Weiteres Model S gestohlen (Neuss)

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Weiteres Model S gestohlen (Neuss)

von 1234567890 » 9. Dez 2017, 15:26

Mathie hat geschrieben:Wenn Du dazu einen Link hättest, wäre ich Dir sehr dankbar, würde dann meine Sicherheitsmaßnahmen ggf. anpassen.
Finde ich leider nicht mehr, das stand meiner Erinnerung nach in einem Zeitungsbericht zu einem im Sommer gestohlenen MS.

Die Verlängerung des Schlüsselsignals wird zumindest nicht immer genutzt, wenn überhaupt. Bei einem der Diebstähle im Sommer lagen die Schlüssel in einer Metalldose.

Wurde eigentlich schon mal ein MX gestohlen? Neben dem MS mit den Schlüsseln in der Dose stand noch ein MX. Entweder ist der noch kommerziell uninteressant oder der von den Dieben genutzte Angriffsvektor funktioniert nur beim MS.
 
Beiträge: 83
Registriert: 20. Jun 2017, 09:22

Re: Weiteres Model S gestohlen (Neuss)

von eggerhd » 9. Dez 2017, 15:37

betatester hat geschrieben:Auch wenn mir keiner darauf eingeht ;-) : Der Account hat zu viele Berechtigungen und wir als Accountinhaber haben nicht die Möglichkeiten das einzuschränken. Wir haben nur eine "Alles oder Nichts" Einstellmöglichkeit (App Zugriff deaktivieren).
Sicheres Design geht für mich vor Passwortmanagement (dessen Für und Wieder jeder Methode endlos diskutiert werden kann)

Macht es einen Unterschied, wenn ich mich - bei Nichtbenutzung - im App abmelde?
Kann das jemand beurteilen? :?:
Gruss rundum
Model S90D - 19" Reifen, Titanium Metallic-Lackierung - FW 8.1 - 2018.21.9 75 bdbc11 - AP1
ab 29.06.2016 - 47000 km gefahren und 3.8 m3 Diesel nicht verbrannt! :-)
Für Dich freies SuC + 500.- Rabatt unter http://ts.la/hansdieter6875
Benutzeravatar
 
Beiträge: 550
Registriert: 24. Apr 2016, 19:27
Wohnort: CH 8953 Dietikon + AT 8720 Knittelfeld

Re: Weiteres Model S gestohlen (Neuss)

von smartgrid » 9. Dez 2017, 15:41

Ferrarihubi hat geschrieben:Bei uns waren bis zu dem Diebstahl jeden Montag XXXXX auf der Suche nach Sperrmüll durchs Wohngebiet gefahren, seid dem nicht mehr. Ist schon auffällig.


Kann ich aus eigener Erfahrung und nach Rücksprache mit der Polizei ebenfalls bestätigen.
Es wird meist auf Bestellung geklaut und dazu wird im Vorfeld das Gebiet von Bandenmitgliedern nach Opfern sondiert.

Bei uns im Dorf wurden vor ein paar Jahren über Nacht gezielt ganz bestimmte Navigationssysteme aus Mercedes-Fahrzeugen geklaut. Und zwar über den ganzen Ort verteilt - das wurde vorher auskundschaftet. Wir hatten damals einen Neuwagen VOR der Garage stehen - morgens abgeholt, also keine 24h alt und in den wurde ebenfalls eingebrochen - die Diebe wurden aber gestört und konnten das Navi nicht ausbauen. Die Polizei meinte nur, vermutlich hätten sie den Wagen während des geplanten Beutezugs gesehen und als Beifang nutzen wollen und seien gestört worden.

Größtes Learning für mich: wer eine Garage hat, sollte diese nutzen, da Gelegenheit im wahrsten Sinne des Wortes Diebe macht.

Die "Schlüssel-in-die-Dose"-Methode halte ich für übertrieben. Wenn das Auto auf der Watchlist ist, dann kommen die Buben mit einem Transporter und nehmen die Kiste Huckepack. Oder per Laptop.

Drittanbieter-Apps zu nutzen halte ich dagegen für die größte Dummheit und ein unkalkulierbares Risiko, da hier auch der "letzte Depp" einen Tesla klauen könnte nachdem er sich einen gehackten Key im Darknet gekauft hat. Und wenn er das nur macht um die Kiste just for fun auf der Autobahn zu treten/schrotten.
smartgrid

Model S75 aus 03/18 mit Firmware: 2018.21.9
Bei Bestellung eines Model S/X gibt es kostenfreies Supercharging + 1.000 Euro Cash (pn für Details)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2037
Registriert: 14. Jan 2014, 00:42

Re: Weiteres Model S gestohlen (Neuss)

von smartgrid » 9. Dez 2017, 15:47

eggerhd hat geschrieben:Macht es einen Unterschied, wenn ich mich - bei Nichtbenutzung - im App abmelde?
Kann das jemand beurteilen? :?:


Das macht keinen Unterschied.
Alle folgenden Infos gelten für die iOS App - Android kenne ich nicht:

Für die meisten Aktionen der App wird ein Token auf dem iPhone gespeichert, d.h. die App kann genutzt werden, ohne dass jedesmal das Passwort abgefragt wird. Soweit ich weiss wird das Passwort zwingend immer angefragt, wenn man ohne Schlüssel fahren möchte.

Es ist aber möglich, dass mehrere Personen parallel die App nutzen - mit den gleichen Credentials.

Selbst bei Änderung des Passworts bewirkt das gespeicherte Token weiterhin, dass Push-Nachrichten angezeigt werden.
Aus Datenschutzgründen eigentlich ein no-go ;)
smartgrid

Model S75 aus 03/18 mit Firmware: 2018.21.9
Bei Bestellung eines Model S/X gibt es kostenfreies Supercharging + 1.000 Euro Cash (pn für Details)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2037
Registriert: 14. Jan 2014, 00:42

Re: Weiteres Model S gestohlen (Neuss)

von betatester » 9. Dez 2017, 16:33

Ich bin an sich auf der Info dass mit Passwort Wechsel alle offenen Tokens verfallen und hab das auch selbst so erlebt vor ein paar Monaten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 531
Registriert: 19. Nov 2016, 15:50

Re: Weiteres Model S gestohlen (Neuss)

von TESLA-Architekt » 9. Dez 2017, 17:36

ich mach mir als nicht-garageninhaber (nur carport) so langsam meine sorgen...

aber mal ne frage (sorry wenn die etwas blöd ist):
der tesla ist doch per gps zu orten (wenn mein sohnemann den mal geschnappt hat, kann ich doch sehen wo er steht oder wie schnell er wo rumkurvt) , kann die polizei diese ortung nicht nutzen oder wird das gps-teil von den kriminellen deaktiviert, zerstört oder gestört, so dass dies nicht möglich ist?
ich müsste doch sehen auf welchem weg er nach polen unterwegs ist...

sorry, ich verstand das im fernsehbericht vor nem jahr bei den edlen sternefahrern schon nicht, dass die das nicht "sicher" hinbekommen bei solch teuren karossen.... und nun auch bei tesla!
plusenergie-architekt mit 17 kw-eigenstromerzeugung, seit 2013 zoe, ab 3/2017 ms75, ab 1/2018 noch ein zoe, somit 100%-e-flottenbesitzer! projekte alle mit pv für e-mobilität! http://ts.la/martin3862
Benutzeravatar
 
Beiträge: 304
Registriert: 12. Jun 2016, 17:43
Wohnort: 88048 Friedrichshafen (Büro) 88069 Bermatingen (Privat)

Re: Weiteres Model S gestohlen (Neuss)

von sustain » 9. Dez 2017, 17:41

Vermutlich werden Störsender in den Wagen oder in der Nähe aktiviert, da ist er nicht mehr zu orten. Anschliessend haben die Diebe Zeit die entsprechenden Module auszubauen und zu deaktivieren. Vermutlich sind die Wagen 24h später schon komplett zerlegt. Gab mal Bilder eines polnischen Transporters hier, der hatte so einen halben Tesla in Einzelteilen geladen. Glaub auch das die Wagen in der Nähe irgendwo zerlegt werden, die transportieren die nicht weit.
Jeder der free Supercharging bei der Bestellung eines Neuwagens bekommen will + 500 EUR Service-Guthaben(erster Bestellplatz noch frei), kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

S100D - FW 2018.21.9 75bdbc11/AP2
 
Beiträge: 1915
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21

Re: Weiteres Model S gestohlen (Neuss)

von smartgrid » 9. Dez 2017, 17:41

TESLA-Architekt hat geschrieben:aber mal ne frage (sorry wenn die etwas blöd ist):
der tesla ist doch per gps zu orten (wenn mein sohnemann den mal geschnappt hat, kann ich doch sehen wo er steht oder wie schnell er wo rumkurvt) , kann die polizei diese ortung nicht nutzen oder wird das gps-teil von den kriminellen deaktiviert, zerstört oder gestört, so dass dies nicht möglich ist?


Dein Sohnemann kann mit einem Klick in den Einstellungen im Tesla den Zugriff auf die App (und damit Deine GPS-Ortungsmöglichkeit) unterbinden :D (Tesla hat weiterhin Zugriff auf Dein Fahrzeug)

Die Profis werden das Modem entweder stören oder gleich ausbauen. Dann kann auch Tesla nix mehr machen.
smartgrid

Model S75 aus 03/18 mit Firmware: 2018.21.9
Bei Bestellung eines Model S/X gibt es kostenfreies Supercharging + 1.000 Euro Cash (pn für Details)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2037
Registriert: 14. Jan 2014, 00:42

Re: Weiteres Model S gestohlen (Neuss)

von TESLA-Architekt » 9. Dez 2017, 17:53

ok, dann wäre es ja logisch das gps-teil zu "verstecken" oder eben "entstörungssicher" zu machen....
ok, die kriminellen sind glaub immer nen schritt weiter....

in dem moment wünsche ich mir, dass elon und sein team einige verbesserungen auf dieser welt zuerst erledigen, bevor der mars umrundet wird!
Zuletzt geändert von TESLA-Architekt am 9. Dez 2017, 18:52, insgesamt 1-mal geändert.
plusenergie-architekt mit 17 kw-eigenstromerzeugung, seit 2013 zoe, ab 3/2017 ms75, ab 1/2018 noch ein zoe, somit 100%-e-flottenbesitzer! projekte alle mit pv für e-mobilität! http://ts.la/martin3862
Benutzeravatar
 
Beiträge: 304
Registriert: 12. Jun 2016, 17:43
Wohnort: 88048 Friedrichshafen (Büro) 88069 Bermatingen (Privat)

Re: Weiteres Model S gestohlen (Neuss)

von betatester » 9. Dez 2017, 18:11

Das Auto lässt sich ja nicht wegen dem gps empfänger an sich orten. Es lässt sich orten weil es aufgrund des gps Empfängers seinen Standort kennt und den über die internet Verbindung heim funkt.

Insofern gehe ich davon aus dass die internet Verbindung als erstes gekappt wird. Und das Modem muss zumindest halbwegs zugänglich sein, falls die SIM mal eingeht etc.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 531
Registriert: 19. Nov 2016, 15:50

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste