Neuer Preis beim Upgrade 60 auf 75?

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Neuer Preis beim Upgrade 60 auf 75?

von Achim » 23. Mär 2017, 16:06

sebas hat geschrieben:Richtig

Danke für die flotte Antwort. Bin jetzt auch im Thread "Wie lädt man den kastrierten 75er" fündig geworden.
Liebe Grüße aus der Klingenstadt
Achim

M3 LR, schwarz, schwarz innen, AWD und Autopilot ab XX/2019
MS 75D schwarz ab 09/2018
(07/2015 bis Totalschaden P85, grau)
 
Beiträge: 48
Registriert: 27. Mär 2015, 16:28
Wohnort: Solingen

Re: Neuer Preis beim Upgrade 60 auf 75?

von JazzGitarre » 23. Mär 2017, 21:43

Achim hat geschrieben:Eine vielleicht dumme Frage.
Ich überlege, für meine Frau den 60er noch kurz vor Toresschluss zu bestellen.
Bedeutet die Empfehlung, im Normalbetrieb maximal 80-90% der Kapazität zu laden, für den 60er, dass bedenkenlos 100% (=80% von 75 kWh) geladen werden kann?


Ich habe ein MS 60 (softwarelimitiert). Ich glaube eher, dass der Akku sowohl unten als auch oben beschnitten ist. Ich weiß es nicht, aber habe einfach das Gefühl. Es ist doch auch so, dass bei allen Teslas das tägliche Ladelimit bei 80 % liegt, bei meinem liegt das bei 90 %.
Ich glaube auch, dass diese Art von Limitierung am Besten für die Lebensdauer des Akkus ist.

Tatsache ist aber sowieso, dass der Akku absolut ausreicht. Meine "Reichweitenangst" hat sich total ins Nichts aufgelöst, ich habe eigentlich immer mehr Strom in der Batterie als ich brauche.
[i]Mit besten Grüßen aus Wien Umgebung, René

Model S75 Obsidian Black mit AP2
Benutzeravatar
 
Beiträge: 486
Registriert: 29. Okt 2016, 19:31
Wohnort: Niederösterreich

Re: Neuer Preis beim Upgrade 60 auf 75?

von Chris King » 24. Mär 2017, 09:41

JazzGitarre hat geschrieben:Es ist doch auch so, dass bei allen Teslas das tägliche Ladelimit bei 80 % liegt, bei meinem liegt das bei 90 %.



Nein. Das tägliche "Limit" ist bei allen bei 90%.

Hier ein Screenshot meines 85D:

Bild
Model S 85D AP1 seit 02/16 - gehört aber meiner Frau - Model X 100D AP2 seit 08.02.18
 
Beiträge: 2667
Registriert: 21. Apr 2015, 07:58

75er-Upgrade erheblich billiger geworden !

von Silverstone » 17. Apr 2017, 08:10

Servus miteinander!


Zur Überraschung hatte ich nach den Preisänderungen vom MS nun festgestellt, dass selbst wir 60er Fahrer nun davon profitieren!


Das Upgrade kostet nun sensationelle 2250.-
Euronen

Wer von euch spielt ebenfalls mit den Gedanken diese Option nun nachträglich in Betracht zu ziehen !?


Gruß
Back to the rules , in my Porsche 718
Benutzeravatar
 
Beiträge: 149
Registriert: 23. Mär 2017, 21:52
Wohnort: München

Re: 75er-Upgrade erheblich billiger geworden !

von irrelad » 17. Apr 2017, 08:44

Mein 70er zu 75er kostet jetzt 550€, mein 70er hat Typisch 360km range, wie viel mehr werden dann das ca?
Model S 70 weiß
Benutzeravatar
 
Beiträge: 18
Registriert: 30. Nov 2016, 08:02

Re: 75er-Upgrade erheblich billiger geworden !

von pottpat » 17. Apr 2017, 08:50

wow, hast du einen Link zum deutschen Tesla Shop mit der Option und EUR Preisen.

für anfangs 7k, dann 5k? never ever.
aber 2.250 Euro Brutto klingt das unschlagbar.
Empfehlungslink: http://ts.la/patrick479
25.03.17: S75 black AP2 AllGlassRoof - 66.000 km (13.04.2018)
 
Beiträge: 697
Registriert: 18. Nov 2016, 12:14
Wohnort: 80333 München

Re: 75er-Upgrade erheblich billiger geworden !

von Mathie » 17. Apr 2017, 08:54

pottpat hat geschrieben:wow, hast du einen Link zum deutschen Tesla Shop mit der Option und EUR Preisen.

für anfangs 7k, dann 5k? never ever.
aber 2.250 Euro Brutto klingt das unschlagbar.

Tesla testet aus wie viel die 60er-Owner bereit sind, für die Freischaltung der bereits verbauten Kapazität zu zahlen. Wenn es mich betreffen würde, hätten sie mich jetzt - je nach Fahrprofil - wahrscheinlich auch erwischt ;-)

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 7789
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47

Re: Neuer Preis beim Upgrade 60 auf 75?

von pottpat » 17. Apr 2017, 08:54

60 > 75 = 2.250 Euro
70 > 75 = 550 Euro
viewtopic.php?f=4&t=16305&p=372267#p372267
Empfehlungslink: http://ts.la/patrick479
25.03.17: S75 black AP2 AllGlassRoof - 66.000 km (13.04.2018)
 
Beiträge: 697
Registriert: 18. Nov 2016, 12:14
Wohnort: 80333 München

Re: 75er-Upgrade erheblich billiger geworden !

von TESLA-Architekt » 17. Apr 2017, 08:56

na da bin ich aber echt überrascht:
gestern hab ich noch 7.500 € gesehen und wollte im designstudio mich mal mit den neuen konfigurationen befassen, da kam ich aber nicht rein, grad eben wieder...
die würfeln wohl grad die kw und € aus.

ich dachte mir, dass ich mir mit dem naked s60 keine gedanken mehr für updates machen müsste, bin aber grad fast geneigt zuzuschlagen, da es ja wohl ein schnäppchen ist und so ein paar km mehr ist schon gut zu haben.
15 kw sollten real dann ja um die 50-60 km ermöglichen.

gestern bin ich auf "0" zuhause angekommen.... kam grad noch auf ca. 60 km/h und hatte beschlagene scheiben da die lüftung ausging.... wollte einfach mal sehen was passiert!
Dateianhänge
image.jpeg
grad noch so heimgekommen....
image.jpeg
schnäppchen?
plusenergie-architekt mit 17 kw-eigenstromerzeugung, seit 2013 zoe, ab 3/2017 ms75, ab 1/2018 noch ein zoe, somit 100%-e-flottenbesitzer! projekte alle mit pv für e-mobilität! http://ts.la/martin3862
Benutzeravatar
 
Beiträge: 364
Registriert: 12. Jun 2016, 16:43
Wohnort: 88048 Friedrichshafen (Büro) 88069 Bermatingen (Privat)

Re: 75er-Upgrade erheblich billiger geworden !

von mschk » 17. Apr 2017, 09:04

Denkt dran, die 75kWh sind Brutto!
Hat jemand die Nettokapazität parat?

Edit: 12,6kWh sind es netto mehr. Also gut 50km bei normaler Fahrweise. Das ist ein Faires Angebot, zuschlagen [emoji6]
 
Beiträge: 737
Registriert: 30. Jan 2015, 12:02

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste