Warum Sommerreifen? - Einfach zum Nachdenken.

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Warum Sommerreifen? - Einfach zum Nachdenken.

von DieselvsE » 2. Apr 2017, 17:29

Ich kann diese Diskussion beim besten Willen nicht nachvollziehen....
Hier wird mit Mehr/ Minderverbrauch argumentiert

Die Sicherheit ist unbezahlbar! Für alles Andere gibt es die Mastercard!

Wenn Euch Euer Leben nicht eine vernünftige Bereifung wert ist - OK, aber denkt auch an spielende Kinder und die anderen Verkehrsteilnehmer!
Der Reifen ist das Bindeglied zur Straße und damit wichtiger als jede Lackierung, Pano oder sonstige Ausstattung. Wer hier spart handelt grob fahrlässig! Sorry für die harten Worte, aber allein die Diskussion ist so etwas von überflüssig.
Ausschließlich mit Strom - gegen den Strom!
Seit mehr als 200.000 km Reisen statt Rasen! MS 85 mit AP1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 333
Registriert: 23. Jan 2016, 21:02
Wohnort: Essen
Land: Deutschland

Re: Warum Sommerreifen? - Einfach zum Nachdenken.

von Haraldt1 » 2. Apr 2017, 17:44

Wenn mir bei 35 Grad einer mit Winterreifen hinten drauf fährt und sagt er hat e gebremst gibt es eine "Knackwatschen" zum nachdenken dazu ;-)
Im Ernst bei dem Fahrzeuggewicht ist ein WR nicht nur sehr schnell abgefahren bei hohen Temperaturen sondern der Bremsweg deutlich länger... wenn schon keine Sommerreifen dann wenigstens GAnzjahresreifen.
Opel Ampera 2014 bis 10/2016
S85 10/2016 bis 09/2017 173 Wh/km
S100D seit 11/2017 167Wh/km
mit Aero im Sommer 153Wh/km
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 944
Registriert: 7. Aug 2016, 13:06
Wohnort: Lockenhaus
Land: Oesterreich

Re: Warum Sommerreifen? - Einfach zum Nachdenken.

von Flico » 2. Apr 2017, 18:10

Das kommt aber einfach auch auf die Rad-/Reifen Kombination an. Meine Freundin braucht mit ihren 15 Zoll Winterreifen weniger Sprit als mit den 19ern im Sommer.
Model S 85D metallic weiß foliert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1478
Registriert: 17. Mär 2016, 13:09
Land: Oesterreich

Re: Warum Sommerreifen? - Einfach zum Nachdenken.

von Vetimania » 2. Apr 2017, 20:06

[emoji849]Mann o Mann ...
Dacia Lodgy ist leistungsmässig und vom Gewicht dann doch was anderes als ein Model S / X.
Wie gesagt ... bei meinem 130 ps x-Type und ein paar flotten Kurven haben sich die Reifen bei nur mäßigen sommerlichen Temperaturen in Wohlgefallen aufgelöst... das braucht kein Mensch. Die paar Kröten sollte einem die Sicherheit wert sein. Wenn nicht dann wenigstens vernünftige Ganzjahresreifen und nicht im Sommer mit Winterreifen oder umgekehrt rumgurken. Gehört echt verboten [emoji724]...



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Beiträge: 106
Registriert: 24. Okt 2015, 08:22
Wohnort: 63694 Limeshain
Land: Deutschland

Re: Fahre nur Winterreifen

von jaundna » 2. Apr 2017, 20:38

founder hat geschrieben:Fahre seit rund 10 Jahren nur noch Winterreifen.

Für mich seit 10 Jahren mit dem Leben andere gespielt und noch über Kosten reden, ganz grosses Kino :roll:
*... mein Benzin Gen ist ziemlich gestört und mein 4 Takt Gefühl ist komplett aus dem Ruder, vielen Dank Tesla*

- 2013er - AP0 - KM132k - SW 2020.4.1. 4a4ad401858f -
- Kapa und Ladeleistungs „optimiert“ durch Tesla - 7.2.2020 Batterie ersetzt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1743
Registriert: 14. Jan 2016, 18:00
Wohnort: Rheinfelden
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Fahre nur Winterreifen

von snooper77 » 2. Apr 2017, 20:40

founder hat geschrieben:Ich würde den Unterschied auf 0,1 bis 0,2 Liter Diesel schätzen. Bei 30.000 km pro Jahr , davon 15.000 wo ich Sommerreifen nutzen könnte, nur 15 bis 30 Liter Unterschied.


Und wie viele Meter Bremsweg? *facepalm*
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6051
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: Warum Sommerreifen? - Einfach zum Nachdenken.

von ELVE » 2. Apr 2017, 21:49

Mit Winterreifen im Sommer - das ist doch absurd...die Winterreifen würden sich verhältnismäßig schnell "auflösen". Spätestens nach 3 Monaten im Sommer wären bei mir die besten Winterreifen "fertig". Ich bräuchte einen Reifensatz mehr pro Jahr.
Das geht höchstens mit Reifen die älter als 4 Jahre sind, da die Gummi-Mischung härter wird und so der von Sommerreifen ähnelt.

Soviel zum Verschleiß (Wirtschaftlichkeit)
Die Sicherheit leidet natürlich auch, es fühlt sich zum Teil an, als wären die Reifen aus Butter.

Warum wohl heißen die Sommer- oder Winter Reifen?
Wer bei den Reifen spart, spart an der falschen Stelle.
 
Beiträge: 64
Registriert: 4. Mär 2016, 13:03
Land: Schweiz

Re: Warum Sommerreifen? - Einfach zum Nachdenken.

von Mathie » 2. Apr 2017, 23:06

Hier mal ein paar Daten aus einemVergleichstest des ADAC:

https://www.adac.de/infotestrat/reifen/ ... fault.aspx Dann auf den Reiter Winterreifen im Sommer klicken.

Neue Winterreifen sind bei Hitze auf trockener Fahrbahn deutlich schlechter als neue Sommerreifen, bei Nässe nur geringe Unterschiede.

Bei einer Restprofiltiefe von 4 mm verringert sich der Unterschid deutlich. Ganzjahresreifen sind meist im Soomer besser als Winterreifen und im Winter besser als Sommerreifen, kommt aber auf die Auslegung der Ganzjahresreifen an.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9171
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Warum Sommerreifen? - Einfach zum Nachdenken.

von Ralf W » 2. Apr 2017, 23:30

Während meine Nachbarn schon fleissig auf Sommerräder gewechselt haben, fahre ich meine Winterreifen voll runter. Wir haben die Tage schon 23°C gesehen und bei den Aussagen hier... Nächste Woche ist wieder Frost und evtl Schnee auf meinem Arbeitsweg angesagt (über den Feldberg im Schwarzwald), doch nicht blöd noch auf Winterreifen unterwegs zu sein...
seit 1990 mit eigenem Elektroauto | Tesla S85 schwarz 03/2015 220 Tkm | ZOE R90 ZEN | http://www.elweb.info, Das Informationsnetzwerk für Elektrofahrzeugfahrer
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2080
Registriert: 7. Nov 2014, 21:05
Wohnort: DE 70794 Filderstadt
Land: Deutschland

Re: Warum Sommerreifen? - Einfach zum Nachdenken.

von wp-qwertz » 3. Apr 2017, 06:33

Leto hat geschrieben:Was hat denn das mit Kurzstrecke zu tun? Wenn Du das erste Kind das hinter einem parkenden Auto rausgesprungen kommt statt vorher zum Stehen zu kommen überfahren hast, gehst Du dann auch zum Reifenhändler? :roll:

Sachen gibt's...


ja, da hast du recht. da habe ich zu kurz gedacht.
mal sehen, das thema hat mich auf alle fälle noch einmal "aufgeweckt" und ich werde mal sehen, was ich mache...
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: xx.XX.20
 
Beiträge: 2740
Registriert: 22. Aug 2016, 18:54
Wohnort: WupperTal
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: dee, Pamplonus, RSLM und 7 Gäste