Temperatur beim vorheizen in der App ist nicht echt

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Temperatur beim vorheizen in der App ist nicht echt

von mbrandhu » 12. Mär 2017, 19:43

Hi,

Ich habe gerade folgende Feststellung gemacht. Auto hat 13 Grad, ich heize per Lüftersymbol auf dem Homescreen der App vor. Temperatur steigt an, sieht man auch auf der "Klima"-Seite. Schalte ich dort nun die Heizung aus (zum Beispiel bei 17 Grad) und wieder erneut ein, springt die Innenraumtemperatur zurück auf 13 Grad und klettert erneut obwohl das Fahrzeug ja (angeblich) vorher schon wärmer war. Irgendwas scheint hier also geschönt zu sein bzw werden die Daten nicht in Echtzeit abgefragt sondern berechnet. Naja...
Viele Grüße aus Heidenheim
Markus

http://www.teslawiki.de - das deutschsprachige Wiki für Tesla. Mitmachen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 438
Registriert: 23. Dez 2016, 15:15
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Re: Temperatur beim vorheizen in der App ist nicht echt

von Melanippion » 12. Mär 2017, 19:58

Schalte doch einfach mal schneller und warte nicht ab, bis wieder alles kalt ist :)
Spaß beiseite, der Temperatursensor liegt natürlich dort, wo er auch Erfolgsmeldungen produzieren kann. Wäre mal interessant, was ein schreibendes Thermometer sagen würde.
Ohne Spielzeug stirbt das Kind im Mann
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1340
Registriert: 27. Mär 2016, 11:22

Re: Temperatur beim vorheizen in der App ist nicht echt

von Gatanis » 12. Mär 2017, 21:02

mbrandhu hat geschrieben:Hi,

Ich habe gerade folgende Feststellung gemacht. Auto hat 13 Grad, ich heize per Lüftersymbol auf dem Homescreen der App vor. Temperatur steigt an, sieht man auch auf der "Klima"-Seite. Schalte ich dort nun die Heizung aus (zum Beispiel bei 17 Grad) und wieder erneut ein, springt die Innenraumtemperatur zurück auf 13 Grad und klettert erneut obwohl das Fahrzeug ja (angeblich) vorher schon wärmer war. Irgendwas scheint hier also geschönt zu sein bzw werden die Daten nicht in Echtzeit abgefragt sondern berechnet. Naja...


Nein, der Grund für diesen Effekt ist ein ganz anderer. Die Erklärung ist ziemlich einfach:

Die Klimaanlage kann nur die Lufttemperatur des Innenraums feststellen.
Da heiße Luft eingeblasen wird, ist bald der ganze Innenraum mit der richtig temperierten Luft ausgefüllt, aber alle festen Materialen, wie Sitze und sonstiges Interieur haben nachwievor die Ursprungstemperatur. Und diese behalten sie auch noch eine Weile.
Schaltet man jetzt die Heizung wieder aus, wird die Innenraumluft von all den kalten Materialien im Innenraum schnell wieder auf die Ursprungstemperatur abgekühlt (weil Luft wesentlich weniger Wärmekapazität hat, als feste Stoffe).
Startet man erneut die Heizung wird zu Beginn wieder eine niedrige Temperatur angezeigt, bis eben die gesammte Innenraumluft wieder aufgewärmt wurde.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Registriert: 9. Apr 2015, 08:20
Wohnort: Stuttgart

Re: Temperatur beim vorheizen in der App ist nicht echt

von mbrandhu » 12. Mär 2017, 21:15

Aber nicht innerhalb drei Sekunden zurück von 17 auf 13 Grad, sorry...
Viele Grüße aus Heidenheim
Markus

http://www.teslawiki.de - das deutschsprachige Wiki für Tesla. Mitmachen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 438
Registriert: 23. Dez 2016, 15:15
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Re: Temperatur beim vorheizen in der App ist nicht echt

von tornado7 » 12. Mär 2017, 21:30

Hab ich mich auch schon gefragt. Stört mich nicht, den das Auto tut was es soll: Es temperiert den Innenraum. Ich will darin ja keine Pflanzen züchten, die auf exakt 21.5°C angewiesen sind ;-)

Dennoch wäre es interessant zu wissen, wo der Sensor genau sitzt, vielleicht würde das helfen. Kann gut sein, dass dieser bspw. Im warmen Luftstrom liegt und wenn dieser ausbleibt vom unisolierten Dachmaterial her kalte Luft niederströmt oder etwas in der Art.
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2762
Registriert: 25. Dez 2015, 11:57
Wohnort: Winterthur

Re: Temperatur beim vorheizen in der App ist nicht echt

von mbrandhu » 12. Mär 2017, 21:31

Einer sitzt in jedem Fall in der Mittelkonsole. Mit Lüfterchen. Warum auch immer in der Mittelkonsole? Ich weiß es nicht
Viele Grüße aus Heidenheim
Markus

http://www.teslawiki.de - das deutschsprachige Wiki für Tesla. Mitmachen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 438
Registriert: 23. Dez 2016, 15:15
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Re: Temperatur beim vorheizen in der App ist nicht echt

von Merlin » 13. Mär 2017, 08:37

mbrandhu hat geschrieben:Aber nicht innerhalb drei Sekunden zurück von 17 auf 13 Grad, sorry...


Kann es sein, dass immer ein alter Wert (z.B. "Stand -1") ausgelesen & angezeigt wird? Was passiert, wenn du nach dem Vorheizen z.B. 2x oder 3x für jeweils ein paar Minuten aus- und wieder einschaltest? Bleibt es bei der allerersten angezeigten (kühleren) Temp., oder wird eine andere (spätere) übernommen, die dann natürlich ein paar Grad höher liegt?
LG, Peter

P85+ seit Jan/2016
 
Beiträge: 406
Registriert: 3. Mai 2016, 15:17

Re: Temperatur beim vorheizen in der App ist nicht echt

von siggy » 13. Mär 2017, 09:25

Ist denn die reale Temperatur auch "falsch"? Ich heize ja auch oft vor. Aber meist eine 1/2h. Da bemerke ich nicht das die Temperatur nicht passt. Evtl. zeitverzögerte Anzeige? Dürfte ja kein extra Sensor sein sonder der welcher sowieso für die Klimaanlage benutzt wird.
www.borkum-exklusiv.de Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 320.000km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2591
Registriert: 23. Sep 2013, 12:41

Re: Temperatur beim vorheizen in der App ist nicht echt

von ddeml » 13. Mär 2017, 13:46

Meine Theorie: Beim (Vorheizen wird vor allem die Luft geheizt, was wegen der geringen Wärmekapazität ziemlich flott geht. Bis das ganze Interieur auf Temperatur gebracht ist dauert es deutlich länger, da sie nur von der Luft geheizt wird und zudem eine höhere Wärmekapazität hat. Wenn die Warumluftzirkulation nach kurzem Vorheizen endet, wird er von dem umgebenden Interieur wieder recht schnell abegkühlt.
 
Beiträge: 442
Registriert: 10. Mai 2016, 11:18

Re: Temperatur beim vorheizen in der App ist nicht echt

von Gatanis » 14. Mär 2017, 21:11

mbrandhu hat geschrieben:Aber nicht innerhalb drei Sekunden zurück von 17 auf 13 Grad, sorry...


3 Sekunden ist wirklich arg kurz für einen solchen Temperatursturz.
Möglich wäre, dass Tesla dem Fahrer das Gefühl eines schnellen Aufheizens vermitteln will und deswegen schnell ansteigende Temperaturen vortäuscht. Hat mich eh immer gewundert, wie schnell die Temperatur ansteigt und ob das überhaupt sein kann.
Ob da jetzt einfach nur unechte Werte präsentiert werden oder ob schlicht statt der Innenraum-Lufttemperatur die aus den Lüftungsschlitzen hinausgeblasene Lufttemperatur angegeben wird, bleibt fraglich.
Im letzteren Fall wären es wenigstens echte Werte, die allerdings wenig mit der herrschende Innenraumlufttemperatur zu tun hätten.

Ich hoffe ja immer noch auf nicht-fake-werte :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Registriert: 9. Apr 2015, 08:20
Wohnort: Stuttgart

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste