Leder von Lenkrad lochen lassen?

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Leder von Lenkrad lochen lassen?

von Healey » 24. Jun 2017, 09:12

UTs hat geschrieben:Healey, für wen sprichst du?

"Teslacharger" hat mich gebeten darauf zu reagieren, nachdem "zed" einen relativ lockeren Spruch zu diesem Thema getätigt hat. Ich bin zwar fast in einer Autowerkstätte geboren, aber damals gab es noch keine Airbags. Auch mein Maschinenbaustudium war seinerzeit "Airbagfrei". Aber hier im Forum gibt es viele, welche handwerklich unbedarft sind und deshalb meine Warnung.
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 121.000 km, ALLES original, 203 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 7037
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Leder von Lenkrad lochen lassen?

von Mansaylon » 24. Jun 2017, 09:39

buzztee_xp hat geschrieben:Solltest du dich dafür entscheiden dein Lenkrad zu individualisieren, kann ich dir http://www.carsdream.com sehr empfehlen.

Dort habe ich mein Lenkrad überbeziehen lassen. Das alte Leder ist drauf geblieben, da beim entfernen die Lenkradheizung zerstört würde. Ich bin mit der Arbeit sehr zufrieden. Ich habe es vor Ort aus- und wieder einbauen lassen. Hat mit Beziehen und Wunschleder sowie Wunschnaht 100,- Euro gekostet.


Wurde das Lenkrad für das Überziehen abmontiert?
Wo sind die Fotos dazu?? :D :D
Bye Mansaylon
.... Verbrennst Du noch oder fährst Du schon? ......
S90D weiss 29. Nov. 2016
https://youtu.be/KA-M-WQli4U
Benutzeravatar
 
Beiträge: 663
Registriert: 22. Dez 2016, 15:45
Wohnort: Watt (CH)

Re: Leder von Lenkrad lochen lassen?

von zed » 24. Jun 2017, 09:59

In Deutschland ist auch immer alles genau reglementiert :D

In Österreich jedenfalls ist das Lenkrad aus/einbauen kein Problem und darf - nach meinem Kenntnisstand - durchaus gemacht werden.

Und Hexenwerk ist es trotz Airbag natürlich keines. Man muss einfach nur die richtige Vorgehensweise beachten.

Aber natürlich soll hiermit niemand "angestiftet" werden!

Denn potentiell (sehr) gefährlich ist natürlich schon wenn man es falsch macht! Das sei klar gesagt!
 
Beiträge: 624
Registriert: 9. Jun 2015, 16:40

Re: Leder von Lenkrad lochen lassen?

von teslacharger » 24. Jun 2017, 11:47

Danke @Healey für die Klarstellung! ;)
Da das TFF-Forum eine in D angemeldete Seite ist, sollte auch vornehmlich deutsches Recht beachtet werden. Ich will kein Spielverderber sein, dennoch ist es wichtig darauf hinzuweisen - wenn aus irgendwelchen Gründen der Airbag im Ernstfall nicht mehr funktioniert ist das Geschrei hinterher groß. So teuer ist der Ausbau in einer Werkstatt auch nicht.

Grüße
teslacharger
Model S 90D (EZ 10/16): Obsidian Black Metallic | Panoramadach | NextGen Sitze | Abachi Matt | Luftfederung | AP 1.0 | Premium-Paket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1418
Registriert: 5. Mär 2016, 20:11

Re: Leder von Lenkrad lochen lassen?

von Mansaylon » 24. Jun 2017, 12:07

teslacharger hat geschrieben:Danke @Healey für die Klarstellung! ;)
Da das TFF-Forum eine in D angemeldete Seite ist, sollte auch vornehmlich deutsches Recht beachtet werden. Ich will kein Spielverderber sein, dennoch ist es wichtig darauf hinzuweisen - wenn aus irgendwelchen Gründen der Airbag im Ernstfall nicht mehr funktioniert ist das Geschrei hinterher groß. So teuer ist der Ausbau in einer Werkstatt auch nicht.

Grüße
teslacharger

Ups.... und die anderen deutschsprachigen Teilnehmern hier sind dann nur zweitrangig zu behandeln?
Solche Aussagen könnten durchaus in ungewollte Richtungen führen.

Wir sollten hier alle am selben Strick ziehen. Und nicht zuletzt auch wieder auf das Thema zurück zu kommen ;)
Bye Mansaylon
.... Verbrennst Du noch oder fährst Du schon? ......
S90D weiss 29. Nov. 2016
https://youtu.be/KA-M-WQli4U
Benutzeravatar
 
Beiträge: 663
Registriert: 22. Dez 2016, 15:45
Wohnort: Watt (CH)

Re: Leder von Lenkrad lochen lassen?

von George » 24. Jun 2017, 12:42

Healey hat geschrieben:...hier im Forum gibt es viele, welche handwerklich unbedarft sind und deshalb meine Warnung.

https://youtu.be/j6YLIwzbbyM
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1307
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Wohnort: München

Re: Leder von Lenkrad lochen lassen?

von hotrod » 24. Jun 2017, 13:35

06/2015 MS 85 solid white SOLD
04/2015 MS P85D solid black SOLD
07/2017 MS 90D FL pearl White SOLD
11/2017 MX100D Pearl White
... Bei den ganzen Mängeln kannst du doch mal ein Auge zudrücken.. sei froh ,das du CO2-frei unterwegs bist ... ;-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 687
Registriert: 16. Mär 2015, 20:16
Wohnort: Kiel

Re: Leder von Lenkrad lochen lassen?

von teslacharger » 24. Jun 2017, 18:20

Mansaylon hat geschrieben:Ups.... und die anderen deutschsprachigen Teilnehmern hier sind dann nur zweitrangig zu behandeln?
Solche Aussagen könnten durchaus in ungewollte Richtungen führen.

Sicher nicht, aber auch das Internet ist kein rechtsfreier Raum.
Model S 90D (EZ 10/16): Obsidian Black Metallic | Panoramadach | NextGen Sitze | Abachi Matt | Luftfederung | AP 1.0 | Premium-Paket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1418
Registriert: 5. Mär 2016, 20:11

Re: Leder von Lenkrad lochen lassen?

von BenJay » 24. Jun 2017, 21:31

Danke für euer ganzes Input!!

Gibt es noch jemand der das lenkrad verändert hat und fotos hat?
Tesla Kaufberatung, Tipps und Umbauten: http://www.tesla-kaufberatung.de

Lebenslang Gratis Supercharging bei Bestellung über meinen Link:
https://www.tesla.com/de_DE/referral/benjamin6367
 
Beiträge: 339
Registriert: 24. Okt 2016, 16:57

Re: Leder von Lenkrad lochen lassen?

von buzztee_xp » 25. Jun 2017, 18:20

Sorry falls du dachtest, dass es sich um ein Tesla Lenkrad handelt. Aber das spielt ja keine Rolle, Lenkrad ist Lenkrad.

Du kannst auch gerne mal auf der Facebook Seite von Carsdream schauen. Die individualisieren dir auf Wunsch die gesamte Innenausstattung. Umarbeiten es Lenkradkranzes (unten abgeflacht) machen Sie auch. Sie haben einige Bildergalerien drin von Kundenfahrzeugen, auch Boote und sogar ein Flugzeug.
Dateianhänge
20170625_181457.png
20170625_181424.png
 
Beiträge: 9
Registriert: 24. Mai 2017, 06:58

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: IBUZA, M3-75, T-Drive, TWolf und 10 Gäste