Glasdach jetzt als Standard

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Glasdach jetzt als Standard

von Alexandra » 17. Apr 2017, 14:53

Ich denke, dass die radikalen Entscheidungen seitens Tesla vielen negativ aufstoßen. Ein normales Dach nicht mehr anzubieten ist schon mutig und ich bin mir nicht sicher ob das richtig ist. Ebenso wie die zur Zeit angebotenen Innenraumpakete. Wäre für mich heute auch schwer einen zu bestellen.

Ich habe ein Glasdach und das wäre das Einzige was ich derzeit ändern würde. Ich würde mir keines mehr bestellen, da es sehr laut ist. Zum Verhalten Wärme/Kälte kann ich noch nichts sagen. Ich werde mal basteln lassen und sehen ob es leiser wird.

Ich finde es unschön hier zu Schreiben, ja in Deinem Alter ist es eh egal :cry:

Ich kann durchaus verstehen, dass bei manchen einfach zu viel passiert ist oder das Auto nicht passt. Und, ja leider steigen immer mehr auf immer größere Autos um......
Model S 75 Auslieferung 03-17 & Modell 3 vorbestellt
Ein Auto, dass vieles verändert! Wer free supercharging möchte bitte http://ts.la/alexandra7191 klicken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 796
Registriert: 1. Nov 2016, 22:47
Wohnort: München

Re: Glasdach jetzt als Standard

von Earlian » 17. Apr 2017, 14:59

Ja, es wird nicht allen gefallen.

Nein, viele werden es mittelfristig nicht sein.

Der Mensch ist und bleibt Gewohnheitstier. Interessant, dass man auf ein E-Auto wechseln konnte mit seinen Vor- und Nachteilen, dann aber wegen einem Glasdach darauf eventuell wieder verzichten will.

Es war abzusehen, dass Tesla eine Konfiguration beim Dach streicht. Ich hatte allerdings vermutet, es wird das Panoramadach.
Model S 70 D 07/15-06/19
Model 3 LR D bestellt 12.6.19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2539
Registriert: 19. Apr 2014, 15:42

Re: Glasdach jetzt als Standard

von ensor » 17. Apr 2017, 15:30

In den Niederlanden wo es die mit am dichtesten ausgerollte Ladeinfrastruktur gibt, ist es eigentlich auch fast ausschließlich 11kW.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 91.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 15.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3529
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: Glasdach jetzt als Standard

von mp37c4 » 17. Apr 2017, 16:03

Wir werden jetzt hier immer mehr OT, deshalb lasse ich es mal abschliessend dabei:
- wenn es zu viele Punkte werden, die nicht meinen Vorstellungen entsprechen, dann passt eben das Produkt in seiner jetzigen neuen Ausprägung nicht mehr und ich würde es nicht mehr neu kaufen
- sollten in meinem "Jagdgebiet" alle Säulen von 22 auf 11 kW umgestellt werden oder es gibt nur noch E-Autos mit max 11 kW, dann passt auch das Produkt nicht mehr und ich würde wieder zum Verbrenner wechseln
- sollte mein jetziger Tesla noch mehr Macken bekommen, würde ich wechseln. Ebenso, wenn der Stress durch zugeparkte, defekte oder sonstwie nicht nutzbare Ladeinfrastruktur zunimmt.
- ihr merkt schon, die "Magie für Tesla" ist bei uns der Ernüchterung gewichen. Meine Frau will ihn schon gar nicht mehr selber fahren und fährt nur mit, wenn die Strecken zu lang für den Leaf sind.
- und: das P/L stimmt bei Tesla nicht mehr. Würde man mir 1 Mio in die Hand drücken, würde ich mir einen neuen Tesla kaufen? Nein.
//*
//* seit 30.12.14: S85, grau, 19", Luft, Doppel, Tech, Winter, Kindersitze(ausgebaut) / P58xxx
//*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 715
Registriert: 1. Feb 2015, 13:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Glasdach jetzt als Standard

von Alexandra » 17. Apr 2017, 16:12

@earlien Warum war das klar? Hat das mit den Kosten zu tun?
Model S 75 Auslieferung 03-17 & Modell 3 vorbestellt
Ein Auto, dass vieles verändert! Wer free supercharging möchte bitte http://ts.la/alexandra7191 klicken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 796
Registriert: 1. Nov 2016, 22:47
Wohnort: München

Re: Glasdach jetzt als Standard

von Flico » 17. Apr 2017, 17:10

pollux hat geschrieben:Ich bevorzuge auch ein geschlossenes Dach.
Ich habe vor dem Tesla jede Menge Schiebe / Glasdächer und sogar zuletzt einen Volvo C70 gefahren. Für mich ein Graus. Ich bin so froh dass ich jetzt wieder ein richtiges Auto mit Dach habe. Die Planwagenfans kann ich überhaupt nicht verstehen. Aber die Geschmäcker (und vielleicht auch das Geltungsbedürfnis) sind halt verschieden.
Ich würde jedenfalls auch einen Aufpreis dafür zahlen kein Glasdach haben zu müssen.
Zur Zeit steht ja kein Neukauf an. Ich kann also beruhigt abwarten was sich entwickelt.


Nicht jeder lebt gern in dunklen Höhlen. Die Zeiten sind doch eigentlich vorbei.
Model S 85D metallic weiß foliert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1365
Registriert: 17. Mär 2016, 14:09

Re: Glasdach jetzt als Standard

von BurgerMario » 17. Apr 2017, 17:14

Ich selbst habe ja das geschlossene Dach mit hellem Himmel .
Das geht.
Mit schwarzem Himmel würde ich immer das Glasdach nehmen.
Sonst hat das was wie ne Gruft:(

So ist es sogar noch wie eine Preisreduktion.
Mehr für das gleiche.

Grüße
Mario
EZ 6/2014 MS 60 Base, ohne Tech, DL, SuC free, Navi nachinstalliert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4290
Registriert: 16. Aug 2013, 22:24
Wohnort: Seggebruch

Re: Glasdach jetzt als Standard

von Chris King » 17. Apr 2017, 19:00

George hat geschrieben:
mp37c4 hat geschrieben:??? ich verstehe die Antwort nicht: warum sollte ich in einer klaren Nacht ein offenes Dach haben wollen? Um auf der Autobahn in den Himmel gucken zu können? Die Klimaanlage schafft es ja jetzt schon nicht, bei Sonnenschein einigermassen zugfrei zu kühlen oder bei Kälte zu heizen. Warum sollte ich dann noch zusätzlich zu den Seiten/Heckscheiben auch noch das Dach zufolieren lassen? Es ist einfach so, dass ich mit jeder Änderung das Produkt Tesla von unseren Anforderungen entfernt. Von daher kann es nur eine Entscheidung geben...

Mit persönlich komplett unverständlich wie man sich in einem Auto mit schiessschartengrossen Fenstern in allen Richtungen wohl fühlen kann, besonders wenn einem dann noch das Blechdach optisch auf den Kopf drückt :D

Ich hätte ein Blechdach nur aus Kostengründen genommen wenn ich mit den Geldausgeben vorsichtig sein müsste. Klima und Heizung sind objektiv kein Problem.

Aber Geschmäcker sind zum Glück verschieden, und eine Einschränkung in den Wahlmöglichkeiten eigentlich immer schlecht.

Meine Frau würde das M3 übrigens ausdrücklich wegen des geilen Designs des Glasdachs kaufen. ;)


Hattest du dein Model S schon im Hochsommer??

Ich finde Glasdächer extrem unnötig. Habe eins im Audi und will es nie wieder haben.

Jeder wie es gerne möchte. Aber den Kunden sowas nicht wählen lassen finde ich eine Zumutung.
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
 
Beiträge: 2929
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58

Re: Glasdach jetzt als Standard

von tvdonop » 17. Apr 2017, 19:04

Gottseidank leben wir ja nicht in einer Diktatur - jeder darf sich das Auto aussuchen, dass er mag. Wenn TESLA nur noch Fahrzeuge mit Glasdach anbietet, müssen die Freunde der Blechdächer halt was anderes fahren... Vielleicht ist das Blechdach ja das Differenzierungskriterium für all die angekündigten TESLA-Killer :mrgreen:
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2144
Registriert: 6. Feb 2014, 13:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee

Re: Glasdach jetzt als Standard

von redvienna » 17. Apr 2017, 19:06

Vermutlich gibt es 2 Gründe für Tesla nur mehr Glasdächer und Schiebedächer zu verbauen !

1.) Günstiger

2.) Die Montage des Wagens ist viel einfacher, da man von oben in den Wagen kommt.

(Da gab es einmal einen Bericht mit den Robotern)
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast