Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von Mathie » 27. Feb 2017, 08:24

iSwiss hat geschrieben:Nee abstecken bis vielleicht 98/99 % geht gar nicht. Keiner weiss was ein ladender Fahrer gerade plant und zurück zu legen hat warum er vielleicht auch kein Zwischenstopp machen will/kann/soll. Aber länger als 99/100% laden ist auch eine Sauerei. Da wird abgesteckt und wenn man den Fahrer noch sieht offiziell zusammenge-staucht und sonst ein wüster Brief/Zettel unter die Windschutzscheibe geklemmt.

Abgesehen davon, dass ich keinen wüsten Zettel sondern einen freundlichen Hinweis unter den Scheibenwischer klemmen würde oder freundlich ansprechen würde, bin ich ganz Deiner Meinung!

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9452
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von Merlin » 27. Feb 2017, 09:49

wolfistesla hat geschrieben:Zur Ergänzung: Die Parkscheibe mit dem voraussichtlichen Ladeende incl. Handy-Nr. lag an der Windschutzscheibe !!!


Manche Kommentare sind schlicht weg als lustig zu bezeichnen.

Nachdem sogar eine Tel. hinterlegt war, gibt's nur 2 Möglichkeiten für den MITS.-Fahrer:
1.) warten
2.) anrufen

Alles andere darf er sich sparen.

Es gab schon mal einen anderen Thread wo es darum ging ein anderes Auto einfach abzustecken (ALDI-Parkplatz?).
Ist ein absolutes NoGo (fremdes Eigentum!!)
Wer das mal bei mir jemand macht & ich erwische ihn, kommt er nur dann mit einem einfachen Wortwechsel davon wenn ich besonders nachsichtig gestimmt bin .... und das ist nur sehr selten der Fall.
GEHTS NOCH?!?!? :evil:
LG, Peter

P85+ seit Jan/2016
 
Beiträge: 508
Registriert: 3. Mai 2016, 16:17
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von tripleP » 27. Feb 2017, 09:57

wolfistesla hat geschrieben:Zur Ergänzung: Die Parkscheibe mit dem voraussichtlichen Ladeende incl. Handy-Nr. lag an der Windschutzscheibe !!!


Dann hast Du aus meiner Sicht alles richtig gemacht.

Der Mitsubishi Fahrer hätte nicht abstecken dürfen, sondern warten bis 100% erreicht sind (oder 95-99%), dann abstecken. Zuerst natürlich versuchen Dich zu kontaktieren.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, Batterie 18kWh, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4452
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau
Land: Schweiz

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von Kalocube » 27. Feb 2017, 10:05

wolfistesla hat geschrieben:Die Ladesäule wird von den hiesigen Stadtwerken kostenfrei zur Verfügung gestellt und befindet sich auf dem Firmengelände eines Nissan-Autohauses ( nicht Mitsubishi !!! ).


Das bestätigt einmal mehr meine Abneigung gegen kostenlose Ladesäulen... :shock:

wolfistesla hat geschrieben:Zur Ergänzung: Die Parkscheibe mit dem voraussichtlichen Ladeende incl. Handy-Nr. lag an der Windschutzscheibe !!!


Dann bleibt die Frage, er die Parkscheibe nicht gesehen hat, oder ob er sie einfach ignoriert hat... :x
Tesla MY P reserviert am 15.03.2019
Tesla MS 75D, 09/16 Bild
BMW i3 94Ah, 07/16 Bild
Smart 42 ED Coupé 451, 11/13
PV-Anlage im Bau: 13,49 kWp / 38 Module
Benutzeravatar
 
Beiträge: 344
Registriert: 7. Mär 2016, 10:36
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von teslator » 27. Feb 2017, 10:11

Kalocube hat geschrieben:
Dann bleibt die Frage, er die Parkscheibe nicht gesehen hat, oder ob er sie einfach ignoriert hat... :x


Ein Ignorant igrnoriert auch das. Abstecken ist ein no-go. Habe mich auch schon darüber geärgert, dass Fahrzeuge z.T. über 4 h an einer Ladesäule "geparkt" haben (solche mit einem Mini-Akku ;-) )
Aber abstecken wäre mir nicht in den Sinn gekommen. Diese haben dann auch in 99% der Fälle keine Ladekarte mit Hinweis aufgelegt.

Der Anstand ist auch unter den E-Automobilisten entsprechend einer Gauss'schen Kurve verteilt.
03.14 - 08.15 S85 schwarz (25'000km)/5.15-03.17: S 85D, blau mét.,Tan, Doppell., Tech-+ Soundpaket, Pano, Sicherheitsp., aktive Luftfederung; KaltW (37'000km)/ab 03.17: Model S 90D mit AP2 midnight silver, Leder Tan,.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 698
Registriert: 29. Nov 2013, 13:16
Wohnort: Nähe Basel
Land: Schweiz

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von TArZahn » 27. Feb 2017, 10:27

Niev hat geschrieben: Auch wenn der andere in dem Moment vielleicht dringender Strom benötigte, aber anrufen und kurz bescheid sagen, wäre hier angesagt gewesen. Nicht schön.


Ein PHEV benötigt niemals dringend Strom!! Er kann immer mit dem Verbrenner weiterfahren!
Twizy seit 05/2013, Microlino reserviert, als Zweitwagen noch Model S: 85 10/14 - 04/19, P100D seit 04/19, PV 4,8 + 10 kWp + 8 kWp mit Powerwall
1500 km freies Supercharging
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2851
Registriert: 17. Apr 2014, 11:11
Wohnort: Friedrichshafen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von Niev » 27. Feb 2017, 10:28

Gut, aber wenn er halt nicht stinkern will, kann ich es schon verstehen, wenn er laden möchte. Dann wäre halt aber anrufen angesagt gewesen.
 
Beiträge: 1525
Registriert: 22. Nov 2014, 15:13
Land: Deutschland

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von Peter_67 » 27. Feb 2017, 10:33

"Abstöpseln" geht m.E. gar nicht: schließlich kann es ja sein, dass der Ladende zwar schon bei 80% oder 85% ist, aber auf 100% laden möchte, um sein Ziel zu erreichen. Der neu Hinzugekommene muss solange warten, bis die Ladung beendet ist und darf allenfalls dann umstecken.
S85D | schwarz | seit April 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2350
Registriert: 8. Sep 2014, 20:23
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss
Land: Deutschland

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von grizzzly » 27. Feb 2017, 10:35

Sagt mal. Ich dachte immer der Chademo Adapter verriegelt auch. Wie kann dann jemand den einfach abstöpseln? Da müsste er dann an der Ladesäule ja erst den Ladevorgang unterbrechen oder seh ich das falsch?

PS würde mir nie in den Sinn kommen ein anderes Auto auch nur anzufassen.
Ist für mich eine Frage des Respekts anderen Eigentums gegenüber
MS P100DL seit heute 25.6.2019 http://ts.la/martin15513
MS P90D seit 08/2016 http://ts.la/christian6184
PV 7kWp seit 2009
PV 3,5kWp ab 07/2019 (in Planung 2xPW2)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2129
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von JeanSho » 27. Feb 2017, 10:55

Ladung beenden an 'ChaDeMo geht bei mir im Fahrzeug nicht. Also an der Säule. Und das kann jeder. Die Verbindung zwischen ChaDeMo-Stecker und Tesla-Adapter ist nicht verriegelt. Kann also jeder trennen und sich selber den Ladestecker nehmen. Das gilt aber nur für die mir bekannte Ladesäule.
JeanSho
______________________
Tesla Roadster (12.2011)
BMW C Evolution (09.2014)
Model S P100DL (08.2019)
CT 3-Motor reserviert
Fiat 500e
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3376
Registriert: 10. Jan 2012, 00:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Roadster

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste