Weiteres Model S gestohlen (Neuss)

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Weiteres Model S gestohlen (Neuss)

von segwayi2 » 13. Dez 2017, 11:16

Fob in der Dose hilft in meinen Augen nur begrenzt. Wer will beurteilen wie stark das Signal abgeschwächt wurde, konnten sie trotz Dose empfangen und verlängern usw.
Entscheidend weil da gibt es nur an und aus UND jeder kann es eindeutig einstellen ist für mich passiv entry. Voraussetzung hier ist wie oben geschrieben das man natürlich kein anderen online account mit dem token autorisiert hat.
Dh bei passiv entry aus gibt es dann 2 Fälle: passiv entry aus und token im Internet, sowie passiv entry aus und kein token im Internet.
Daraus folgt die Frage Reihenfolge für jeden Beklauten: hattest du passive entry aus? nein, schade, ja -> hast du token im Internet, ja, schade, nein -> nur wenn dieser Fall also passiv entry aus und kein Token im Internet bei einem vom Hof gerollten Wagen Eintritt macht die Einstellung keinen Sinn (oder nur noch als Hürde). Bis dahin lass ich passiv entry aus. (und halte es für die sicherste Variante, selbst mit Token im Internet da dies zwei unterschiedliche Wege sind).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7522
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Weiteres Model S gestohlen (Neuss)

von trayloader » 13. Dez 2017, 11:20

ChrisB III hat geschrieben:Weshalb ist hier überhaupt die Angabe der PLZ obligatorisch?

Ich finde das schon seit meiner ersten Anmeldung bedenklich. Diejenigen, die die Info nicht angeben möchten, geben ohnehin eine falsche Zahl ein. Also weshalb nicht gleich optional?


Exakt. Unnötiges Sicherheitsrisiko.
 
Beiträge: 849
Registriert: 1. Sep 2016, 22:05

Re: Weiteres Model S gestohlen (Neuss)

von Leto » 13. Dez 2017, 13:15

segwayi2 hat geschrieben:Fob in der Dose hilft in meinen Augen nur begrenzt. Wer will beurteilen wie stark das Signal abgeschwächt wurde, konnten sie trotz Dose empfangen und verlängern usw.
Entscheidend weil da gibt es nur an und aus UND jeder kann es eindeutig einstellen ist für mich passiv entry. Voraussetzung hier ist wie oben geschrieben das man natürlich kein anderen online account mit dem token autorisiert hat.
Dh bei passiv entry aus gibt es dann 2 Fälle: passiv entry aus und token im Internet, sowie passiv entry aus und kein token im Internet.
Daraus folgt die Frage Reihenfolge für jeden Beklauten: hattest du passive entry aus? nein, schade, ja -> hast du token im Internet, ja, schade, nein -> nur wenn dieser Fall also passiv entry aus und kein Token im Internet bei einem vom Hof gerollten Wagen Eintritt macht die Einstellung keinen Sinn (oder nur noch als Hürde). Bis dahin lass ich passiv entry aus. (und halte es für die sicherste Variante, selbst mit Token im Internet da dies zwei unterschiedliche Wege sind).


Da hast Du leider recht, spätestens wenn die Dose aus einem nicht leitenden Material ist und nur für Metall gehalten wurde ;)

Ich verstehe nicht warum Tesla nicht einfach einen Schalter an den Schlüssel macht. Das würde die Problematik der Schlüssel Lagerung lösen und den Komfort kaum beeinträchtigen. Kosten tut es auch nicht und schont noch die Batterie (im Schlüssel)...
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7003
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Weiteres Model S gestohlen (Neuss)

von grizzzly » 13. Dez 2017, 13:28

Noch viel einfacher.
Auch wenn ich das jetzt nochmal sagen muss.

Bei Audi gibt es den Doppelklick auf den Close Button.
Dann geht aufsperren nicht mehr durch Annäherung oder Fingerdruck unter den Türgriff.
Erst durch erneuten Doppelklick auf den Open Button (bzw. glaub auch aufschliessen der Tür falls noch ein Schloß vorhanden ist).
funktioniert Annäherung wieder.

Ich weiß wir haben nur einen Button für auf und zu... aber...
dann halt von mir aus nen Triple Klick nach dem Verlassen zum deaktivieren von keyless entry/go.
Oder lang draufbleiben wie bei TRUNK für die Ladeklappe.

dann brauchts keinerlei Hardware Änderung an FOB oder Auto und alles wäre gut.

damit könnte man auch keyless go in der Form deaktivieren das ein "Starten" durch die App bzw. das API in dem Mode nicht zulässig ist.

Weil ganz ehrlich dieses deaktivieren per Center Screen....
Ich machs nimmer weil es nervt da jedesmal rumzupopeln.

Und wenn wir schon dabei sind liebe Tesla Programmierer.
Bitte 2 Knöpfe für links und rechts der Kindersicherung. ;-)
Da ist im Menu sogar noch Platz unter dem Einsteller für einen 2.

lg Chris
Falls Du gar keine Ahnung hast welchen Referral Link Du verwenden sollst: http://ts.la/christian6184
 
Beiträge: 1115
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München

Re: Weiteres Model S gestohlen (Neuss)

von segwayi2 » 13. Dez 2017, 15:35

ich versteh nicht ganz wo der Unterschied ist. Ob ich beim gehen 2x klicke oder beim Offnen 2x klicke wie bei Tesla, wo ist der Unterschied?
Die Einstellung im Centerscreen macht man ja nur 1x und dann nie wieder.

Der deaktivierte Schlüssel per Bewegungssensor oder Schalter hat den Charme das man am Auto passiv entry aktiv lassen könnte.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7522
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Weiteres Model S gestohlen (Neuss)

von The-Bug » 13. Dez 2017, 16:17

Wäre es nicht besser diese Themen ins Owners bereich zu verlegen ich glaube die Geschädigten hätten es einfacher die Details zu schildern.
S75 Deep Blue Metallic+Renault ZOE charged by 9,8KWp mit E3DC
http://ts.la/alexaneder9852
Benutzeravatar
 
Beiträge: 143
Registriert: 21. Mai 2014, 17:25
Wohnort: Niederkassel

Re: Weiteres Model S gestohlen (Neuss)

von Kellergeist2 » 13. Dez 2017, 19:07

Meiner Meinung nach muss dieser Thread hier nicht in den Owners Bereich verschoben werden.
Die Betroffenen können doch einfach im Owners Bereich einen neuen Thread eröffnen, in welchem dann die Infos gepostet werden, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sein sollen.

Es ist durch die Presse allgemein bekannt, dass in Neuss und in Köln am gleichen Tag je ein Tesla gestohlen wurde, also warum diesen Thread verschieben?
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
 
Beiträge: 2858
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen

Re: Weiteres Model S gestohlen (Neuss)

von Healey » 13. Dez 2017, 19:10

So sehe ich das auch und habe deswegen nicht gehandelt. Wer näheres wissen möchte kann ja die Betroffenen auch per PN kontaktieren.
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 112.000 km, ALLES original, 206 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6593
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Weiteres Model S gestohlen (Neuss)

von segwayi2 » 13. Dez 2017, 21:07

ausserdem sind die Betroffenen ja gerade keine Owner und können dort gar nicht lesen

LOL

sorryspass;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7522
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Weiteres Model S gestohlen (Neuss)

von Volker.Berlin » 13. Dez 2017, 21:28

#nichtwitzig :P
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12949
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Drdoomguard und 3 Gäste