Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von egn » 28. Feb 2017, 12:49

Man kann ja leider den Chademo-Adapter während des Ladens einfach manuell entriegeln. Vielleicht kann man eine Art Schutz installieren, der das verhindert.
Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 07:05
Wohnort: Hallertau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von krouebi » 28. Feb 2017, 14:32

Hallöchen,

unglaublich, NEUN Seiten Beiträge über fünf kWh fehlenden Ladung!

Ich verstehe nicht ganz das man ein so unglaublich großes Problem daraus macht. Klar, der Fahrer des Mitsubishi Outlander PHEV hätte unser Tesla-Fahrer Wolfi anrufen können, hat er aber nicht getan.

Warum gibt's hier so ein Hass gegen PHEV? An ChaDeMo ist ein Mitsubishi Outlander PHEV in ± 20 Minuten fertig (80%), wenn das Fahrzeug mit leerem Batterie ankommt.

Meine Hypothese: Der Fahrer des Mitsubishi Outlander PHEV ist vielleicht schon früher vorbei gekommen, hat den Tesla von Wolfi dort stehen gesehen, und ist dann zurückgekommen - "und dieser ver####te Tesla-Fahrer dauerparkt immer noch da" - also schnell Mal den Ladezustand an die Säule abgerufen. "Schon 85% geladen - da kann er mal 20 Minuten Pause machen, und ich kann's weitgehend emissionsfrei nach Hause schaffen". Das wird nämlich mit einem PHEV zur täglichen Herausforderung....

Also den laaaaangen Ladevorgang von Wolfis Tesla an die Säule abgebrochen - wohlgemerkt mit der Intention das Fahrzeug nach Ende der Ladung wieder anzuschließen - aber da kommt schon unser Tesla-Fahrer Wolfi angaloppiert!

Hui, wäre es schön den einleitenden Wortwechsel gehört zu haben.... - denn so wie Tesla-Fahrer Wolfi es nach 24 Stunden Ausruhenzeit es beschreibt, war vielleicht auch seine erste Worte nicht so sehr zen....

Ein E-Taxi-Fahrer wird also gerne Platz gemacht - ein PHEV-Fahrer dagegen nicht? Oder ist es das bloße Anfassen der ChaDeMo-Adapter, das einen solchen Strom von Beiträgen verursacht?

Grundsätzlich finde ich es etwas übertrieben dauernd und lange eine kostenlose, aber einzelstehende Lademöglichkeit zu besetzen. Bei den SuC von Tesla ist es weniger schlimm, denn erstens geht's viel schneller, und zweitens gibt's immer mehrere Ladestationen.

Beim ChaDeMo-Laden ist es immer besser in die unmittelbare Nähe zu bleiben.
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Registriert: 4. Jul 2016, 19:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von Toschi » 28. Feb 2017, 15:32

Alles generell richtig.
Trotzdem möchte auch ich nicht, das jemand an meinem Ladekabel oder Auto rumgrabbelt.
Wäre mir im Prinzip egal, ob Verbrenner, Hybrid, Gas oder E-Auto...Hände weg bitte, Danke ;)
Gruß Thorsten
...mit X 75 D
 
Beiträge: 532
Registriert: 12. Nov 2016, 20:37
Wohnort: Nahe Hamburg
Land: Deutschland

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von egn » 28. Feb 2017, 15:38

Es geht hier nicht um die fehlenden 5 kWh sondern darum dass jemand ohne Erlaubnis einfach ein Auto aus steckt das gerade lädt.

Das ist wirklich ein absolutes NO-GO!

Dies völlig unabhängig davon ob jemand jetzt einen Tesla, anderes Elektroauto, oder eine PHEV lädt. Und es ist auch unabhängig vom aktuellen Ladestand und sonstigen Befindlichkeiten.

Wenn das mal ein gemeinsamer Konsens ist dann kann man im zweiten Schritt gerne eine Lade-Etikette diskutieren, wo sich dann aber auch jeder selbst kontrollieren muss, ob die Belegung einer einzelnen Ladestadion über lange Zeit wirklich nötig ist oder nicht. Das will ich aber im konkreten Fall auch nicht mit anderen vor der Ladesäule ausdiskutieren.

Deshalb muss im Grundsatz gelten dass jeder die Ladestation so lange nutzen darf wie es der Betreiber der Ladestation erlaubt. Wenn irgendwo alle Parkplätze voll sind wird ja auch nicht darüber diskutiert wer denn mehr Recht hat diesen zu nutzen, oder gar jemanden einfach abschleppen zu lassen, weil man selbst den Parkplatz haben will.
Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 07:05
Wohnort: Hallertau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von Eberhard » 28. Feb 2017, 15:50

Also bei 85% lädt ein MS 85 nicht mehr mit der vollen Ladeleistung von > 40kW an CHAdeMO.
Als ich einmal an deiner Kauflandsäule bei 70% noch am CHAdeMO geladen hatte, rief mit ein anderer Fahrer an und ich habe sogar mein Fahrzeug entriegelt und die Heckklappe konnte er so öffnen um meinen CHAdeMO Adapter hineinzulegen. Dann hat er bei meinem Tesla den AC-Stecker angesteckt und er konnte dann an CHAdeMO laden. Dann haben wir noch einen Kaffee zusammen getrunken während mein Tesla noch zu Ende (90%) geladen wurden.

Ansonsten finde ich nicht in Ordnung einen CHAdeMO > 1h zu blockieren wenn man nicht in der Nähe ist.

Ich finde das deswegen völlig in Ordnung. Wenn der Outlander zu Ende geladen hat, hätter er sicherlich den CHAdeMO zurück gesteckt und den Ladevorgang neu gestartet.

Wenn wir an einer kostenloser Säule laden dürfen, sollten wir dies auch mit anderen eAuto Fahren teilen und keine Besitzansprüche geltend machen.
seit 8/13 P85+ 444.600 km Range 360/441km
seit 12.2.19 smart ed3 cabrio mit 22kW Lader
seit 19.12.19 Model 3 LR rot ohne erkennbare Mängel
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5463
Registriert: 29. Mai 2011, 08:24
Wohnort: Muennerstadt
Land: Deutschland

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von Hanse62 » 28. Feb 2017, 19:23

@Eberhard
+1
Ein Schnelllader ist kein Parkplatz den man stundenlang besetzten sollte, aber wenn etwas kostenlos ist, dann verliert so mancher das Gefühl..... :roll: . Ein Model S könnte trotz ChadeMo-Schnelllader bis zu fast 2 Stunden laden.
PV-47kWp, Model S P100D, Renault ZOE, Model 3 AWD LR am 15.3.19 bestellt, BMW C Evolution Long Range und 16kWh Stromspeicher.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 805
Registriert: 26. Feb 2014, 06:52
Wohnort: Wien Umgebung
Land: Oesterreich

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von olbea » 28. Feb 2017, 22:16

Und in den zwei Stunden soll man/ich brav neben dem Auto stehen bleiben? :lol:
| Model S 70D, Deep Blue Metallic |
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1138
Registriert: 8. Apr 2015, 16:41
Wohnort: Edingen (Baden)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von mp37c4 » 28. Feb 2017, 22:23

Ja, denn das ist ein Lade- und kein Parkplatz! Gut, vor 2 Jahren haben wir den Tesla auch an innerstädtischen Chademos geparkt und sind essen gegangen. Es war aber auch fast nie ein anderes EV zu sehen. Heute ist das anders. Da hängen wir den Tesla an den 22kW AC Stecker und der Chademo bleibt frei oder wir in der Nähe (plus Ladescheibe).
//*
//* seit 30.12.14 bis Mitte November 2019: S85, grau, 19", Luft, Doppel, Tech, Winter, Kindersitze(ausgebaut) / P58xxx
//*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 812
Registriert: 1. Feb 2015, 12:58
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von olbea » 28. Feb 2017, 22:34

Richtig, es ist ein Ladeplatz. Und keine Tankstelle.
Das ist doch der Vorteil von Elektroautos, sie laden alleine.
Und solange das Auto läd, darf es auch dort stehen.
Einfach abstecken geht garnicht. PUNKT
| Model S 70D, Deep Blue Metallic |
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1138
Registriert: 8. Apr 2015, 16:41
Wohnort: Edingen (Baden)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von mp37c4 » 28. Feb 2017, 23:02

Leute, Leute,... wenn ich das so lese, könnte man meinen, die Tesla Fahrer die hier die "Abstecken-nogo" Fraktion bilden, kommen alle aus Düsseldorf, genauer von der Kö! Arrogant, mir gehört die Welt, keine Rücksicht nehmen, das steht mir zu! Unglaublich, aber inzwischen bin auch ich von dem Vorurteil den Tesla-Fahrern gegenüber überzeugt. Damit ich nicht auch so werde, muss ich mich morgen direkt mal nach einem Gegenmittel umsehen, VW Passat Diesel soll ja helfen...
//*
//* seit 30.12.14 bis Mitte November 2019: S85, grau, 19", Luft, Doppel, Tech, Winter, Kindersitze(ausgebaut) / P58xxx
//*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 812
Registriert: 1. Feb 2015, 12:58
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste