Spurverbreiterung bei 85D nicht möglich

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Spurverbreiterung bei 85D nicht möglich

von raven » 4. Aug 2017, 21:21

Ich habe mit dem Gedanken gespielt, an meinem Auto die Räder mithilfe von Distanzscheiben etwas (10 - 15 mm) nach außen zu setzen - hauptsächlich aus optischen Gründen. Es gibt ja hier im Forum schon einige Beiträge zu diesem Thema, fast alle aus dem Jahr 2014. Im Handel sind auch für das Model S zugelassene Distanzscheiben zu finden. Nun habe ich aber feststellen müssen, dass die Gewinde der Stehbolzen signifikant gekürzt worden sind, sodass nach Einbau von Distanzscheiben keine ausreichende Anzahl von Gewindedrehungen mehr vorhanden wäre.
Tesla Stehbolzen.jpg


Einer der Hersteller von Distanzscheiben mit TÜV-Gutachten (H&R) hat mir schriftlich mitgeteilt, dass wegen der gekürzten Gewinde an meinem Auto keine Distqnzscheiben verbaut werden dürfen.

Out of curiousity: Hat jemand eine Ahnung, wann Tesla die Gewinde gekürzt hat .. und vor allem .... warum.
"Raven One" - Model S 85D (seit Mai 2015)
BMW i3 (seit April 2014)
PV-Anlage 22 kWp / 15 kWh Batterie / 22kW Wallbox
Rabenkopf BürgerEnergie Genossenschaft: http://www.rabenkopf-energie.de
Tesla Empfehlungslink: http://ts.la/frank2438
Benutzeravatar
 
Beiträge: 762
Registriert: 5. Feb 2015, 17:50
Wohnort: Wackernheim bei Mainz

Re: Spurverbreiterung bei 85D nicht möglich

von Healey » 4. Aug 2017, 21:23

Soweit ich mich erinnere, genau deswegen - weil Sie keine Spurverbreiterungen wollen.
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 112.000 km, ALLES original, 206 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6724
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Spurverbreiterung bei 85D nicht möglich

von raven » 4. Aug 2017, 21:37

warum hat Tesla Bedenken bei einer "moderaten" Spurverbreiterung? Ich hatte zur Anprobe mal 10mm (vorne) und 15mm (hinten) Scheiben montiert. Ich fand, das sah richtig gut aus. Das Auto stand etwas stämmiger da und die Radhäuser sahen nicht so "leer" aus. Schade.
"Raven One" - Model S 85D (seit Mai 2015)
BMW i3 (seit April 2014)
PV-Anlage 22 kWp / 15 kWh Batterie / 22kW Wallbox
Rabenkopf BürgerEnergie Genossenschaft: http://www.rabenkopf-energie.de
Tesla Empfehlungslink: http://ts.la/frank2438
Benutzeravatar
 
Beiträge: 762
Registriert: 5. Feb 2015, 17:50
Wohnort: Wackernheim bei Mainz

Re: Spurverbreiterung bei 85D nicht möglich

von Snuups » 4. Aug 2017, 22:26

die Belastungen der Aufhängung und der Achsen steigt bei so etwas recht erheblich an. es ist ja mehr Hebel da. Hinzu vergrössert man das Gewicht ungefederter Masse, was auch nur Nachteile bringt.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 01/14
Mein referal Link: https://ts.la/yannick37808
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2564
Registriert: 17. Mär 2015, 22:55
Wohnort: CH Welschenrohr

Re: Spurverbreiterung bei 85D nicht möglich

von Catweazle666 » 7. Aug 2017, 21:12

Healey hat geschrieben:Soweit ich mich erinnere, genau deswegen - weil Sie keine Spurverbreiterungen wollen.
LGH



Hallo,
Gibts dazu genauere Infos ?
Grüße
Jan
Model S 90 D 03/17 APF2 alt 2018.12 5eadc71 neu 2018.18.2 301aeee
 
Beiträge: 288
Registriert: 20. Feb 2017, 20:32

Re: Spurverbreiterung bei 85D nicht möglich

von Healey » 7. Aug 2017, 21:43

Catweazle666 hat geschrieben:
Healey hat geschrieben:Soweit ich mich erinnere, genau deswegen - weil Sie keine Spurverbreiterungen wollen.
LGH



Hallo,
Gibts dazu genauere Infos ?
Grüße
Jan


Das Thema ist schon so lange her, aber die Gründe hat Snuups im Grunde schon genannt. Hier beginnt der lange Thread zu diesem Thema:
viewtopic.php?f=58&t=2641&hilit=Spurverbreiterung

Alles schon dagewesen ;)
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 112.000 km, ALLES original, 206 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6724
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Spurverbreiterung bei 85D nicht möglich

von pollux » 7. Aug 2017, 22:43

raven hat geschrieben:Out of curiousity: Hat jemand eine Ahnung, wann Tesla die Gewinde gekürzt hat .. und vor allem .... warum.

Die Gewinde sind nicht gekürzt. Das ist Standarnbei US-Autos. So lassen sich die Radmuttern viel einfacher ohne zu verkanten ansetzen. Ist wirklich super.
Es sei denn man will das Fahwerk manipulieren :mrgreen:
S85D seit Mai 2015
 
Beiträge: 2006
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück

Re: Spurverbreiterung bei 85D nicht möglich

von MTK » 7. Aug 2017, 22:52

Ich hätte von meinem alten P85 noch Distanzscheiben übrig. Falls jemand Interesse hat, bitte mit Preisvorstellung melden.
Liebe Grüße
Michael
Liebe Grüße
Michael
Benutzeravatar
 
Beiträge: 86
Registriert: 18. Mär 2014, 23:42

Re: Spurverbreiterung bei 85D nicht möglich

von Catweazle666 » 8. Aug 2017, 07:38

danke für den Hinweis healey , aber ich find trotzdem nichts darüber das Tesla Spurverbreiterungen verhindern will.
Auch wenn das Thema schon lange her ist, für mich ist es aktuell.
Sorry wenn ichs überlesen haben sollte.
Grüße
Jan
Model S 90 D 03/17 APF2 alt 2018.12 5eadc71 neu 2018.18.2 301aeee
 
Beiträge: 288
Registriert: 20. Feb 2017, 20:32

Re: Spurverbreiterung bei 85D nicht möglich

von Peter_67 » 8. Aug 2017, 07:42

Snuups hat geschrieben:die Belastungen der Aufhängung und der Achsen steigt bei so etwas recht erheblich an. es ist ja mehr Hebel da. Hinzu vergrössert man das Gewicht ungefederter Masse, was auch nur Nachteile bringt.


Deinen ersten Punkt "Belastung" verstehe ich.
Den zweiten "Gewicht ungefederter Masse" nicht, da doch im Vergleich zur Normalversion "nur" das geringe Gewicht der Distanzscheiben hinzukommt?!?
S85D | schwarz | seit April 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2261
Registriert: 8. Sep 2014, 20:23
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: MIKLES und 3 Gäste