Seite 8 von 17

Re: 75er-Upgrade erheblich billiger geworden !

BeitragVerfasst: 17. Apr 2017, 14:04
von Melanippion
Hat jemand mal auf ÜBERSPRINGEN gedrückt? Was überspringt man dort? Die Rechnungserstellung? Ich brauche die aber für die Vorsteuer. Das Finanzamt akzeptiert keine freundliche Email. Hat jemand eine Rechnung bekommen? Der Betrag ist ja nur brutto angegeben.

Bild

Die Sitze sind aber auf den Bildern immer noch nur in Schwarz und die Armlehnenposition stimmt nicht:

Bild

Re: 75er-Upgrade erheblich billiger geworden !

BeitragVerfasst: 17. Apr 2017, 14:11
von TESLA-Architekt
bei mir war die rechnung leich nach der überweisung in mytela drin.... such mal los.. (diesmal keine eier)

Re: 75er-Upgrade erheblich billiger geworden !

BeitragVerfasst: 17. Apr 2017, 14:12
von AxelM
Melanippion hat geschrieben:Hat jemand mal auf ÜBERSPRINGEN gedrückt


Ja, das schließt nur den Dialog. Die Rechnung liegt mit dem Titel "Battery 75Kw Upgrade Invoice.pdf" im Bereich "Meine Dokumente" in "My Tesla".

Re: 75er-Upgrade erheblich billiger geworden !

BeitragVerfasst: 17. Apr 2017, 14:16
von Melanippion
Ah! Guter Tipp! Ostern kostete mich also €1.890,76. Ich muss an meinen Tagessätzen arbeiten oder meine Lizenzgebühren erhöhen :)

Re: 75er-Upgrade erheblich billiger geworden !

BeitragVerfasst: 17. Apr 2017, 14:26
von conni
Gratuliere euch!!! Das ist ja mal ein Ostergeschenk
Wenn das so einfach geht, dann kann man bestimmt auch bald von 100 auf 120 kW updaten :lol: :lol: :lol:
Spaß muss sein...

Re: Neuer Preis beim Upgrade 60 auf 75?

BeitragVerfasst: 17. Apr 2017, 14:48
von ensor
Kann ein Moderator die Themen bitte zusammenführen?
viewtopic.php?f=4&t=16305

Re: 75er-Upgrade erheblich billiger geworden !

BeitragVerfasst: 17. Apr 2017, 15:03
von Melanippion
conni hat geschrieben:Gratuliere euch!!! Das ist ja mal ein Ostergeschenk
Wenn das so einfach geht, dann kann man bestimmt auch bald von 100 auf 120 kW updaten :lol: :lol: :lol:
Spaß muss sein...

So rein nach meiner Schnüffelnase zu urteilen, ist der S90 ein limitierter S100. Da kommt wohl irgendwann ein Updateangebot, wenn es dies nicht schon gibt. Interessant auch, dass die Vorführer P100 immer noch kostenfreien Supercharger beinhalten. Wäre die Preisdifferenz nicht so abartig, könnte alles P100 sein. Ich freue mich auf das nächste Auto P130 mit 2170-Zellen und 800km-Reichweite.

Das nachträgliche Updaten 60 -> 75 beim Firmenwagen hat nach der 1%-Regel mir nun rund €19 im Monat an Ersparnis eingebracht. Warum nicht mitnehmen. Wer die Optionen später kauft, hat diese nicht auf der Rechnung, die die Basis für die 1% bildet.

Re: 75er-Upgrade erheblich billiger geworden !

BeitragVerfasst: 17. Apr 2017, 15:22
von Melanippion
AxelM hat geschrieben:Habe auch gerade das Upgrade gekauft. Ca. 5 min. hat das Update im Auto gebraucht, so lange war es über die Tesla-App nicht zu erreichen.

Hatte vorher auf 90% geladen (entspricht 56,16 kWh bei 62,4 kWh nutzbarer Kapazität zw. 0% und 100% beim softwarelimitierten 60er), typische Reichweite waren 296 km, genormt 371 km. Daraus ergibt sich ein zugrundegelegter Verbrauch von 190 Wh/km für die TR und 151,4 für RR.

Nach dem Upgrade waren es 77%, was hochgerechnet auf 100% einer neuen nutzbaren Kapazität von 72,94 kWh entspricht.

Danach habe ich auf 80% geladen, die Anzeige war dann typische Reichweite 307 km und genormt 384 km. Mit denselben Werten von oben für TR- und RR-Verbrauch komme ich auf 58,24 bzw. 58,13 kWh, was hochgerechnet von 80% auf 100% einer Kapazität von 72,8 bzw. 72,7 kWh entspricht. Passt alles recht gut zusammen, würde ich sagen.


Wieso komme ich nach 10tkm nur auf 469 km wenn der Heckantrieb mit Reichweite 480 km angegeben ist?

Bild

Hat knapp eine Stunde balanciert nach dem erstmaligen Vollladen.

Re: 75er-Upgrade erheblich billiger geworden !

BeitragVerfasst: 17. Apr 2017, 15:26
von Peter61
habe auch gerade 75er- Upgrade durchgeführt, natürlich hab ich mich gefreut.
Aber eine Frage in die Runde: versteht ihr die Preispolitik? was wäre wenn....., wenn ich das gestern für 7500 Euro!! gemacht hätte??
Oder gleich bei der Bestellung für 10 tsd. mehr? Vertrauen schaut anders aus!

Re: 75er-Upgrade erheblich billiger geworden !

BeitragVerfasst: 17. Apr 2017, 15:31
von DerSchwabe
Melanippion hat geschrieben:Wieso komme ich nach 10tkm nur auf 469 km wenn der Heckantrieb mit Reichweite 480 km angegeben ist?

Hat knapp eine Stunde balanciert nach dem erstmaligen Vollladen.


Das BMS wird die Grenzen nicht kennen... altes Spiel.
Einmal ganz leer fahren bis weit in die Begrenzung kurz bevor er abschaltet (nicht zu weit von ner Lademöglichkeit weg, nur noch 50 oder 100m Runden ganz am Schluss, Kabel usw... nicht im Frunk falls er abschaltet) und dann wieder ganz volladen sollte die Anzeige korrigieren. An der tatsächlichen Reichweite ändert eine andere Anzeige aber nichts...

Vielleicht ist es nach dem nächsten balancieren aber auch schon höher