Meinen eigenen Tesla demoliert, und nun?

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Meinen eigenen Tesla demoliert, und nun?

von shunty » 12. Jun 2017, 14:42

spa hat geschrieben:@shunty
Samstag stand dein Model S noch auf dem Parkplatz bei ACR allerdings noch nicht repariert.

Ich war selbst bei ACR, da Tesla bei der Auslieferung eine Beule ins Auto "gezimmert" hatte.

na, dann hoffe ich mal, daß sie das noch hinbekommen bis Mittwoch ;) :(
 
Beiträge: 636
Registriert: 7. Mär 2014, 18:19

Re: Meinen eigenen Tesla demoliert, und nun?

von Alexandra » 13. Jun 2017, 13:14

Ich habe ihn zwar nicht selbst demoliert aber er wurde mir demoliert.

Daher meine Frage: Bekomme ich oder ein Smart Repair Betrieb ein Ersatzzeil von Tesla in diesem Fall die Plastikabdeckung hinten unten links. Ist das bestellbar oder gibts da Probleme? Danke für Eure Antworten.
Model S 75 Auslieferung 03-17 & Modell 3 vorbestellt
Ein Auto, dass vieles verändert! Wer free supercharging möchte bitte http://ts.la/alexandra7191 klicken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 786
Registriert: 1. Nov 2016, 22:47
Wohnort: München

Re: Meinen eigenen Tesla demoliert, und nun?

von shunty » 21. Jul 2017, 18:01

So, noch mal kurz zum Abschluss hier:
Tatsächlich hat der Kotflügel hinten ca. 5800 ,- gekostet. Minimale Verformungwar wohl da , Lackieren,( auch Stoßstange hinten da Kratzer).

ACR hat das 1 A hinbekommen, Service top, Abwicklung top, Absprachen eingehalten etc., Fahrzeug wird geholt und gebracht:

Kann den Laden uneingeschränkt empfehlen.
 
Beiträge: 636
Registriert: 7. Mär 2014, 18:19

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste