"Passive Entry" jetzt abschaltbar

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Passiv Entry jetzt abschaltbar

von StefanSarzio » 3. Okt 2017, 15:23

Abstand zu was? Ich kenne nur den zur Umgebung, nicht zum Schlüssel.
S75, Glasdach, AP2 (EAP+FSD), März 2017
 
Beiträge: 855
Registriert: 8. Apr 2016, 07:32

Re: Passiv Entry jetzt abschaltbar

von Sven_NI » 3. Okt 2017, 15:29

Jup, ist auf 12m, geht aber auch nicht...

Beatbuzzer hat geschrieben:Man kann in den Fahrzeugeinstellungen dazu einen maximalen Abstand einstellen, bis zu dem es funktionieren soll. Habt ihr das überprüft?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 330
Registriert: 21. Jul 2017, 17:57
Wohnort: Nienburg / Hannover

Re: Passiv Entry jetzt abschaltbar

von CarstenM » 5. Okt 2017, 08:18

Volker.Berlin hat geschrieben:
NCC-1701 hat geschrieben:Mein MX begrüsst mich nach wie vor mit den LEDs, wenn er den Schlüssel findet. Lediglich entriegeln und fahren geht nicht.

Bei meinem alten (2013) MS ist das nicht so. Da reagiert das Fahrzeug tatsächlich erst auf Knopfdruck (am Schlüssel).

Bei meinem 2013er werden zwar nicht die Türen entriegelt, wenn ich mich nähere, aber die LEDs vom Charge Port leuchten auf, sofern ein Ladekabel angeschlossen ist. Bin mir jetzt nicht sicher, ob auch das Tagfahrlicht eingeschaltet wird, meine aber, dass dem nicht so ist.
@NCC-1701: Welche LEDs begrüßen Dich?
Tesla Model S 75D, blau, Textil, 19", Pano, EAP 2.5, PUP, Kindersitze, EZ 11/2017
Tesla Roadster #517, gletscherblau metallic, 54.000 km
Tesla-Fahrer seit 11/2013 - nie mehr Verbrenner!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2431
Registriert: 7. Apr 2013, 12:06
Wohnort: Göttingen

Re: Passiv Entry jetzt abschaltbar

von NCC-1701 » 5. Okt 2017, 08:54

Mich begrüßt das Tagfahrlicht.
"Weise ist wer weiß wo geschrieben steht, was er nicht weiß."
Model S P85D AP1 seit 5/2015 und Wechsel auf Model X P100D AP2 in 3/2017.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 884
Registriert: 5. Jun 2015, 20:00
Wohnort: Ennetbürgen

Re: Passiv Entry jetzt abschaltbar

von WoKl-51 » 6. Okt 2017, 18:39

Hallo,
nachdem ich nun alle Beiträge gelesen habe, bin ich nicht wirklich sicher, ob nicht durch Abschaltung der Funktion das Risiko vergrößert wird. Früher war eine der gebräuchlichsten Möglichkeiten, das Signal des Schlüssels abzugreifen und dann das Auto öffnen zu können. Ich kann mich da an verschieden Beiträge im Fernsehen erinnern. Übrigens, auf dieser Seite wird das genauso dargestellt: http://www.bundpol.de/schliesstechnik/loesungen.htm
Viele Grüße
Wolfgang
Für MS - Interessenten: http://ts.la/wolfgang2878
Benutzeravatar
 
Beiträge: 83
Registriert: 5. Jul 2014, 17:13
Wohnort: Höxter

Re: Passiv Entry jetzt abschaltbar

von Sven_NI » 6. Okt 2017, 19:21

Hallo WoKI,

danke für den Link, dann werde ich mal mein KeylessGo wieder aktivieren, da es ja eindeutig genau das Gegenteil bewirkt.

Grüße

Sven

WoKl-51 hat geschrieben:Hallo,
nachdem ich nun alle Beiträge gelesen habe, bin ich nicht wirklich sicher, ob nicht durch Abschaltung der Funktion das Risiko vergrößert wird. Früher war eine der gebräuchlichsten Möglichkeiten, das Signal des Schlüssels abzugreifen und dann das Auto öffnen zu können. Ich kann mich da an verschieden Beiträge im Fernsehen erinnern. Übrigens, auf dieser Seite wird das genauso dargestellt: http://www.bundpol.de/schliesstechnik/loesungen.htm
Benutzeravatar
 
Beiträge: 330
Registriert: 21. Jul 2017, 17:57
Wohnort: Nienburg / Hannover

Re: Passiv Entry jetzt abschaltbar

von StefanSarzio » 6. Okt 2017, 19:36

Eindeutig?! WTF...man muss doch gar nicht extra drücken um den Tesla abzuschließen.
S75, Glasdach, AP2 (EAP+FSD), März 2017
 
Beiträge: 855
Registriert: 8. Apr 2016, 07:32

Re: Passiv Entry jetzt abschaltbar

von MX-Ffm » 6. Okt 2017, 19:48

Es geht ja um das Öffnen ohne Passiv Entry mit Doppelklick. Aber das hat nach meiner Erfahrung keine Reichweite von 100m wie im Artikel behauptet. Sondern max. 30m. Also muss Jemand zum Aufnehmen schon nah dran sein und vor allem im richtigen Moment aufzeichnen.
MX-90D seit 30.12.2016 in Darmstadt
 
Beiträge: 12
Registriert: 22. Aug 2017, 11:24

Re: Passiv Entry jetzt abschaltbar

von Volker.Berlin » 6. Okt 2017, 22:40

Der Link sieht sehr interessant aus, aber Skepsis ist angezeigt: Letztlich ist das schlicht und ergreifend ein Hersteller, der für seine Produkte wirbt, in der Hoffnung, damit Gewinn zu erzielen. Das allein ist nicht verwerflich, aber der pseudo-offizielle Auftritt, der nichts unternimmt, um die offensichtlich intendierte aber irreführende Assoziation mit einer offiziellen und neutralen Behörde und Autorität, der Bundespolizei, zu korrigieren, hinterlässt einen faden Beigeschmack. So ein SecuDings mag ein gutes Produkt sein, aber vielleicht ist es auch einfach nur Schlangenöl.

Falls das Replay des Schlüsselsignals wirklich so einfach ist (was ich bezweifle, es gibt etablierte Verfahren wie rollierende Codes oder Challenge/Response, die das verhindern), erscheint die Wahl zwischen Passive Entry an und Passive Entry aus wie die Wahl zwischen Pest und Cholera.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13056
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: "Passive Entry" jetzt abschaltbar

von VOLTtaner » 6. Okt 2017, 23:16

Ich finde, es ist immer noch schwieriger ein Doppelklick Signal aufzulauern und abzufangen als ein Signal was 24 Std. sendet.
 
Beiträge: 187
Registriert: 24. Aug 2015, 16:02

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: cringling, jonny007 und 7 Gäste