Garagenbreite - geht das noch zum aussteigen?

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Garagenbreite - geht das noch zum aussteigen?

von mbrandhu » 16. Apr 2017, 14:03

Ginge, aber ungern bei so einem teuren Auto, ich habe ja noch Kameras im Wert von 15.000 im Kofferraum unter der Schatztruhenklappe...

Vor allem, die Garage hat eine Wandstärke von je 8cm, links wo ich aussteigen würde ist direkt die Garage des Nachbarn (meine ist eine Reiheneckgarage sogesehen), es müssten ja trotzdem Balken für den Carport montiert werden - und die sind sogar dicker als 8cm. Bringt mir also nicht wirklich was, eine Wand hätte ich da ebenso.
Viele Grüße aus Heidenheim
Markus

http://www.teslawiki.de - das deutschsprachige Wiki für Tesla. Mitmachen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 422
Registriert: 23. Dez 2016, 15:15
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Re: Garagenbreite - geht das noch zum aussteigen?

von CHAmp » 17. Apr 2017, 10:30

Hallo Markus,
wir können ja bei mir einen Ortstermin machen - innen 300 cm breit, Torausschnitt allerdings eingezogen und kaum 240 cm breit, was es etwas erschwert, mit der Beifahrerseite dicht an die Wand zu kommen - mit etwas Übung geht's.
1992: Seat Marbella auf E-Antrieb umgebaut ("Solar mobil Heidenheim e.V."); 2004: Honda Insight Hybrid; 2009: Toyota Prius; 2012: Opel Ampera; 2014: PV 8,2 kWp, 10kWh Batt.; 85D mc-red, Pano, Luft, Kaltw.; VIN: FF1027XX, Ausl. 25.11.2015
 
Beiträge: 193
Registriert: 28. Dez 2013, 17:26

Re: Garagenbreite - geht das noch zum aussteigen?

von chrisi » 17. Apr 2017, 12:22

Also meine Garage ist 300cm breit, das Garagentor hat eine Durchfahrtsbreite von 260cm
wenn ich ziemlich mittig in die Garage fahre habe ich zwischen Auto und Garagenwand ca 55cm Platz zum Aussteigen = ziemlich knapp geht aber, bin aber auch nur 170cm 72kg schwer
Wenn Du sehr groß gewachsen bist würde ich sagen, raus kommst du irgendwie aber Kratzer und Lederabschürfungen werden nich zu vermeiden sein ( bei mir sind auch schon Lederabschürfungen an der Sitzlehne)
MS 90D FL seit 6/2016, Midnight Silver metallic, 19",Autopilot, Next Gen,Prem, Pano, High Fidelity
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2
Registriert: 28. Jul 2016, 09:45
Wohnort: Niederösterreich

Re: Garagenbreite - geht das noch zum aussteigen?

von mbrandhu » 23. Mär 2018, 12:39

Hier mal ein paar Tipps und Tricks wie man auch mit einer relativ kleinen Garage, wie ich sie habe, mit dem Tesla möglichst komfortabel klarkommen kann.
Meine Garage hat die Außenmaße 278x600cm. Das Tor ist ein Sektionaltor, Durchfahrt mit ausgeklappten Spiegeln seitlich je noch ca. 5-10cm Platz.

Zu allererst das wichtigste war eine Kombination von Radstopper und Lichtschranke zur korrekten Position des Fahrzeuges in der Garage, sodass ich vorn möglichst viel Platz habe, aber hinten nicht zu weit ins Tor reinrage dass es zur Kollision kommt wenn es schließt. Die Lichtschranke habe ich so berechnet dass sie auslöst wenn das Auto näher als 3cm am Tor ist. "Normal" reingefahren sind es etwa 10cm Abstand zum Tor wenn die Reifen an den Radstoppern anliegen. Auch extrem wichtig ist die Lichtschranke wegen Homelink. Sie steuert bei mir das Stopp-Signal für das Tor an.

Seitlich habe ich an die Wand rechts einen Türkantenschutz angebracht. Beim einfahren fahre ich dabei mit dem Spiegel rechts so nah dass der Spiegel fast bzw. ganz leicht daran streift, somit habe ich den Platz ideal ausgenutzt. Links zum ein-/aussteigen verbleiben somit noch knapp 50cm, hier ebenso mit Türkantenschutz. Das Ein- und Aussteigen ist mit dieser Lösung noch relativ bequem möglich auch mit geschlossenen Scheiben.

Die Wallbox hängt am Ladeport und kann beim Verlassen der Garage eingesteckt werden.
Dateianhänge
IMG_20180323_104955.jpg
IMG_20180323_104755.jpg
IMG_20180323_104844.jpg
IMG_20180323_104811.jpg
IMG_20180323_104728.jpg
Zuletzt geändert von mbrandhu am 23. Mär 2018, 12:43, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße aus Heidenheim
Markus

http://www.teslawiki.de - das deutschsprachige Wiki für Tesla. Mitmachen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 422
Registriert: 23. Dez 2016, 15:15
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Re: Garagenbreite - geht das noch zum aussteigen?

von mbrandhu » 23. Mär 2018, 12:40

IMG_20180323_105008.jpg
Viele Grüße aus Heidenheim
Markus

http://www.teslawiki.de - das deutschsprachige Wiki für Tesla. Mitmachen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 422
Registriert: 23. Dez 2016, 15:15
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Re: Garagenbreite - geht das noch zum aussteigen?

von Mathie » 23. Mär 2018, 18:07

Optimale Platzausnutzung würde ich sagen!

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 7508
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47

Re: Garagenbreite - geht das noch zum aussteigen?

von yanchis » 23. Mär 2018, 18:44

Meine Garage hat die Außenmaße 278x600cm. Das Tor ist ein Sektionaltor, Durchfahrt mit ausgeklappten Spiegeln seitlich je noch ca. 5-10cm Platz.


Außen- oder Innenmaße?
Falls es die Außenmaße sind, wie stark sind die Wände?
Freude am Fahren mit Vorsprung durch Technik
S60D Bj 05/17 - aber bald S75D, da Performance-Upgrade-fähig
 
Beiträge: 64
Registriert: 18. Jan 2017, 21:13

Re: Garagenbreite - geht das noch zum aussteigen?

von mbrandhu » 24. Mär 2018, 19:32

yanchis hat geschrieben:Außen- oder Innenmaße?
Falls es die Außenmaße sind, wie stark sind die Wände?

Außenmaße. Wandstärke laut Hersteller 8cm.
Viele Grüße aus Heidenheim
Markus

http://www.teslawiki.de - das deutschsprachige Wiki für Tesla. Mitmachen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 422
Registriert: 23. Dez 2016, 15:15
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Re: Garagenbreite - geht das noch zum aussteigen?

von Catweazle666 » 25. Mär 2018, 12:41

Vielleicht hilft das dem ein oder anderen

https://de.automobiledimension.com/simu ... -masse.php
Model S 90 D 03/17 APF2 alt 2018.12 5eadc71 neu 2018.18.2 301aeee
 
Beiträge: 288
Registriert: 20. Feb 2017, 19:32

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Semrush [Bot], teslacharger und 9 Gäste