Letzter Tag: Tesla S 60 (D) bestellbar - was geschieht ?

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Letzter Tag: Tesla S 60 (D) bestellbar - was geschieht ?

von ELDIAC » 17. Apr 2017, 18:27

BurgerMario hat geschrieben:
ensor hat geschrieben:Bin positiv überrascht von den Änderungen. Kommt mir vor, als seien viele Optionen günstiger geworden (?). Zumindest dass die Förderung noch dabei ist überrascht. Der Einstieg ist damit etwa gleich teuer geworden nur gibt es jetzt das Glasdach und die 75er Batterie und Kleinzeug gratis dazu. :D


Ich bin auch überrascht...
Wenn mir jetzt jemand meinen alten 60er für gutes Geld abkauft, hole ich mir den 75er :)

Grübel...
Mario


Gibt es nicht schon Gerüchte, dass das Upgrade der Batterie von 60kWh auf nominal 75 kWh in Zukunft erheblich billiger werden könnte??
Nur Autos aus Alu, u.a. ein Model S 75D mit Schiebedach.
Wer mag, darf ungefragt meinen WEITEREMPFEHLUNGS-LINK verwenden:
http://ts.la/peter4063
 
Beiträge: 196
Registriert: 21. Jan 2017, 22:05

Re: Letzter Tag: Tesla S 60 (D) bestellbar - was geschieht ?

von Cupra » 17. Apr 2017, 18:31

Wer so geil auf die paar Zehntel unter irgendwelchen optimalen Bedingungen ist kann den Aufpreis ja scheibar locker hinlegen. Also können die das gut abschöpfen. Gern auch das doppelte. Dann kann der Einstieg und das M3 günstiger werden und die Umwelt hat was davon.
Wenn ich seh wie viele P verkauft werden liegt das scheinbar locker drin...
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V9 2018.48.12.1 - AP2.5 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2704
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21
Wohnort: Schweiz

Re: Letzter Tag: Tesla S 60 (D) bestellbar - was geschieht ?

von Beatbuzzer » 17. Apr 2017, 19:15

redvienna hat geschrieben:Meine Rechnung:

Differenz: 70/75 zu 100er sind gut 20k

Also schon 40% vom KP des M3. (Berechnungsbasis 50k)

:)

Also da habe ich lieber 2 E-Autos. ;)

Ich habe lieber nur eins, was dafür in vielen Kategorien gut mitspielen kann:
-Reichweite
-Leistung
-Platz
-Komfort
-Alltagstauglichkeit
-Sicherheit
Aber jedem das seine :)

Ansonsten @Cupra: Super Klassen-denken...
Wer so geil auf so ein Luxus Model 3 Schiff ist anstatt Zoe, Ionic o.ä zu kaufen, der soll auch dafür gefälligst blechen. Alles eine Frage des Standpunktes, aber idR guckt man natürlich erstmal aus den eigenen Augen ;)
Ich bin nur dafür, dass jeder einfach mal für das bezahlt, was er gerne hätte und keinen Luxusmargen-Reichensteuer-Gedöns. Wir arbeiten alle für unser Geld bzw haben dafür gearbeitet, keiner (die wenigsten) gewinnt monatlich im Lotto...

Zum Thema: Was geschieht?
Auf jeden Fall einige Fahrzeugverkäufe bis zum 24.4 :P
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
 
Beiträge: 4311
Registriert: 7. Mai 2013, 11:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: Letzter Tag: Tesla S 60 (D) bestellbar - was geschieht ?

von BurgerMario » 17. Apr 2017, 19:22

ELDIAC hat geschrieben:
BurgerMario hat geschrieben:
ensor hat geschrieben:Bin positiv überrascht von den Änderungen. Kommt mir vor, als seien viele Optionen günstiger geworden (?). Zumindest dass die Förderung noch dabei ist überrascht. Der Einstieg ist damit etwa gleich teuer geworden nur gibt es jetzt das Glasdach und die 75er Batterie und Kleinzeug gratis dazu. :D


Ich bin auch überrascht...
Wenn mir jetzt jemand meinen alten 60er für gutes Geld abkauft, hole ich mir den 75er :)

Grübel...
Mario


Gibt es nicht schon Gerüchte, dass das Upgrade der Batterie von 60kWh auf nominal 75 kWh in Zukunft erheblich billiger werden könnte??


Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt ;)

Warum soll Tesla auch, sollte mein uralt 60er mal die Grätsche machen, mir so einen Akku mit alten Zellen verpassen?

Nun ja, mir reicht mein alter 60er ja auch.
Aber wenn Tesla Geld braucht.. etwas hätte ich für ein Upgrade auf 75 noch über ;)

Grüße

Mario
http://ts.la/mario679. MEIN Referral Link !!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4206
Registriert: 16. Aug 2013, 21:24
Wohnort: Seggebruch

Re: Letzter Tag: Tesla S 60 (D) bestellbar - was geschieht ?

von segwayi2 » 17. Apr 2017, 19:29

Beatbuzzer hat geschrieben:Sie könnten ja den 100D (obwohl die DUs es wohl nicht mehr zulassen) mal ein wenig anziehen, um die Lücke in der Performance zwischen nichts und alles etwas zu verkleinern. Aber auch das wird wohl bewusst nicht mehr gemacht.


der 100D wird im Moment erheblich eingebremst. Analog zu damals dem 85D. Da sind wohl Werte mit ner 3 vorne drin aber nicht gewollt. Laut Dragtimes geschieht der Eingriff auf den ersten Metern, danach soll der 100D sehr gut ziehen.
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
250.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7707
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Letzter Tag: Tesla S 60 (D) bestellbar - was geschieht ?

von redvienna » 17. Apr 2017, 19:37

Das M3 kann vermutlich gut mithalten.

+ leichter
+ wendiger

Ala 3er zu 7er

Für mich muss der Wagen auch in der Stadt angenehm sein.

Das ist das MS definitiv nicht.




Beatbuzzer hat geschrieben:
redvienna hat geschrieben:Meine Rechnung:

Differenz: 70/75 zu 100er sind gut 20k

Also schon 40% vom KP des M3. (Berechnungsbasis 50k)

:)

Also da habe ich lieber 2 E-Autos. ;)

Ich habe lieber nur eins, was dafür in vielen Kategorien gut mitspielen kann:
-Reichweite
-Leistung
-Platz
-Komfort
-Alltagstauglichkeit
-Sicherheit
Aber jedem das seine :)

Ansonsten @Cupra: Super Klassen-denken...
Wer so geil auf so ein Luxus Model 3 Schiff ist anstatt Zoe, Ionic o.ä zu kaufen, der soll auch dafür gefälligst blechen. Alles eine Frage des Standpunktes, aber idR guckt man natürlich erstmal aus den eigenen Augen ;)
Ich bin nur dafür, dass jeder einfach mal für das bezahlt, was er gerne hätte und keinen Luxusmargen-Reichensteuer-Gedöns. Wir arbeiten alle für unser Geld bzw haben dafür gearbeitet, keiner (die wenigsten) gewinnt monatlich im Lotto...

Zum Thema: Was geschieht?
Auf jeden Fall einige Fahrzeugverkäufe bis zum 24.4 :P
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna

Re: Letzter Tag: Tesla S 60 (D) bestellbar - was geschieht ?

von Beatbuzzer » 18. Apr 2017, 05:29

segwayi2 hat geschrieben:der 100D wird im Moment erheblich eingebremst. Analog zu damals dem 85D. Da sind wohl Werte mit ner 3 vorne drin aber nicht gewollt. Laut Dragtimes geschieht der Eingriff auf den ersten Metern, danach soll der 100D sehr gut ziehen.

Das Video hab ich auch gesehen.
Mein/bzw der 85 ohne P allgemein - vermittelt ähnliches. Der fühlt sich ab 50 auch stärker an, als aus dem Stand.

Egal an was für zehntel sich hier auf dem Bildschirm unterhalten wird. Die P-Modelle an sich, egal ob P85 oder P100D, fahren sich über Stadt/Land <100 km/h einfach komplett anders. Die sind wach.

redvienna hat geschrieben:Für mich muss der Wagen auch in der Stadt angenehm sein.
Das ist das MS definitiv nicht.

Wieso, was tut Dein Model S Dir an in der Stadt? Meins ist auch da ganz lieb und souverän, egal ob Hamburg Berlin Düsseldorf oder die täglichen Dorfgassen auf dem Land...
Auch hier jedem das seine ;)
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
 
Beiträge: 4311
Registriert: 7. Mai 2013, 11:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: Letzter Tag: Tesla S 60 (D) bestellbar - was geschieht ?

von redvienna » 18. Apr 2017, 06:09

MS in der Stadt: (Wien)

1.) Parklücken häufig zu klein :(
2.) Enge Gassen (Breite und Radius)
3.) Größe unnötig (Nur Aktentasche) ;)
4.) Unfallgefahr und Vandalismusgefahr höher
5.) Parkhäuser ! (Plätze sehr schmal)
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna

Re: Letzter Tag: Tesla S 60 (D) bestellbar - was geschieht ?

von mbrandhu » 20. Apr 2017, 20:40

Ich würde mir eine so enorme Preissenkung ja für das vollkommen überteuerte und sinnlos per Software limitierte Hochstromladegerät wünschen. Ich frage mich immer noch was das soll vorhandene Hardware so per Software zu limitieren und dafür auch noch einen so unverschämten Preis zu verlangen obwohl die Hardware ja vorhanden ist und es, im Gegensatz zu der doch anspruchsvollen Autopilotsoftware und Co, Null Mehraufwand erfordert..

Ich habe nichts dagegen schneller zu laden und dafür auch gerne einen kleinen Obolus für die Entwicklung zu zahlen, aber doch keine gesponnenen 2200 Euro für 16,5kW statt 11kW,
das steht in keinem Verhältnis zueinander...
Viele Grüße aus Heidenheim
Markus

http://www.teslawiki.de - das deutschsprachige Wiki für Tesla. Mitmachen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 422
Registriert: 23. Dez 2016, 15:15
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Re: Letzter Tag: Tesla S 60 (D) bestellbar - was geschieht ?

von Mathie » 20. Apr 2017, 21:08

mbrandhu hat geschrieben:aber doch keine gesponnenen 2200 Euro für 16,5kW statt 11kW,
das steht in keinem Verhältnis zueinander...

Zumindest die Forderung nach 2200 € für das Upgrade scheint aus der Welt:

viewtopic.php?f=58&t=16358&view=unread#unread

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 7496
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste