Versicherungserhöhung-Was nun?

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Versicherungserhöhung-Was nun?

von Stormwind » 27. Nov 2017, 14:40

Gerade mit der Basler telefoniert.
Die ziehen sich komplett aus dem Tesla-Versicherungsgeschäft zurück. Alle bestehenden Verträge wurden vom Makler gekündigt. Es werden auch keine neuen Versicherungen, unabhängig vom Gruppenvertrag, mit Kunden abgeschlossen die einen Tesla fahren.
Weiterhin geht die Basler, da der Makler gekündigt hat, davon aus, dass dieser seine Kunden zeitgerecht über die auslaufende Versicherung informiert. Seitens der Basler passiert in diese Richtung nichts. Scheinbar gibt es aber genug Leute, die noch nicht informiert wurden.

Hab meine Unterlagen mit der DGVO mal durchgesehen. Dort habe ich nie einen "Maklervertrag" unterschrieben. Das einzige unterschriebene Dokument ist ein "Beratungsprotokoll" in dem mir geraten wird, mich bei der Basler zu versichern und ich die DGVO mit der Weiterleitung meiner Daten an die Basler beauftrage. Ist das ein "Maklervertrag" der die DGVO dazu berechtigt, Änderungen an meinem Vertragsverhältnis mit der Basler zu bewirken? In meinen Augen nicht...

Vielleicht sollte ich doch mal, wie vorgeschlagen mit der BaFin in Kontakt treten...
 
Beiträge: 17
Registriert: 6. Dez 2015, 17:11

Re: Versicherungserhöhung-Was nun?

von Pitterausdemtal » 27. Nov 2017, 15:03

Stormwind, dadurch dass die DGVO den Vertrag mit der Basler gekündigt hat, musste der Versicherer keinem Kunden den Vertrag kündigen. Das hat eine sehr positive Wirkung beim Finden einer Nachfolge-Kfz-Versicherung. Das war aus meiner Sicht das Beste, was den Basler-Versicherten passieren konnte.
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: http://shortlinks.de/h0e4. Wir nutzen Ökostrom. Kfz-Vergleichsrechner: http://shortlinks.de/yu36
 
Beiträge: 162
Registriert: 21. Sep 2016, 01:10
Wohnort: Recklinghausen

Re: Versicherungserhöhung-Was nun?

von UTs » 27. Nov 2017, 15:13

ChristianB hat geschrieben:Moin in die Runde.
Hatte letzte Woche meine Versicherung bei der Gothaer gekündigt, da ich ein besseres Angebot von meinem heimischen Versicherungsgeber bekommen habe.
Eckdaten:
VK 500€ SB
TK 500€ SB
Werkstattnetzbindung
SF 30%
784€
Wer Kontaktdaten möchte, kann sich gerne bei mir melden.
Kenne den Versicherungsgeber privat, bin aber nicht am Umsatz beteiligt!
Unfallfreie Fahrt allerseits
Christian

Hört sich super an. Bist du dir sicher, dass damit fahren ab 17 und unbegrenzte km enthalten sind?
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 4603
Registriert: 4. Jan 2013, 06:23

Re: Versicherungserhöhung-Was nun?

von Stormwind » 27. Nov 2017, 15:23

Pitterausdemtal hat geschrieben:Stormwind, dadurch dass die DGVO den Vertrag mit der Basler gekündigt hat, musste der Versicherer keinem Kunden den Vertrag kündigen. Das hat eine sehr positive Wirkung beim Finden einer Nachfolge-Kfz-Versicherung. Das war aus meiner Sicht das Beste, was den Basler-Versicherten passieren konnte.



Versteh ich ja, trotzdem müsste irgendjemand (bleiben ja nicht mehr so viele übrig) mir (oder allen) zumindest mal eine Kündigungsbestätigung schicken, oder? Und nicht nur eine E-Mail, die scheinbar eine lückenhafte Verteilerliste hat...
 
Beiträge: 17
Registriert: 6. Dez 2015, 17:11

Re: Versicherungserhöhung-Was nun?

von Pitterausdemtal » 27. Nov 2017, 17:14

Guillaume hat geschrieben:Ist ja ein guter Preis, aber ich bin nicht so überzeugt davon, dass Werkstattbindung bei Tesla eine gute Idee ist?


Werkstattbindung bedeutet, dass der Versicherer bei einem Kaskoschaden die Dinge in die Hand nimmt und seine Prioritäten (Reparatur möglichst günstig) höher gewichtet werden als die Prioritäten des Besitzers (Reparatur möglichst gut und hochwertig).

Ich habe selbst eine Erfahrung damit gemacht und habe für mich beschlossen, dass ich so etwas nicht will. Dafür bin ich auch bereit, etwas mehr zu bezahlen.
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: http://shortlinks.de/h0e4. Wir nutzen Ökostrom. Kfz-Vergleichsrechner: http://shortlinks.de/yu36
 
Beiträge: 162
Registriert: 21. Sep 2016, 01:10
Wohnort: Recklinghausen

Re: Versicherungserhöhung-Was nun?

von Pitterausdemtal » 27. Nov 2017, 17:16

Stormwind hat geschrieben:
Pitterausdemtal hat geschrieben:Stormwind, dadurch dass die DGVO den Vertrag mit der Basler gekündigt hat, musste der Versicherer keinem Kunden den Vertrag kündigen. Das hat eine sehr positive Wirkung beim Finden einer Nachfolge-Kfz-Versicherung. Das war aus meiner Sicht das Beste, was den Basler-Versicherten passieren konnte.



Versteh ich ja, trotzdem müsste irgendjemand (bleiben ja nicht mehr so viele übrig) mir (oder allen) zumindest mal eine Kündigungsbestätigung schicken, oder? Und nicht nur eine E-Mail, die scheinbar eine lückenhafte Verteilerliste hat...


Natürlich!
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: http://shortlinks.de/h0e4. Wir nutzen Ökostrom. Kfz-Vergleichsrechner: http://shortlinks.de/yu36
 
Beiträge: 162
Registriert: 21. Sep 2016, 01:10
Wohnort: Recklinghausen

Re: Versicherungserhöhung-Was nun?

von kbrandes » 27. Nov 2017, 17:24

Pitterausdemtal hat geschrieben:
Stormwind hat geschrieben:
Pitterausdemtal hat geschrieben:Stormwind, dadurch dass die DGVO den Vertrag mit der Basler gekündigt hat, musste der Versicherer keinem Kunden den Vertrag kündigen. Das hat eine sehr positive Wirkung beim Finden einer Nachfolge-Kfz-Versicherung. Das war aus meiner Sicht das Beste, was den Basler-Versicherten passieren konnte.



Versteh ich ja, trotzdem müsste irgendjemand (bleiben ja nicht mehr so viele übrig) mir (oder allen) zumindest mal eine Kündigungsbestätigung schicken, oder? Und nicht nur eine E-Mail, die scheinbar eine lückenhafte Verteilerliste hat...


Natürlich!


und was sollen wir (die Basler über DGVO versicherten) am besten machen, wenn wir nicht angeschrieben worden sind?
 
Beiträge: 918
Registriert: 18. Feb 2014, 21:15
Wohnort: Hamburg

Re: Versicherungserhöhung-Was nun?

von kbrandes » 27. Nov 2017, 17:27

kbrandes hat geschrieben:und was sollen wir (die Basler über DGVO versicherten) am besten machen, wenn wir nicht angeschrieben worden sind?


so, mit der DGVO telefoniert, die hatten meine Emailadresse im Verteiler falsch drin. Angeblich werde ich jetzt angeschrieben.
 
Beiträge: 918
Registriert: 18. Feb 2014, 21:15
Wohnort: Hamburg

Re: Versicherungserhöhung-Was nun?

von Oberfranke » 27. Nov 2017, 17:42

Pitterausdemtal hat geschrieben:Stormwind, dadurch dass die DGVO den Vertrag mit der Basler gekündigt hat, musste der Versicherer keinem Kunden den Vertrag kündigen. Das hat eine sehr positive Wirkung beim Finden einer Nachfolge-Kfz-Versicherung. Das war aus meiner Sicht das Beste, was den Basler-Versicherten passieren konnte.


Das mag ja sein, aber wenn man den hier im Forum kursierenden Emails glauben darf dann hat die DGVO im gleichen Schritt auch einen neuen Vertrag bei einem anderen Versicherer für mich abgeschlossen.

Weder zur Kündigung noch zum Neuabschluss ist die DGVO berechtigt, es sei denn es liegt ein gültiger Maklervertrag vor.

Das mal ganz abgesehen von der katastrophalen Informationspolitik.


Oliver
--
Seit 26.11.15: Model S 85, Perlweiss, Pano, 2nd gen. Sitze in Schwarz, Autopilot, Premium-Interieur
 
Beiträge: 846
Registriert: 22. Okt 2015, 13:48

Re: Versicherungserhöhung-Was nun?

von Pitterausdemtal » 27. Nov 2017, 17:52

kbrandes hat geschrieben:und was sollen wir (die Basler über DGVO versicherten) am besten machen, wenn wir nicht angeschrieben worden sind?


Ihr habt ja eine Police von der Basler mit Telefonnummer/Mailadresse der DGVO. Kontakt aufnehmen und fragen was los ist. Danach werdet ihr eine Mail mit vier Handlungsalternativen erhalten. Anhand der darin aufgerufenen Preise könnt ihr dann prüfen, was für euch die beste Lösung ist. Der Tesla/Rahmenvertrag über die Alte Leipziger oder eine Lösung in der Einzeltarifwelt.

Hatte schon mehrere Situationen, bei denen die Alte Leipziger mit dem hochwertigen Tarif in der Einzeltarifwelt günstiger war als im Rahmenvertrag.
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: http://shortlinks.de/h0e4. Wir nutzen Ökostrom. Kfz-Vergleichsrechner: http://shortlinks.de/yu36
 
Beiträge: 162
Registriert: 21. Sep 2016, 01:10
Wohnort: Recklinghausen

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste