Objektiver Erfahrungsbericht (Model S)

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Objektiver Erfahrungsbericht (Model S)

von Walter » 1. Sep 2017, 01:05

Alle Kritikpunkte sind mehr oder weniger berechtigt.
Zum Titel: Wie man die Meinung eines Einzelnen als objektiv bezeichnen kann, ist mir aber ein Rätsel.

Sorry für OT
Seit 20.11.13 auf der Strasse: Model S 60, braun, Tech, Luftfederung, Panorama, Sensoren, Supercharger, Winterpaket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 584
Registriert: 8. Sep 2012, 00:09

Re: Objektiver Erfahrungsbericht (Model S)

von sabre125 » 1. Sep 2017, 13:11

@AquaAndreas
Ja, ich habe AP2. Es gibt noch immer das abrupte Bremsen, ist aber wirklich besser geworden. Was mich stört ist, dass auf der AB bei Rechtskurven das Auto deutlich zur linken Seite tendiert. Ich fahre öfter die S6 und da bessert sich mit den Updates nichts. Linkskurven werden mittig gefahren - Ok
Die Abblendautomatik klappt bei mir zufriedenstellend.
MS90d, AP2, Vers 2018.12.5xxx
PV Anlage 4,8 KWp mit 12 KWh Fronius und Notstrom
 
Beiträge: 116
Registriert: 22. Feb 2016, 15:29

Re: Objektiver Erfahrungsbericht (Model S)

von NicoF » 1. Sep 2017, 18:00

Was ich noch nicht verstanden habe - wenn es einen offenbar gut funktionierenden AP1 gibt, warum gibt es dann einen AP2, der offenbar nicht so gut ist wie die erste Version? War der wegen der neuen Hardware notwendig? Und warum kann der schlechter sein als die ältere Version?
Grüße von Rhein und Ruhr, Klaus
 
Beiträge: 103
Registriert: 31. Jul 2017, 14:18
Wohnort: Duisburg

Re: Objektiver Erfahrungsbericht (Model S)

von Cupra » 1. Sep 2017, 18:04

Irgendwas war da mit Lieferantenwechsel oder so.. Tesla hat sich mit dem Hersteller der AP1 verkracht und sich dann wohl gedacht, dass sie das selber besser und schneller können... Irgendwie so. Das wird aber hier bald einer sehr detailliert sagen können.

Bis dahin kann ja Tesla sich dann bei Audi bedienen.. die scheinen da einiges weiter zu sein. Und andere wohl auch...
Model S100D "Edelweiss" :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1937
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21

Re: Objektiver Erfahrungsbericht (Model S)

von sustain » 1. Sep 2017, 18:06

Der Grund ist das der Kooperationspartner mobile eye mit dem man AP1 gemacht hat ausgestiegen ist und Tesla innerhalb kürzester Zeit das Projekt AP2 selber stemmen musste und das dauert länger als man es selber dachte. Man musste also fast bei null noch mal neu anfangen.
Jeder der free Supercharging bei der Bestellung eines Neuwagens bekommen will + 500 EUR Service-Guthaben(erster Bestellplatz noch frei), kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

S100D - FW 2018.18.2 301aeee/AP2
 
Beiträge: 1856
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: kimi1983, Ollinord, Stefan.Durmersheim, Tenker, Teslafriese und 8 Gäste