frage stellen ob man die MwSt in Deutschland wieder bekommt?! Ich muss dazu mal meinen Steuerberater konsultieren...

Dann wäre ja auch noch das Problem mit der Überführung...denke am Ende wird das so teuer das man gleich ein Fahrzeug in D kaufen kann
 
Beiträge: 57
Registriert: 24. Mai 2015, 21:03
Land: Deutschland

Re: Tesla Überführung aus Schweden

von krouebi » 6. Apr 2019, 11:00

Hi @Lorenzo,

Naja, so früh:
Lorenzo hat geschrieben:Dann wäre ja auch noch das Problem mit der Überführung...denke am Ende wird das so teuer das man gleich ein Fahrzeug in D kaufen kann
sollte man die Hoffnung doch nicht aufgeben.

Von 74541 Vellberg ist es ja nicht weit zum Flughafen Frankfurt, von dort kriegst du für unter 95 EUR dein Ticket (sogar mit SAS !) nach Arlanda/Stockholm, und zurück genießt du das Tesla-Fahren :D .

Die beiden S100D, die aktuell in Deutschland verfügbar sind zwar 2018/19'er und mit weniger km, kosten aber auch jeweils 88.300 EUR und 88.600 EUR.

Bei solchen Preisunterscheiden lohnt sich ein Bißchen "Opferwillen" - die 2 Stunden Flug kann man auch in Economy überleben, aber ein schönes Hotel in Stockholm wäre mMn eine gute Lösung um nicht zu viel Stress zu machen.
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Registriert: 4. Jul 2016, 19:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Tesla Überführung aus Schweden

von derschneider » 6. Apr 2019, 16:39

Jau. Da kenn ich mich aus. Hab selber mal nen Schnapper in Schweden machen wollen.
Hier hat mir nicht wirklich jemand geholfen.
Aber jetzt bin ich schlauer.
Wenn du mehr Infos brauchst, gerne PN.
"Was ich weiß, kann jeder wissen. Mein Herz hab' ich allein" (Die Leiden des jungen Werther)

Model S 85 D, Bj 03/2016
 
Beiträge: 125
Registriert: 17. Jan 2019, 17:09
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Überführung aus Schweden

von 1234567890 » 6. Apr 2019, 17:00

Ja, du kannst Dir als Unternehmer die in einem anderen EU-Land gezahlte MWSt erstatten lassen. Dazu musst Du über das BZSt einen Antrag einreichen, der durch das BZSt nach Schweden weiter geleitet wird. Die gezahlte MWSt wird also durch die Finanzbehörden in Schweden erstattet, die dt. Finanzbehörden leiten den Antrag nur weiter.
https://www.bzst.de/DE/Steuern_International/Vorsteuerverguetung/01_Inlaendische_Unternehmer/Inlaendische_Unternehmer_node.html
 
Beiträge: 333
Registriert: 20. Jun 2017, 08:22
Land: Deutschland

Re: Tesla Überführung aus Schweden

von DerJo » 6. Apr 2019, 17:32

Suche mal hier im Forum nach „CPO aus Schweden“. Ich hatte die selbe Frage schon gestellt.
Rufe das Forum gerade vom Smartphone aus auf, daher kann ich den Thread nicht linken.
 
Beiträge: 81
Registriert: 23. Aug 2018, 18:37
Wohnort: Darmstadt (Hessen)
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast