Neuer Preis beim Upgrade 60 auf 75?

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Neuer Preis beim Upgrade 60 auf 75?

von ElektroTom » 18. Apr 2017, 19:45

Weiß jemand, was sich hinter dem Tweet von Elon verbirgt, dass demnächst ein verlockendes Extra kommt, für das Upgrade? Der Tweet kam erst nach der Preissenkung.

https://twitter.com/elonmusk/status/854038254982619136
 
Beiträge: 167
Registriert: 2. Apr 2017, 19:35
Land: Deutschland

Re: 75er-Upgrade erheblich billiger geworden !

von ElektroTom » 18. Apr 2017, 19:48

snooper77 hat geschrieben:
Peter61 hat geschrieben:habe auch gerade 75er- Upgrade durchgeführt, natürlich hab ich mich gefreut.
Aber eine Frage in die Runde: versteht ihr die Preispolitik? was wäre wenn....., wenn ich das gestern für 7500 Euro!! gemacht hätte??
Oder gleich bei der Bestellung für 10 tsd. mehr? Vertrauen schaut anders aus!


Also bist du gleichzeitig sauer und glücklich darüber, dass der Preis gefallen ist? Wenn du das Upgrade gestern für € 7.5k gekauft hättest, dann wäre es dir wohl per Definition mindestens € 7.5k wert gewesen, oder nicht?


Das ist halt so... Bei Firmen wie Tesla vermute ich noch Kulanz. Siehe alle Modell Updates wie Apple, Thermomix usw. Wenn du heute was kaufst, morgen ist es alt und dann deiner Ansicht nicht mehr "Wert", dann darf man gar nicht kaufen.
 
Beiträge: 167
Registriert: 2. Apr 2017, 19:35
Land: Deutschland

Re: Neuer Preis beim Upgrade 60 auf 75?

von joergen » 18. Apr 2017, 20:17

Ich bin zwar kein Anwalt, aber ich denke nicht, dass das geht.
Vom Widerrufs- und Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen sind ausdrücklich Waren, "...die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind...", ausgenommen (§312d(4) BGB). Dazu zählen auch z.B. Lizenzschlüssel für SW. Ich denke, dass das 75er-Upgrade in diese Gruppe fällt.
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 1920
Registriert: 29. Sep 2016, 08:29
Wohnort: Offenbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neuer Preis beim Upgrade 60 auf 75?

von Peter61 » 18. Apr 2017, 20:36

bei mir sind es 376 Km, vorher 324
 
Beiträge: 23
Registriert: 10. Aug 2016, 16:51
Land: Deutschland

Re: Neuer Preis beim Upgrade 60 auf 75?

von ElektroTom » 18. Apr 2017, 20:44

Wie haltet ihr es eigentlich mit dem Laden zu 100%? Was mich an Upgrade stört, ist die Tatsache, dass ich meinen 60er ja immer zu 100% laden kann und den 75er nur zu 90% laden sollte?!
Bei den generell nur echten 10 kWh mehr bleibt da ja noch weniger von übrig, wenn ich das tägliche fahren betrachte.

Was meint ihr?
 
Beiträge: 167
Registriert: 2. Apr 2017, 19:35
Land: Deutschland

Re: Neuer Preis beim Upgrade 60 auf 75?

von AxelM » 18. Apr 2017, 21:02

ElektroTom hat geschrieben:Wie haltet ihr es eigentlich mit dem Laden zu 100%? Was mich an Upgrade stört, ist die Tatsache, dass ich meinen 60er ja immer zu 100% laden kann und den 75er nur zu 90% laden sollte?!
Bei den generell nur echten 10 kWh mehr bleibt da ja noch weniger von übrig, wenn ich das tägliche fahren betrachte.

Was meint ihr?


Es ist richtig, dass der Vorteil der Freischaltung auf den 75 eigentlich nur etwas bringt auf der ersten Etappe nach 100% Ladung, denn man lädt im täglichen Betrieb und i.d.R. auch am Supercharger nicht auf 100%. Deshalb war der 60er ja auch ein guter Deal oder andersherum, nur sehr wenigen war dieser Vorteil 10.000 € oder auch 7.750 € wert.

Technisch betrachtet sind beim 60er Akku 90% ca. 58,2 kWh, was beim 75er ca. 77% sind. 80% beim 75er entsprechen ca. 93% beim 60er, 90% beim 75er sind ca. 65 kWh oder ca. 105% beim 60er.

Im täglichen Betrieb einfach 90% einstellen, dann hast Du immer noch ca. 5% mehr Reichweite als beim 60er, also ein kleiner Vorteil bleibt.
S75D (2017)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 580
Registriert: 2. Feb 2016, 00:45
Land: Deutschland

Re: Neuer Preis beim Upgrade 60 auf 75?

von ElektroTom » 18. Apr 2017, 21:09

AxelM hat geschrieben:
ElektroTom hat geschrieben:Wie haltet ihr es eigentlich mit dem Laden zu 100%? Was mich an Upgrade stört, ist die Tatsache, dass ich meinen 60er ja immer zu 100% laden kann und den 75er nur zu 90% laden sollte?!
Bei den generell nur echten 10 kWh mehr bleibt da ja noch weniger von übrig, wenn ich das tägliche fahren betrachte.

Was meint ihr?


Es ist richtig, dass der Vorteil der Freischaltung auf den 75 eigentlich nur etwas bringt auf der ersten Etappe nach 100% Ladung, denn man lädt im täglichen Betrieb und i.d.R. auch am Supercharger nicht auf 100%. Deshalb war der 60er ja auch ein guter Deal oder andersherum, nur sehr wenigen war dieser Vorteil 10.000 € oder auch 7.750 € wert.

Technisch betrachtet sind beim 60er Akku 90% ca. 58,2 kWh, was beim 75er ca. 77% sind. 80% beim 75er entsprechen ca. 93% beim 60er, 90% beim 75er sind ca. 65 kWh oder ca. 105% beim 60er.

Im täglichen Betrieb einfach 90% einstellen, dann hast Du immer noch ca. 5% mehr Reichweite als beim 60er, also ein kleiner Vorteil bleibt.


Korrekt. Deshalb sehe ich die 2250 € noch immer als kein Schnapper wenn ich über 5% mehr Reichweite, im täglichen Leben, sehe. Gebrell bräuchte ich die "15 kWh" extra schon jeden Tag aber nutzen kann ich sie ja nicht wirklich. Dann kaufe ich mir von den 2250 € eventuell lieber noch ein paar Eis an den SuC und lade halt über 100.000 km ein paar mal mehr?!

Mal sehen was Elon noch raus haut um das Update schmackhaft zu machen.
 
Beiträge: 167
Registriert: 2. Apr 2017, 19:35
Land: Deutschland

Re: Neuer Preis beim Upgrade 60 auf 75?

von MS-FL_ZH » 19. Apr 2017, 06:34

ElektroTom hat geschrieben:Weiß jemand, was sich hinter dem Tweet von Elon verbirgt, dass demnächst ein verlockendes Extra kommt, für das Upgrade? Der Tweet kam erst nach der Preissenkung.

https://twitter.com/elonmusk/status/854038254982619136


Ich hoffe stark dass der 75er mehr Leistung kriegt.
Untenrum wirkt der schon stark gedrosselt, da sollte deutlich mehr gehen :mrgreen:
Model S P100DL
Benutzeravatar
 
Beiträge: 339
Registriert: 29. Jun 2016, 15:34
Land: Schweiz

Re: Neuer Preis beim Upgrade 60 auf 75?

von mephisto » 19. Apr 2017, 07:30

Won't happen. Ist halt nur ein 350V System.

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
S90D
 
Beiträge: 737
Registriert: 21. Aug 2014, 21:39
Land: Deutschland

Re: 75er-Upgrade erheblich billiger geworden !

von markusX » 19. Apr 2017, 09:15

TeeKay hat geschrieben: Und was denkt sich der 90er-Fahrer in dem Augenblick? "Mein Gott, schon wieder so ein cleverer Bursche, der mich hier vor allen Menschen als Depp outet. Wie erniedrigend. Da spart der sich 25.000 Euro und ist in Mitteleuropa auf Langstrecke genauso schnell unterwegs wie ich mit dem 90er. Wann lad ich denn am SuC schonmal auf 70% oder gar 80%? Ne, das mach ich so gut wie nie. Wenn der Typ weg ist, frag ich im SeC, ob sie mir ein 60D-Emblem ans Auto kleben können."

TeeKey,

ich freue mich für alle bestehenden (neueren) 60er/70er und zukünftigen 75er. Nach x-Jahren endlich eine Preisanpassung nach unten. Auch wenn es nur (oder gerade) der Einstieg ist. Da der 75er weiterhin gefördert wird, noch besser. Wenn ich mein AP1 (9.2016) heute konfiguriere dann hat sich der Preis um ~6T€ verringert. Statt des 60D-Emblems, dachte ich eher an das 110D-Emblem :lol: . Und ja, hätte ich lieber echte 90kWh statt der 83kWh zur Verfügung. Bad Luck ;) .

Ein Freund wartet auf den 3er, mit so'n 75er als Einstieg könnte er sich heute schon anfreunden.
Apnea Driving - MS90D 9.2016
 
Beiträge: 583
Registriert: 23. Jan 2015, 13:32
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste