Innengeräusche Model S

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Innengeräusche Model S

von shunty » 18. Jul 2017, 17:30

schnapper hat geschrieben:Ich bin auf der Suche nach einem leisen Auto und habe neulich eine Spritztour im Model S gemacht.

War das ein Vorführwagen oder Leihwagen aus dem SeC Düsseldorf?
Die haben einen S85 (ohne Autopilot 1-Hardware, als noch ein älteres Modell, dunkelgrün, die Farbe gibt´s nicht mehr), der dröhnt echt fast so gut wie ein BMW M3 :mrgreen:

Das ist nicht normal. Da stimmt etwas mit der Drive Unit nicht, würde ich mal sagen; ich hatte das dem SeC auch mitgeteilt, nachdem ich meinen dort wieder abgeholt habe.
Wenn sie da Neukunden reinsetzen, kaufen die das Auto nie (wenngleich das funktionell whs. irrelevant ist).
Keine Sorge: im Normalfall dröhnt da gar nichts.
 
Beiträge: 702
Registriert: 7. Mär 2014, 17:19

Re: Innengeräusche Model S

von schnapper » 18. Jul 2017, 17:58

Vielen Dank für die schnellen und vor allem vielen Antworten. Damit habe ich in der Tat nicht gerechnet, dass das hier so schnell geht, denn das kenne ich sonst von keinem Forum.

Mein Problem ist folgendes: Ich bin sehr geräuschempfindlich (Tinnitus & Co.) und muss in eine 500 km entfernte Reha-Klinik fahren (eben genau wegen der Ohrproblematik). Den Zug kann ich vergessen, viel zu laut. Benziner wird schwierig, da wir hauptsächlich mit hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn unterwegs sein werden. Da hat mir ein Bekannter empfohlen, ich soll doch mit einem E-Auto fahren, und er hat mich an einen Tesla-Fahrer verwiesen. Damit habe ich als Beifahrer zwei Probefahrten gemacht und leider festgestellt, dass der Tesla doch nicht ganz so leise ist, wie ich mir das vorgestellt hatte.

Natürlich ist es wirklich so, dass ohne Motorengeräusch plötzlich alle anderen Geräusche wie Reifen und Wind in den Vordergrund rücken, denn bei einem Benziner geht das alles beim Brummen des Motors unter, darum sind mir Wind- und Reifengeräusche früher im Benziner nie so aufgefallen.

Ich habe bei den Tesla-Testfahrten auch schon einen Gehörschutz ausprobiert. Zuerst Ohrstöpsel, danach Ohrstöpsel in Kombination mit einer dicken Ohrkapsel. Durch beide habe ich das Dröhnen durchgehört. Ich habe den Fahrer gefragt, wo das Dröhnen herkommt, und er hat mir erklärt, das seien Reifengeräusche. Kann ich aber schlecht beurteilen. Wirklich auffällig war, dass das Dröhnen SOFORT aufgehört hat, als wir die Geschwindigkeit gedrosselt haben. Natürlich kann es auch am Strassenbelag der Autobahn gelegen haben. Habe ich mir auch schon gedacht.

Ob ich das laute Dröhnen mit meinen empfindlichen Ohren sechs Stunden lang aushalte (denn solange dauert die Fahrt), ist fraglich. Eigentlich schade, denn ich hatte mich schon sehr auf die Tesla-Fahrt gefreut. Superwagen, sehr guter Fahrer. Was will man mehr? Ich fürchte aber, dass sich durch das stundenlange Dauerdröhnen meine Geräuschempfindlickeit samt Tinnitus verschlechtern könnte, denn genau aus dem Grund möchte ich ja in einem ruhigen Wagen fahren.

Welche Alternativen hätte ich denn neben dem Tesla, wenn ich für eine lange Fahrt ein leises Auto haben möchte? Mercedes?

Was das genau für ein Tesla-Modell ist, weiß ich nicht, aber ich werde nachfragen.
 
Beiträge: 11
Registriert: 18. Jul 2017, 13:05

Re: Innengeräusche Model S

von Volker.Berlin » 18. Jul 2017, 18:04

Da hilft nur eins: Nochmal ein anderes Model S probieren. Ich würde davon ausgehen, dass dieses Dröhnen ein Fehler im konkreten Fahrzeug ist. Damit sollte man mal zum Service Center.

Am besten nimmst Du ein Modell mit Heckantrieb (ohne "D"), die hören sich vom Fahrersitz aus noch ein wenig leiser an.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13916
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Innengeräusche Model S

von schnapper » 18. Jul 2017, 18:22

Die Idee ist gut, aber ich fürchte, ich werde auf die Schnelle keinen zweiten Tesla-Besitzer auftreiben, der mich so weit fahren würde. Ich bin froh, dass ich überhaupt einen gefunden habe.

Selber will ich ja kein Model S kaufen, das wäre mir etwas zu teuer.
Für mich käme preislich höchstens ein Model 3 in Frage.

Danke für die vielen Tipps!
 
Beiträge: 11
Registriert: 18. Jul 2017, 13:05

Re: Innengeräusche Model S

von Volker.Berlin » 18. Jul 2017, 18:36

Es würde ja genügen, wenn Du Deinen Bekannten dazu bewegen könntest, sein Model S reparieren zu lassen. Da hättet Ihr beide was davon! ;)
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13916
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Innengeräusche Model S

von Volker.Berlin » 18. Jul 2017, 18:44

Es könnten übrigens tatsächlich Reifengeräusche sein, aber auch das gehört eigentlich nicht so:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/S%C3%A4gezahnbildung
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13916
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Innengeräusche Model S

von segwayi2 » 18. Jul 2017, 19:20

Es ist definitiv die Heckklappe. 120 sind der kritische Punkt dafür. Wers nicht glaubt, ich brauch nur 2 Minuten ein Model S zum dröhnen zu bekommen, der Fix dauert dann länger :D
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
235.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7692
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Innengeräusche Model S

von tripleP » 18. Jul 2017, 19:36

Probier mal ein model x. Evtl. ist es leiser.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie (bald 18kWh), Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3876
Registriert: 9. Aug 2014, 15:03
Wohnort: Aargau

Re: Innengeräusche Model S

von ddeml » 18. Jul 2017, 19:44

Ich hatte auch ein dröhnen, dass - je nach Lufttemperatur und Windverhältnissen bei 100-140 los gegangen ist. Nach längerem Suchen wurde das Problem im SeC behoben. Die Ursache war die "Lippe" ganz vorne unten am Auto...
 
Beiträge: 442
Registriert: 10. Mai 2016, 11:18

Re: Innengeräusche Model S

von KrassesPferd » 18. Jul 2017, 22:11

Ein ebenfalls nicht unbekanntes Problem könnte auch die Luftführung des vorderen Stoßfängers sein. Das dröhnt auch ganz ordenlich, sorgt allerdings auch für leichte Vibrationen im Lenkrad.

Wenn die Reifen schon einen Sägezahn gebildet haben, kann sich das auch sehr grausam anhören.
Gruß Hendrik

Tesla Model S 75D (10/2016 - 12/2018)
Tesla Model 3 LR (2019 - ....)

Empfehlungslink: http://ts.la/hendrik2982
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1921
Registriert: 11. Okt 2016, 22:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], MaxEta, Semrush [Bot] und 6 Gäste