Model S75 (RWD) nur noch bis Ende 2017 bestellbar

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Model S75 (RWD) nur noch bis Ende 2017 bestellbar

von francesco » 22. Jul 2017, 19:05

Hallo,

zusätzlich zu den aktuellen Änderungen im Konfigurator steht wohl eine weitere Vereinfachung des Angebots ins Haus:
laut electrek.co läuft die billigste Variante des Model S (75) Ende des Jahres aus. Dann sollen alle Model S nur noch als D-Modelle bestellbar sein (wie schon beim Model X).

Interessant wird in Deutschland sein, ob und wenn ja die Umweltprämie beibehalten wird/werden kann: Komfort-Paket wird um die Differenz teurer (8.900 -> 14.100)?

Quelle: https://electrek.co/2017/07/22/tesla-discontinue-cheapest-version-model-s-75-rwd-ahead-model-3/
Zuletzt geändert von francesco am 23. Jul 2017, 10:11, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 39
Registriert: 20. Nov 2014, 15:40

Re: Model S 75 nur noch bis Ende 2017 bestellbar

von Spidy » 22. Jul 2017, 22:51

Schade das mein erster Gedanke bei Tesla inzwischen ist, dass ich darüber nachdenke wie diejenigen die sich dann noch schnell einen S75 bestellen am Schluss blöd aus der Wäsche schauen. :roll:

Kommt die 85kWh Batterie zum gleichen Preis oder nur leicht teurer wie wir das beim Ende des 60er erlebt haben? Oder wird der Preis des 75D gesenkt? Spielt Tesla noch einmal an den Optionen und es gibt was billiger? Oder kommt endlich der lang erwartete Innenraum Refresh, vielleicht mit besserem Prozessor und anderen Dingen die beim Model 3 vorhanden sind?

Weil Ziel ist bei Tesla denke ich klar die Absatzzahlen hoch zu halten bzw. eben auf die 25k pro Quartal zu steigern und das macht man halt nicht mit Preiserhöhungen bzw. indem man den Einstiegspreis anhebt. Zumindest 2018 müsste sich Tesla sich dann was überlegen bzw. etwas neues liefern, weil da fällt dann in den USA, dem größten Markt, auch langsam die Steuersubvention weg und das Auto wird schon dadurch $3750 teurer.
 
Beiträge: 1238
Registriert: 7. Feb 2015, 12:12

Dann auch Ende vom großen Motor?

von Helmut1 » 22. Jul 2017, 23:16

Spekulation:
Da dann die Stückzahl vom großen Motor sehr klein wäre (nur für P-Modelle) könnte es gut sein, dass dieser ausgemustert wird.
Die P-Versionen könnten stattdessen 3 oder 4 Motoren bekommen.

Bis jetzt hat Tesla 2 Motoren. Mit dem M3 kommen 2 weitere Motoren dazu. Logisch, dass 4 verschiedene unnötig sind. Mit dreien ist die mögliche Kombinationsmöglichkeiten schon sehr hoch.

Sehr interessant erscheint mir die Kombination für S und X mit dem bisherigen Motor an der Vorderachse und an der Hinterachse den vom M3 singel drive. Diese könnte die 100er Versionen aufwerten gegenüber den 75ern.
M3 reserviert am 31.3.2016 vormittags in Hamburg (Bei Ladenöffnung in der Schlange gestanden).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2542
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24

Re: Model S 75 nur noch bis Ende 2017 bestellbar

von Fjack » 23. Jul 2017, 09:26

Spidy hat geschrieben:Schade das mein erster Gedanke bei Tesla inzwischen ist, dass ich darüber nachdenke wie diejenigen die sich dann noch schnell einen S75 bestellen am Schluss blöd aus der Wäsche schauen. :roll:

Kommt die 85kWh Batterie zum gleichen Preis oder nur leicht teurer wie wir das beim Ende des 60er erlebt haben? Oder wird der Preis des 75D gesenkt? Spielt Tesla noch einmal an den Optionen und es gibt was billiger? Oder kommt endlich der lang erwartete Innenraum Refresh, vielleicht mit besserem Prozessor und anderen Dingen die beim Model 3 vorhanden sind?

Weil Ziel ist bei Tesla denke ich klar die Absatzzahlen hoch zu halten bzw. eben auf die 25k pro Quartal zu steigern und das macht man halt nicht mit Preiserhöhungen bzw. indem man den Einstiegspreis anhebt. Zumindest 2018 müsste sich Tesla sich dann was überlegen bzw. etwas neues liefern, weil da fällt dann in den USA, dem größten Markt, auch langsam die Steuersubvention weg und das Auto wird schon dadurch $3750 teurer.

Beim PC und beim Handy gibt es auch jedes 1/2 Jahr was besseres zum gleichen Preis.
Mit Tesla kommt dies nun auch in den Automarkt.
Die Fortschritte bei der Batterietechnik kommen langsam auch beim Kunden an, es werden mehr kWh für das gleiche Geld geliefert.

Ich finde das gut so.
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., grau
 
Beiträge: 2386
Registriert: 16. Nov 2013, 19:29

Re: Dann auch Ende vom großen Motor?

von Cupra » 23. Jul 2017, 11:43

Helmut1 hat geschrieben:Spekulation:
Da dann die Stückzahl vom großen Motor sehr klein wäre (nur für P-Modelle) könnte es gut sein, dass dieser ausgemustert wird.
Die P-Versionen könnten stattdessen 3 oder 4 Motoren bekommen.


Also für jedes Rad einen? Da müsste man die P-Version ja komplett neu konstruieren.. Macht dann 200k Aufpreis :mrgreen:
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V9 2018.46.2 - AP2.5 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2590
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21
Wohnort: Schweiz

Re: Dann auch Ende vom großen Motor?

von ELVE » 23. Jul 2017, 11:57

Cupra hat geschrieben:
Helmut1 hat geschrieben:Spekulation:
Da dann die Stückzahl vom großen Motor sehr klein wäre (nur für P-Modelle) könnte es gut sein, dass dieser ausgemustert wird.
Die P-Versionen könnten stattdessen 3 oder 4 Motoren bekommen.


Also für jedes Rad einen? Da müsste man die P-Version ja komplett neu konstruieren.. Macht dann 200k Aufpreis :mrgreen:


Nee, erst dann währe der jetzige Aufpreis gerechtfertigt :mrgreen:
 
Beiträge: 56
Registriert: 4. Mär 2016, 13:03

Re: Model S 75 nur noch bis Ende 2017 bestellbar

von ELVE » 23. Jul 2017, 12:09

Fjack hat geschrieben:Beim PC und beim Handy gibt es auch jedes 1/2 Jahr was besseres zum gleichen Preis.
Mit Tesla kommt dies nun auch in den Automarkt.
Die Fortschritte bei der Batterietechnik kommen langsam auch beim Kunden an, es werden mehr kWh für das gleiche Geld geliefert.

Ich finde das gut so.


Finde ich auch gut, echte Inovation in kurzer Zeit.
Allerdings kann man Konsumgüter mit Preisen >100k€ nicht gut mit solchen von <1k€ vergeichen. Jährlich das neueste Handy oder Pc ist finanziell für viele überschaubar, ein neues Auto/Jahr ist aber eine ganz andere Nummer.
 
Beiträge: 56
Registriert: 4. Mär 2016, 13:03

Re: Model S75 (RWD) nur noch bis Ende 2017 bestellbar

von Fjack » 23. Jul 2017, 16:01

Ich kaufe nicht jedes Jahr ein Handy und sicher auch nicht jedes Jahr ein Auto.
Als Konsument muss man sich nur umgewöhnen, ein Auto ist nach einem Jahr nicht mehr auf dem aktuellsten Stand.
Leute die immer das aktuellste Model fahren wollen haben es dann viel schwerer als früher.
Heute sage viele, ich warte noch mit dem kauf eine E-Car, die werden immer besser und billiger.
Das finde ich in Ordnung, solange sie in der Wartezeit keinen Verbrenner mehr kaufen.

In Zukunft wird es sehr spannend auf dem Automarkt.
Die Diesel fallen ins Bodenlose von in mehreren Großstädten Fahrverbote kommen.
Die neuen E-Cars der deutschen Hersteller konkurrieren mit den gebrauchten Teslas (bessere Reichweite und SuC).
Die gebrauchten Tesla bekommen Druck durch bessere Neuwagen von Tesla (Reichweite, Verarbeitung, Autopilot).
Der Neuwagenmarkt reduziert sich durch längere Laufzeiten, weniger Autofahrer, mehr Mietwagen und autonome Fahrzeug.
Zuletzt geändert von Fjack am 23. Jul 2017, 18:23, insgesamt 1-mal geändert.
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., grau
 
Beiträge: 2386
Registriert: 16. Nov 2013, 19:29

Re: Model S75 (RWD) nur noch bis Ende 2017 bestellbar

von Spidy » 23. Jul 2017, 17:19

Als Konsument muss man sich nur umgewöhnen, eine Auto ist nach einem Jahr nicht mehr auf dem aktuellsten Stand.

Das Problem ist doch, dass das bei Tesla auch nach 1 Woche passieren kann. Wenn Tesla mit Modelljahren arbeiten würde wie das wohl insbesondere in den USA üblich ist wäre das ja bei weitem kein so großes Thema. Aber da wird eben gezielt das Facelift und später AP2 eingeführt um den Verkauf anzukurbeln. Gut für Tesla. Schlecht für die, die zu früh zugeschlagen haben. Und die wenigsten können es sich halt leisten Autos so zu kaufen wie Handys.
 
Beiträge: 1238
Registriert: 7. Feb 2015, 12:12

Re: Model S75 (RWD) nur noch bis Ende 2017 bestellbar

von Spidy » 24. Jul 2017, 19:38

https://electrek.co/2017/07/24/tesla-ne ... model-s-x/

Hat hier auch noch einmal eine ähnlich Vermutung wie ich.
We also recently confirmed that Tesla is discontinuing the RWD Model S 75, which could mean that a Model S 85D could become the new base version.

Wobei ich auch die Möglichkeit eines S 85 nicht ausschließen würde. Kommt natürlich an wie genau das Ende des S75 von Tesla formuliert wurde.
 
Beiträge: 1238
Registriert: 7. Feb 2015, 12:12

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Semrush [Bot] und 1 Gast