Tesla ruft 123.000 Model S zurück (Servolenkung Schrauben)

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Tesla ruft 123.000 Model S zurück (Servolenkung Schraube

von Toschi » 31. Mär 2018, 12:24

Manman, was ihr euch nen Kopp macht :shock:
Ich habe im Oktober letzten Jahres die Mail bekommen wegen der Kabelprobleme/Rückbank Model X und das man besser keine zwei erwachsenen Personen transportieren soll und so.
Ein Service-Ranger oder ein Mitarbeiter aus dem SeC würde sich mit mir in Verbindung setzen, blabla

Jetzt, zum Inspektionstermin im März, wurde es mitgemacht.
Bin gespannt wann wer sich mit euch in Verbindung setzt....zumal..."wenn Teile verfügbar sind".
Wie lange so eine Schraube wohl braucht?
Abwarten, locker machen und durchfedern 8-)
Gruß Thorsten
...mit X 75 D
 
Beiträge: 428
Registriert: 12. Nov 2016, 21:37
Wohnort: Nahe Hamburg

Re: Tesla ruft 123.000 Model S zurück (Servolenkung Schraube

von Healey » 31. Mär 2018, 12:31

Es müssen sich hier im Thread nun nicht alle melden, dass Sie die Email bekommen haben :mrgreen: . Auch ich habe Sie bekommen und gut 5 andere Teslafreunde, welche hier nicht mitschreiben. Ich denke wir brauchen nicht von allen, mindestens 1.000 Betroffenen alleine hier im Forum, diese Rückmeldung.

Aber vielleicht mag ja einer (Redvienna?) dazu eine Umfrage erstellen :twisted:

LGH
glücklicher Besitzer eines Model S85D seit 20.Mai 2015 und 110.000 km, über alles 206 Wh/km, 9 MWh/a mit PV-Anlage, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6412
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Tesla ruft 123.000 Model S zurück (Servolenkung Schraube

von Flico » 31. Mär 2018, 13:23

Mach doch mal eine Umfrage um zumermitteln ob redvienna eine Umfrage machen soll.
Model S 85D metallic weiß foliert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 842
Registriert: 17. Mär 2016, 14:09

Re: Tesla ruft 123.000 Model S zurück (Servolenkung Schraube

von TArZahn » 31. Mär 2018, 14:05

Die kann er ja selbst machen. Und ja, ich bin auch Healeys Ansicht, dass nicht alle hier posten sollen, dass sie die Email bekommen habe. Ich habe sie nämlich auch bekommen. :mrgreen:
Twizy seit 05/2013, als Zweitwagen noch Model S seit 10/2014, PV 4,8 und 10 kWp
http://ts.la/andreas5122.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 1988
Registriert: 17. Apr 2014, 11:11
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Tesla ruft 123.000 Model S zurück (Servolenkung Schraube

von M20B25-User » 31. Mär 2018, 17:59

KrassesPferd hat geschrieben:Also haben bis jetzt nur Pre-FL-Fahrer eine Mail bekommen?

Hier ein Bild der Lenkung aus einem AWD-FL
Bild


Das ist ziemlich sicher eine Mando-Lenkung aus einem Mando-Werk in den USA.
Man kann das "made in USA" gut erkennen.
Zuletzt geändert von M20B25-User am 10. Apr 2018, 06:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 216
Registriert: 16. Sep 2015, 22:14

Re: Tesla ruft 123.000 Model S zurück (Servolenkung Schraube

von KrassesPferd » 31. Mär 2018, 18:51

M20B25-User hat geschrieben:Das ist ziemlich sicher eine Mando-Lenkung aus einem Mando-Werk in den USA.
Man kann das "made in USA" gut erkennen.

Die Boschlenkungen für das Model S wurden immer in Deutschland gefertigt.
Model X Lenkungen kamen/kommen schon immer aus den USA (Bosch Werk in Kentucky).


Dann war ich da völlig auf dem Holzweg und bitte um Entschuldigung!
Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1543
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: Tesla ruft 123.000 Model S zurück (Servolenkung Schraube

von Flico » 31. Mär 2018, 19:34

TArZahn hat geschrieben:Die kann er ja selbst machen. Und ja, ich bin auch Healeys Ansicht, dass nicht alle hier posten sollen, dass sie die Email bekommen habe. Ich habe sie nämlich auch bekommen. :mrgreen:


Dann haben wir hier schon zwei Admins die nicht möchten, dass die normale User das manche, was sie machen.
Model S 85D metallic weiß foliert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 842
Registriert: 17. Mär 2016, 14:09

Re: Tesla ruft 123.000 Model S zurück (Servolenkung Schraube

von Elektrinfizierter » 31. Mär 2018, 19:36

Auch ich bin der bescheidenen Meinung, daß nicht alle posten sollen, daß sie eine email bzgl. Schraubenersatz (ca. 1 h Dauer) erhalten haben, wenn sie eine email erhalten haben (so auch ich!).

Weiterhin bin ich ebenfalls der Meinung, daß eine Umfrage schon erforderlich ist, ob redvienna eine Umfrage starten sollte, wer noch alles eine email erhalten haben könnte (Ja / Nein / Vielleicht / Bin dagegen).

Ceterum censeo Carthaginem esse delendam.

ja, das auch. Aber nur im historischen Kontext!
____________________________________________________________________________________________________________________________________________
P90DL (2/16) in Titanium (!), 21" Turbine grau, Pano, Leder, Carbon, Ultra HighFi, SubZero, AP, Premium Interieur, Air
TESLA 2 =>69.196 km - 242 Wh/km (Stand: 26.02.2018) [TESLA 1 => 32.100 km]
Model3 reserviert am 14.04.16
____________________________________________________________________________________________________________________________________________
Benutzeravatar
 
Beiträge: 283
Registriert: 25. Mär 2016, 08:33
Wohnort: Erdinger Landkreis

Re: Tesla ruft 123.000 Model S zurück (Servolenkung Schraube

von M20B25-User » 31. Mär 2018, 19:40

KrassesPferd hat geschrieben:Dann war ich da völlig auf dem Holzweg und bitte um Entschuldigung!


Kein Grund für eine Entschuldigung. Es ist ja nicht auszuschliessen, dass Tesla auch im FL Boschlenkungen aus Restbeständen o.ä. verbaut hat?! Bisher bin ich immer davon ausgegangen, dass es einen harten Cut beim FL gab. Bei Tesla weiß man nie. :mrgreen:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 216
Registriert: 16. Sep 2015, 22:14

Re: Tesla ruft 123.000 Model S zurück (Servolenkung Schraube

von Dazzler » 31. Mär 2018, 20:21

Elektrinfizierter hat geschrieben:Auch ich bin der bescheidenen Meinung, daß nicht alle posten sollen, daß sie eine email bzgl. Schraubenersatz (ca. 1 h Dauer) erhalten haben, wenn sie eine email erhalten haben (so auch ich!).

Weiterhin bin ich ebenfalls der Meinung, daß eine Umfrage schon erforderlich ist, ob redvienna eine Umfrage starten sollte, wer noch alles eine email erhalten haben könnte (Ja / Nein / Vielleicht / Bin dagegen).

Ceterum censeo Carthaginem esse delendam.

ja, das auch. Aber nur im historischen Kontext!


Muss in diesem Zusammenhang natürlich heißen:

Ceterum censeo uncum plaustri esse addendum. :oops:

habe auch die Mail erhalten
Zuletzt geändert von Dazzler am 31. Mär 2018, 20:43, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Dazzler
P85+ sig. aus 2013, 280.000 km
 
Beiträge: 982
Registriert: 2. Dez 2013, 19:45

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast