Seite 2 von 2

Re: Lösung für Wallbox im Trunk: Lufty-Riegel

BeitragVerfasst: 3. Dez 2013, 15:42
von edevil
Wie groß ist der Spalt. Können da "leicht gestörte Personen" etwas durchschieben z.b. Silvesterböller?

Re: Lösung für Wallbox im Trunk: Lufty-Riegel

BeitragVerfasst: 3. Dez 2013, 22:22
von Kikiaoe
Könnt Ihr Bescheid geben wenn der Lufty auch in der schicken eloxierten orangenen Variante fertig und bestellbar ist :-)

Re: Lösung für Wallbox im Trunk: Lufty-Riegel

BeitragVerfasst: 4. Dez 2013, 08:18
von mark32
edevil hat geschrieben:Wie groß ist der Spalt. Können da "leicht gestörte Personen" etwas durchschieben z.b. Silvesterböller?

Noch ist der Spalt mit ca 3-4 cm zu groß, die kürzere Variante soll auf einen für die Kabel passenden Spalt von 2 cm verringern => Zu Sylvester sollte man auf das Teil verzichten ;)

Wenn die eloxierte Variante kommt, kann ich gerne hier Bescheid geben.

Re: Lösung für Wallbox im Trunk: Lufty-Riegel

BeitragVerfasst: 4. Dez 2013, 15:52
von JeanSho
Es kann nicht schaden, die Versicherung davon zu unterrichten (und um Zustimmung zu bitten), dass
- der Kofferraum nicht ganz geschlossen ist
- im Kofferraum ein Ladegerät arbeitet.
Dürfte bei ordentlicher Ausführung wohl nicht grob-fahrlässig sein. Dennoch würde ich mir den bestehenden Versicherungsschutz auch bei derartigem Vorgehen bestätigen lassen.

Viele Grüße

Re: Lösung für Wallbox im Trunk: Lufty-Riegel

BeitragVerfasst: 5. Dez 2013, 13:32
von Franko30
Klar, das machen die Versicherungen doch gerne - nachdem sie dich darauf hingewiesen haben, dass es Weihnachtsmann und Osterhase aber auch nicht gibt...

Solche Dinge laufen immer auf eigene Gefahr.

Frank

Re: Lösung für Wallbox im Trunk: Lufty-Riegel

BeitragVerfasst: 5. Dez 2013, 13:50
von Yellow
Wer viel fragt bekommt viele Antworten :D

Ich würde die Versicherung auf keinen Fall informieren oder sogar um Zustimmung bitten.