Rettungskarte Model S DE

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Rettungskarte Model S DE

von Eberhard » 8. Okt 2013, 12:13

Die Rettungskarte Model S DE wurde heute von Tesla (PM) an die Besitzer des Model S versendet.

lg

Eberhard

Moderator Note: Ich habe die PDF-Datei, die Eberhard freundlicherweise hier zur Verfügung gestellt hatte, gelöscht. Grundsätzlich sollte man sich immer die aktuelle Rettungskarte für sein jeweiliges Fahrzeug direkt von Tesla besorgen. Wenn hier eine Datei so appetitlich zum Download angeboten wird, besteht die Gefahr, dass am Ende einige Leute mit veralteten oder für ihre Fahrzeug unzutreffenden Rettungskarten unterwegs sind.
seit 8/13 P85+ 418.000 km Range 360/441km
seit 12.2.19 smart ed3 cabrio mit 22kW Lader
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5361
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24
Wohnort: Muennerstadt
Land: Deutschland

Re: Rettungskarte Model S DE

von Volker.Berlin » 12. Nov 2013, 20:25

Die Rettungskarte sowie ein ausführlicheres Notfallhandbuch gibt es auch direkt bei Tesla:
Homepage > Rettungskräfte (erst deutsche Website auswählen, dann Link ganz unten)
http://www.teslamotors.com/de_DE/firstresponders

Wer die Rettungskarte ausdrucken möchte, sollte sich das Dokument am besten direkt von der Tesla-Website holen, um sicher zu sein, die aktuellste Version zu verwenden.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 14790
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Rettungskarte Model S DE

von fgordon » 16. Apr 2014, 13:58

Schaden tut's nicht wenn man die hat aber wenn die wirklich gebraucht werden sollte bei einem Einsatz, bei der die Feuerwehr die nicht selber hat? Ab ins Handschuhfach oder gibt es da einen "Standard-Ort"?

Denke die meisten grösseren Feuerwehren dürften die ja in elektronischer Form dabei haben.
 
Beiträge: 700
Registriert: 10. Mär 2014, 18:14
Land: Deutschland

Re: Rettungskarte Model S DE

von Volker.Berlin » 16. Apr 2014, 14:12

fgordon hat geschrieben:Schaden tut's nicht wenn man die hat aber wenn die wirklich gebraucht werden sollte bei einem Einsatz, bei der die Feuerwehr die nicht selber hat? Ab ins Handschuhfach oder gibt es da einen "Standard-Ort"?

Standard-Ort ist laut ADAC unter der Fahrer-Sonnenblende:
ADAC hat geschrieben:Befestigen Sie die Rettungskarte nur hinter der Fahrer-Sonnenblende, denn dieser Ort wurde für Rettungskräfte international kommunizert. Falten Sie sie vorher mit der bedruckten Seite nach innen, um ein Ausbleichen zu verhindern.

http://www.adac.de/infotestrat/ratgeber ... ungskarte/
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 14790
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Rettungskarte Model S DE

von ULTRASONE » 17. Apr 2014, 15:42

Fahrersonnenblende ist gut :-)

Aber wie dort hinclipsen, da der Bügel dafür fehlt....

Ein Weckgummi könnte halten :mrgreen:
Model X - 113.000 km
TRUNK SHIELD Tesla Model X - YouTube: https://youtu.be/RqZqCI88Ofo
CENTER LOUNGE Tesla Model X - YouTube: https://youtu.be/wD5Qp7AGJeE
ENTERTAINMENT PLUS Tesla Premiumsitze: https://youtu.be/ERsYo7YLt9k
 
Beiträge: 824
Registriert: 28. Feb 2014, 16:20
Land: Deutschland

Re: Rettungskarte Model S DE

von Volker.Berlin » 17. Apr 2014, 16:02

ULTRASONE hat geschrieben:Fahrersonnenblende ist gut :-)
Aber wie dort hinclipsen, da der Bügel dafür fehlt....
Ein Weckgummi könnte halten :mrgreen:

So ähnlich habe ich das gemacht. Muss ja kein Weckgummi sein, eine etwas schlankere Variante tut's auch. Mir ist ein rotes Gummiband sogar ganz recht, dann sieht man wenigstens, dass da was ist. Wem das die Ästhetik stört, der kann ja auch ein helles Gummibändchen wählen.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 14790
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Tesla-S in Unfall auf A 661 verwickelt

von KaJu74 » 6. Jun 2014, 09:32

Ich habe die Rettungskarte unter Sonnenblende auf der Fahrerseite hinterlegt und einen kleinen Aufkleber mit dem Hinweis angebracht.

2014-06-06 09.36.48 (Medium).jpg
2014-06-06 09.36.48 (Medium).jpg (190.38 KiB) 12114-mal betrachtet
Tesla Model S85 vom 2014 bis 2016
Tesla Model S75D vom 2016 bis 2018
Tesla Model 3 Performance seit dem 18.02.2019

S85:Bild
75D:Bild
M3P:Bild Aktiv!
Liste der Europa Bestellungen: http://bit.ly/M3Orders
1500km gratis Supercharging http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5469
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Walchum
Land: Deutschland

Re: Tesla-S in Unfall auf A 661 verwickelt

von segwayi2 » 6. Jun 2014, 11:45

Habt ihr die Rettungskarte als A4 Blatt hinter der Blende?

edit: entsprechenden Thread gelesen... und nicht wirklich überzeugt das mit einem Gummi an der Blende zu befestigen
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
260.000 km
Vers.: 2019.20.2.1
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8073
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Tesla-S in Unfall auf A 661 verwickelt

von Volker.Berlin » 6. Jun 2014, 11:59

segwayi2 hat geschrieben:Habt ihr die Rettungskarte als A4 Blatt hinter der Blende?

Ich habe die Rettungskarte farbig auf festes Papier (120g oder so) ausgedruckt, in eine Klarsichthülle gesteckt und das ganze dann gedrittelt wie bei einem DIN-Brief. Derart gefaltet passt es ziemlich gut hinter die Sonnenblende, die ich sowieso nicht brauche, weil sie bei meiner Sitzgröße praktisch den gesamten Blick nach vorn verdeckt. Und ja, ich habe ein rotes Gummiband verwendet! :-)
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 14790
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Rettungskarte Model S DE

von codo » 6. Jun 2014, 12:04

Hab ein größeres Tesa genommen und es dran gemacht. Mein die Dinger für die Poster, komm gerade nicht auf den Namen.
 
Beiträge: 4
Registriert: 5. Jun 2014, 10:09
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: chr20, mikeknight, principia und 5 Gäste