Wie man sich selber hilft (Navi)

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Wie man sich selber hilft (Navi)

von StefanSarzio » 31. Jul 2017, 11:25

Das war aber nicht am 29. Nov. 2016 (siehe seine Signatur).

Erklär doch mal wie Du momentan einen 90D ohne Komfort-Paket konfigurierst... Ersatzweise kannst Du auch gerne einen 75D nehmen. In Kurzform: gar nicht
S75, Glasdach, AP2 (EAP+FSD), März 2017
 
Beiträge: 849
Registriert: 8. Apr 2016, 07:32

Wie man sich selber hilft (Navi)

von Yellow » 31. Jul 2017, 11:49

Mansaylon hat geschrieben:Letztes Wochenende im Lechtal Tirol.

Schlechte Internetverbindung bis zum Ausfall.... danach wurden die Daten nicht mehr aktualisiert.
Somit war das Navi nicht mehr zu gebrauchen.
Losung:
Navi.jpg

Wäre natürlich auch vermeidbar, wenn die Karte offline verfügbar wäre und online lediglich Aktualisierungen im Hintergrund ablaufen würden.

Auf deinem Foto sieht man doch den Text "Offline-Adresseneingabe"! Warum hast du diese Funktion nicht einfach genutzt?
Ansonsten einfach den Hotspot von Deinem Handy aktivieren und das Auto damit verbinden. Dann wäre dein Tesla wieder komplett online gewesen.
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (41.000 km, 253 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, HEPA, AHK
Referral: http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8836
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover

Re: Wie man sich selber hilft (Navi)

von Mansaylon » 31. Jul 2017, 12:05

Yellow hat geschrieben:Auf deinem Foto sieht man doch den Text "Offline-Adresseneingabe"! Warum hast du diese Funktion nicht einfach genutzt?
Ansonsten einfach den Hotspot von Deinem Handy aktivieren und das Auto damit verbinden. Dann wäre dein Tesla wieder komplett online gewesen.


1. reagierte keine Eingabe, bzw. wurde nichts gefunden.
2. war es nicht mein Handy, sondern das vom Beifahrer, der keine Romingkosten hat.

Und so sah das damals bei der Bestellung aus.
kaufTesla.png
kaufTesla.png (37.56 KiB) 295-mal betrachtet
Bye Mansaylon
.... Verbrennst Du noch oder fährst Du schon? ......
S90D weiss 29. Nov. 2016
https://youtu.be/KA-M-WQli4U
Benutzeravatar
 
Beiträge: 603
Registriert: 22. Dez 2016, 15:45
Wohnort: Watt (CH)

Re: Wie man sich selber hilft (Navi)

von iDrops » 31. Jul 2017, 12:26

Das Premium-Upgradepaket ist also mit dabei und damit sollte doch eigentlich auch eine Offline-Navigation möglich sein. Zumindest läuft bei mir die Navigation im kleinen Display weiter, auch wenn ich in abgelegenen Gebieten mit schlechter Netzabdeckung auf dem großen Display mal keine Karte sehen kann. Was ich allerdings noch nicht probiert habe, ist offline ein neues Navigationsziel einzugeben.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 656
Registriert: 10. Jul 2016, 19:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Wie man sich selber hilft (Navi)

von pjw » 3. Aug 2017, 18:52

VolkerP hat 2013 im TMC-Forum geschrieben:
the Navigon included in the $3,750 tech package has locally stored map data. The map caching is a feature of the standard Google navigation that runs on the center touch screen.


Und dies spätestens seit HW/AP 1 (2015) standardmässig drin, auch bei meinem. :D
Einfach mal in der Tiefgarage ausprobieren. :lol:
Ist aber elend, ohne automatische Vorschläge und Autokorrektur. :evil:
Tesla Model S 85 (05/2015 AP1, 2018.21.9 75bdbc11), 100% erneuerbare Energie, 150'000 km.
EU Supercharger, +Probleme, +Ladestationen
unbegrenzte Supercharger-Gratisnutzung
Referral für Teslafi: peter855 (1 Monat Gratis, statt nur 2 Wochen).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1255
Registriert: 18. Mär 2016, 21:57
Wohnort: Zürich

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: eichmmar, Google [Bot], Google Adsense [Bot], Newchurch und 4 Gäste