Kauf eines gebrauchten 85 in Belgien

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Kauf eines gebrauchten 85 in Belgien

von andyk » 24. Aug 2017, 11:01

Gibt es eigentlich irgendwo Original-Bilder der CPOs oder kauft ihr die gebrauchten Fahrzeuge mehr oder weniger unbesehen? Auf den Tesla-Seiten habe ich bisher immer nur die Prospekt-Bilder gefunden - etwaige Beschädigungen, Kratzer etc. würde ich aber gerne auch schon im Vorfeld abklären ;)
VG,
Andy
 
Beiträge: 2
Registriert: 7. Dez 2013, 01:44

Re: Kauf eines gebrauchten 85 in Belgien

von univ » 24. Aug 2017, 11:09

Stela hat geschrieben:ach ja, da ist eine Frage unbeantwortet geblieben @univ: TEUR46 Hört sich das fair an? Vorgestern waren es übrigens noch 55. Sucht Ihr auch nach dem Haken, oder geht es nur mir so?

46k - kann man nicht meckern! :) Beachte aber, dass bei CPOs mit über 80k km du nur eine 2-jährige Garantie und nur bis max. 160k auf dem Odometer bekommst. Wenn dein CPO jetzt bei 130k ist, hast du die Garantie-auf-alles nur noch für weitere 30k km oder weitere 2 Jahre, je nachdem, was zu erst kommt.
S 85D, Deep Blue Metallic, 19"/Pano/AP/Prem/Air/UHF/Winter. 08/2015 - 261.000 km (univ)
S 85, Black, 19"/Pano/TP/Air (CPO EZ 12/13 62k km). 09/16 - 35k km (univ's Vater) - SOLD 07/18
smart ED 22kW (CPO EZ 12/2013 - 49k km) 01/2018 (univ's Frau)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1782
Registriert: 19. Mai 2015, 22:00
Wohnort: Frankfurt

Re: Kauf eines gebrauchten 85 in Belgien

von univ » 24. Aug 2017, 11:35

Stela hat geschrieben:Sucht Ihr auch nach dem Haken, oder geht es nur mir so?

Vielleicht auch ein Raucherauto, wie meines. Aber egal was es ist, bring es nach DE und dann in das Frankfurter SeC, dürfte das nächstgelegene von dir aus sein, und die werden dann alles richten was du bis dahin so an Defekten oder Unstimmigkeiten festgestellt hast :) Und es werden bestimmt so manche sein...
S 85D, Deep Blue Metallic, 19"/Pano/AP/Prem/Air/UHF/Winter. 08/2015 - 261.000 km (univ)
S 85, Black, 19"/Pano/TP/Air (CPO EZ 12/13 62k km). 09/16 - 35k km (univ's Vater) - SOLD 07/18
smart ED 22kW (CPO EZ 12/2013 - 49k km) 01/2018 (univ's Frau)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1782
Registriert: 19. Mai 2015, 22:00
Wohnort: Frankfurt

Re: Kauf eines gebrauchten 85 in Belgien

von trayloader » 24. Aug 2017, 12:27

 
Beiträge: 866
Registriert: 1. Sep 2016, 22:05

Re: Kauf eines gebrauchten 85 in Belgien

von Stela » 24. Aug 2017, 18:33

Update:
Bis jetzt fühle ich mich ganz gut betreut. Anruf und E-Mail aus Frankfurt mit Daten und Ansprechpartner in Brüssel. Ich solle mich schnellstens dort melden, hieß es. Aber Brüssel war schneller, der Anruf kam prompt. Nettes und informatives Gespräch + E-Mail.

Originalbilder, AndyK, habe ich bisher keine. Hab' aber um ein Exposé gebeten. Mal sehen, ob eines kommt.

Univ: Frankfurt (woher weißt Du das?) meint, er könnte einen Unfallschaden gehabt haben, daher der Preis. Die komplette History kenne er aber nicht.

Also manchmal bin ich offenbar echt schwer von Begriff. Zwei Jahre Garantie war klar, aber dass sich die 160k auf die Laufleistung beziehen, hab ich glatt nicht kapiert. Im Nachhinein freilich logisch. Dann wird meine Garantie schon nächstes Jahr zu Ende sein.

Was glaubt Ihr, wieviel Restkapazität der Akku noch haben sollte damit es noch ein fairer Preis bleibt? Die Garantie greift ja, nach allem was ich hier gelesen habe nur bei konkreten Defekten, aber nicht bei verminderter Reichweite. Oder gibts dazu neue Erfahrungen?
 
Beiträge: 42
Registriert: 5. Feb 2017, 17:56

Re: Kauf eines gebrauchten 85 in Belgien

von bet4test3r » 24. Aug 2017, 18:45

Ich nehme an das Gespräch verlief in englisch? Und du musst es definitiv abholen? Haben die irgendwelche Tipps gegeben wie man das am Besten anstellt bzgl. des Kennzeichens?
 
Beiträge: 610
Registriert: 5. Feb 2015, 17:56
Wohnort: Bad Homburg

Re: Kauf eines gebrauchten 85 in Belgien

von Gregor AUT » 24. Aug 2017, 19:13

Stela hat geschrieben:Univ: Frankfurt (woher weißt Du das?) meint, er könnte einen Unfallschaden gehabt haben, daher der Preis. Die komplette History kenne er aber nicht.




Wenn sich im Nachhinein herausstellt, dass es sich um einen Unfallwagen handelt, hättest du hier in Österreich auf alle Fälle ein Rücktrittsrecht. Die Historie des Fahrzeuges kaufst du mit! Ich glaube nicht, dass dies bei einem Verkauf ungenannt bleiben darf. Ich würde auf alle Fälle nachfragen und mir einen Rücktritt je nach Schwere des Schadens offen halten. Nachdem man den Wagen im Internet kauft bzw. reserviert, gehe ich als Kunde davon aus, dass er dem Alter entsprechende Gebrauchsspuren aufweist. Erkenne ich bei der Übergabe oder kurz danach (Nachweisbar vorher vorhanden) schwerwiegendere Mängel wie z.B. Sitzverstellung funktioniert nicht, das Leder ist aufgerissen etc. ist das auf jeden Fall durch Tesla zu beheben. Wurde z.B. auch bei mir so gemacht. Gab überhaupt keine Diskussion - nachdem ich nach 2 Monaten endlich beim richtigen Ansprechpartner gelandet war ;-)

Ich hatte da null schlechtes Gefühl und würde das jederzeit wieder tun. Das ist Autokauf im 21. Jhdt - meines Erachtens.

Zur Anmeldung kurz: Anzahlung überweisen, Tesla schickt dir die Originalpapiere - du meldest bei dir daheim an, nimmst die Tafeln mit und fährst mit deinem auf dich angemeldeten Tesla nach Hause. So funktionierte es bei meinem Import aus GER nach AUT.
Grelectric - Elektromobilität vom Experten. Alle Marken. Alle Modelle.

S 85 30000km
S P85D 30000km
X 60D 20000km
aktuell: S 75D
Model 3


www.g-electric.at
http://ts.la/gregor6066
https://www.bitcoin.de/de/r/8e27qr
 
Beiträge: 196
Registriert: 21. Aug 2016, 09:13

Re: Kauf eines gebrauchten 85 in Belgien

von Stela » 24. Aug 2017, 20:25

Ja, das Gespräch fand in englisch statt. Mir wurde aber auch ein deutschssprachiger Kollege angeboten.

Abholung ist definitiv in Belgien. Ich denke, das hat mit den unterschiedlichen Mehrwertsteuersätzen zu tun, aber vielleicht möchte Tesla auch nur das Gebrauchtwagenkaufen möglichst wenig attraktiv gestalten. Wer weiß, hätte ich hier nichts geschrieben - die lesen doch mit? - wär's vielleicht möglich gewesen? Einen Ausflug nach Brüssel u./o. Antwerpen (2te Möglichkeit) und gemütliche Rückreise, bei der einem gleich mögliche Mängel auffallen können, hat doch auch was.

Vielleicht könnte man vom Kauf im Falle eines Unfallwagens zurücktreten, Gregor, aber wenn der Schaden vernünftig repariert wurde habe ich damit kein Problem. Für alle anderen Garantiefälle habe ich ja noch 30tsd KM Zeit.

Vom Ablauf her wurde mir genau das vorgeschlagen, was Gregor und MichaRZ geschrieben haben. Da für mich die wahrscheinlich schlechteste Zulassungsstelle Deutschlands zuständig ist, hoffe ich inständig, nicht die selben Probleme wie RalphKA (und ich selbst vor, weiß nicht, 15 Jahren?) zu bekommen.

Wo war das, RalphKA?
 
Beiträge: 42
Registriert: 5. Feb 2017, 17:56

Re: Kauf eines gebrauchten 85 in Belgien

von univ » 25. Aug 2017, 00:00

Stela hat geschrieben:Univ: Frankfurt (woher weißt Du das?) meint, er könnte einen Unfallschaden gehabt haben, daher der Preis. Die komplette History kenne er aber nicht.

Es sollte ja nur einen Anruf oder eine E-Mail in Belgien erfordern, um herauszufinden, ob das stimmt oder nicht.
Bzgl. woher wissen: Ich habe auf dein Profil geklickt. Da steht eine PLZ drin die mit 3 beginnt. Die habe ich bei Google Maps eingetippt und dann kam irgendwas bei Fulda raus. Also habe ich geschlussfolgert dass somit das SeC Frankfurt das fuer dich naeheste sein muesste. :)
S 85D, Deep Blue Metallic, 19"/Pano/AP/Prem/Air/UHF/Winter. 08/2015 - 261.000 km (univ)
S 85, Black, 19"/Pano/TP/Air (CPO EZ 12/13 62k km). 09/16 - 35k km (univ's Vater) - SOLD 07/18
smart ED 22kW (CPO EZ 12/2013 - 49k km) 01/2018 (univ's Frau)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1782
Registriert: 19. Mai 2015, 22:00
Wohnort: Frankfurt

Re: Kauf eines gebrauchten 85 in Belgien

von univ » 25. Aug 2017, 00:06

Stela hat geschrieben:Was glaubt Ihr, wieviel Restkapazität der Akku noch haben sollte damit es noch ein fairer Preis bleibt? Die Garantie greift ja, nach allem was ich hier gelesen habe nur bei konkreten Defekten, aber nicht bei verminderter Reichweite. Oder gibts dazu neue Erfahrungen?

Eine Akku unter 90% gibt es da draussen ja quasi nicht, wenn ich richtig informiert bin. Es gab mal eine Grafik wo man sehen konnte wie die Restkapazitaet von den Leuten, die bei dieser Umfrage teilgenommen haben, nach wie viel km Laufleistung war. Da war nirgend wo was dramatisches zu sehen, bis auf einen oder so der bei 90% lag glaube ich.
Die Garantie auf Akku und Drive Unit gilt ja noch bis 2022, wenn der Wagen aus 2014 ist. Um Akku und Drive Unit würde ich mir also eher weniger Gedanken machen. Sorgen würde mich alles andere was kaputt gehen kann. :) Vielleicht doch noch ein paar EUR mehr ausgeben und einen CPO kaufen der gerade noch unter 80k km ist, dann bekommst du naemlich eine 4-jaehrige Garantie bzw. eine Garantie fuer weitere 80.000 km auf alles. Es soll aber auch eine separate Garantieverlaengerung von der Allianz geben, glaube ich?! Die ist aber irgendwie nicht so recht guenstig meine ich. Sorry, nur am Rande mitbekommen... vielleicht weiss jemand konkreteres.
S 85D, Deep Blue Metallic, 19"/Pano/AP/Prem/Air/UHF/Winter. 08/2015 - 261.000 km (univ)
S 85, Black, 19"/Pano/TP/Air (CPO EZ 12/13 62k km). 09/16 - 35k km (univ's Vater) - SOLD 07/18
smart ED 22kW (CPO EZ 12/2013 - 49k km) 01/2018 (univ's Frau)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1782
Registriert: 19. Mai 2015, 22:00
Wohnort: Frankfurt

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste