Massiver Hagelschaden

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Massiver Hagelschaden

von Zaran » 15. Jun 2017, 21:30

Hallo zusammen,
eigentlich sollte es ein ruhiger Urlaub in Südfrankreich werden - wenn da nicht dieser massive Hagel von ca. 1,5 Std. Dauer gewesen wäre...
Ergebnis:
ca. 15 cm Hagel auf der Straße und ein völlig verbeulter P100D - der Hagel hat keine Stelle ausgelassen:
Frunk und Dach hätte mich nicht überrascht, aber auch auf den Türen, den Dach-Kanten und selbst die Chrom-Zierleisten sind verbeult!
Ich habs der Versicherung sofort gemeldet - bin aber noch eine Woche hier unten.
Hat jemand eine Idee was man da machen kann bzw. was die Versicherung da machen wird?
Grüße vom ziemlich verbeulten,
Marcus
Dateianhänge
IMG_6709.JPG
Tür
IMG_6708.JPG
Dach
IMG_6706.JPG
Frunk
IMG_6705.JPG
Frunk mit Lackabsplitterung
IMG_6698.JPG
Mit Hagel drauf
Seit 12/2016: Model S P100D mit AP2-Hardware
 
Beiträge: 53
Registriert: 13. Jan 2015, 18:23

Re: Massiver Hagelschaden

von Yellow » 15. Jun 2017, 21:36

Tut mir leid für Dich :-(

Ich hatte das vor knapp 4 Jahren auch an meinem Auto (da noch nicht Tesla) ... und an den Fahrzeugen von allen Geburtstagsgästen! Es gingen sogar Front- und Heckscheiben kaputt!

Auf jeden Fall zunächst einfach der Versicherung melden.
Die wird ein Gutachten erstellen lassen und dann gibt es Firmen, die auf Hagelschadenreparatur spezialisiert sind.
Die prüfen, was ausgetauscht werden muss und was "gezogen" werden kann. Die verbringen ware Wunder beim Ausbeulen!
Bei meinem Wagen musste nichts getauscht werden und er sah hinterher wie neu aus.
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (41.000 km, 253 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, HEPA, AHK
Referral: http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8833
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover

Re: Massiver Hagelschaden

von Fjack » 15. Jun 2017, 21:37

Mein Hagelschaden wurde perfekt repariert, er war aber lange nicht so schlimm wie deiner.
Ich gehen davon aus das die richtigen Leute das auch bei deinem Auto wieder hin bekommen.
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., grau
 
Beiträge: 2233
Registriert: 16. Nov 2013, 20:29

Re: Massiver Hagelschaden

von VOLTtaner » 15. Jun 2017, 21:43

Tut mir echt leid, hoffentlich lässt sich der Schaden schnell beheben. Trotzdem noch einen schönen Urlaub.

Ich habe auch immer Angst wenn ein Gewitter aufzieht und Tessi nicht in der Garage steht. Auch gerade wegen der Alu Karosserie. :o

Es gibt solche Hagelschutzhauben zu kaufen, hat damit jemand schon gute Erfahrungen gemacht??
 
Beiträge: 184
Registriert: 24. Aug 2015, 16:02

Re: Massiver Hagelschaden

von Healey » 15. Jun 2017, 21:51

Ich hätte letztes Jahr auch einen Hagelschaden. Rund 150 kleine Dellen, großteils kaum sichtbar, die Zierleisten waren auch betroffen. Es wurde eine Smart repair Reparatur. Die Versicherung zahlte 2.990 €. Das einzig positive für mich, die meisten anderen Autos, neben mir, hat es schlimmer erwischt. Der Tesla war knapp 3 Tage in der Werkstatt.
Ich wünsche Dir viel Glück.
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 112.000 km, ALLES original, 206 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6715
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Massiver Hagelschaden

von Fjack » 15. Jun 2017, 22:10

Healey hat geschrieben:Das einzig positive für mich, die meisten anderen Autos, neben mir, hat es schlimmer erwischt. LGH


Der RCZ neben meinem Tesla hatte mehr als doppelt so viele Dellen wie der Tesla, die Reparatur war aber ähnlich teuer.
Das ist der Unterschied Blech zu Alu.
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., grau
 
Beiträge: 2233
Registriert: 16. Nov 2013, 20:29

Re: Massiver Hagelschaden

von segwayi2 » 15. Jun 2017, 23:17

Aua, das mein Horrorszenario. Viel Glück für eine schnelle Reparatur
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7529
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Massiver Hagelschaden

von abeck01 » 16. Jun 2017, 02:34

Das kommt mir bekannt vor. Hat bei mir knapp 9.000 Euro gekostet. Versicherung hat bezahlt aber gekündigt (Basler). Das ist aber anderen auch passiert.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
P85 seit Mai 2014.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 260
Registriert: 27. Mai 2014, 17:35

Re: Massiver Hagelschaden

von M&M D-R » 16. Jun 2017, 14:33

Mich hats voriges Jahr auch schlimm erwischt, wahrscheinlich sogar im selben Hagel wie Healy (29.8.16? ). Bin hilflos auf der Autobahn gestrandet...
7000 Euro schaden, perfekt repariert, ausgetauscht wurden nur die Chromeleisten und die Motorhaube weil allein auf dieser ca 450 Dellen waren. Insgesamt knapp 1000 Dellen am Auto.
Aber das Auto stand nachher besser da als vorher weil jetzt die Spaltmaße stimmen. Die Motorhaube sitzt, für Teslaverhältnisse, perfekt.
 
Beiträge: 107
Registriert: 3. Mai 2015, 11:22
Wohnort: Steiermark

Re: Massiver Hagelschaden

von Healey » 16. Jun 2017, 15:48

M&M D-R hat geschrieben:Mich hats voriges Jahr auch schlimm erwischt, wahrscheinlich sogar im selben Hagel wie Healy (29.8.16? ). Bin hilflos auf der Autobahn gestrandet...
7000 Euro schaden, perfekt repariert, ausgetauscht wurden nur die Chromeleisten und die Motorhaube weil allein auf dieser ca 450 Dellen waren. Insgesamt knapp 1000 Dellen am Auto.
Aber das Auto stand nachher besser da als vorher weil jetzt die Spaltmaße stimmen. Die Motorhaube sitzt, für Teslaverhältnisse, perfekt.

Stimmt, es war bei mir derselbe Tag. Autobahn von Leibnitz Richtung Graz, auf Höhe Werndorf. Die Wahnsinnigen haben zu viert nebeneinander unter der Brücke geparkt. Die Autobahn ist 2 spurig mit einem Pannenstreifen. Ich habe mich als 5ter durchgezwängt. Unter den anderen Brücken sah es nicht besser aus. Ich kann so etwas am Pannenstreifen akzeptieren, vor allem bei Motorradfahrer, aber auf den Fahrstreifen....ich ärgere mich mehr über diese Egoisten als über den Hagelschaden.
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 112.000 km, ALLES original, 206 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6715
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast