Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von grizzzly » 5. Mär 2017, 12:55

@UTs
Ich lasse mir ungern Egoismus unterstellen.
Denn diesen sehe ich im Fall dieses Threads durchaus eindeutig beim "Abstöpsler".

Es ist für mich eine Frage des Respekts anderen Eingentums gegenüber.

Das dieses Thema polarisierend ist und durchaus auch andere Sichtweisen existieren mag gerne sein.

Ich bleibe dabei. Das Eigentum eines anderen Menschen. Egal ob Auto/Ladekabel etc wird nicht ohne persönlicher Erlaubniss des Eigentümers angefasst.
Sonst könnt ich auch einfach in eines anderen Wohnung gehen weils mir selbst grad schmeckt.... oder in meinen Kram passt. Denk mal drüber nach wer da der Egoist war....
MS P100DL seit heute 25.6.2019 http://ts.la/martin15513
MS P90D seit 08/2016 http://ts.la/christian6184
PV 7kWp seit 2009
PV 3,5kWp ab 07/2019 (in Planung 2xPW2)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2140
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von Abgemeldet 01-2020 » 5. Mär 2017, 13:39

grizzzly hat geschrieben:@UTs
Ich lasse mir ungern Egoismus unterstellen.
Denn diesen sehe ich im Fall dieses Threads durchaus eindeutig beim "Abstöpsler".

Es ist für mich eine Frage des Respekts anderen Eingentums gegenüber.

Das dieses Thema polarisierend ist und durchaus auch andere Sichtweisen existieren mag gerne sein.

Ich bleibe dabei. Das Eigentum eines anderen Menschen. Egal ob Auto/Ladekabel etc wird nicht ohne persönlicher Erlaubniss des Eigentümers angefasst.
Sonst könnt ich auch einfach in eines anderen Wohnung gehen weils mir selbst grad schmeckt.... oder in meinen Kram passt. Denk mal drüber nach wer da der Egoist war....

Ich denke die Wurzel des Problems dieser Diskussion liegt am Ende weniger im konkreten Vorfall sondern in zwei ganz unterschiedlichen Denkweisen. :?

Eine davon ist extrem deutsch, zumindest jedoch die Mehrheitsmentalität in Deutschland: nämlich das bedenkenlose Umverteilen von Ressourcen im Sinne einer vorgeblichen und vom wem auch immer festgelegten höheren Gerechtigkeit - üblicherweise ist dies in Deutschland der Staat. Vorgebliche Gerechtigkeit deswegen, weil der Ansatz – selbst wenn er ursprünglich tatsächlich auf den Ausgleich von Ungerechtigkeit abzielte - unweigerlich in Neid, Unselbständigkeit, Bevormundung, verrückten Verwaltungsaufwand und Vorschriftenwust, Abgaben, Gebühren und Steuern und schlussendlich in immer mehr Ungerechtigkeit zerfällt. Diesen Ansatz findet man gehäuft bei de facto vom Staat alimentierten Menschen, also Studeten, Beamten, Politikern und Angestellten im öffentlichen Dienst oder jeden anderen, der letztlich von umverteilter Arbeitsleistung anderer (sog. "Steuern") lebt. :ugeek:

Die andere Denkweise, eher selten in Deutschland anzutreffen, zumindest aber erkennbar die Minderheitenmentalität, betont freien Willen, Selbständigkeit, einvernehmliche Vertragsgestaltung, Freiheit soweit möglich bis zur Grenze der Freiheit des Anderen, Eigentum und Eigenverantwortung. Findet man tendenziell eher bei Menschen die im Leben was auf die Beine gestellt haben, also Unternehmern, leitenden Angestellten etc. :mrgreen:

Regeln bestätigen die Ausnahme :)
Zuletzt geändert von Abgemeldet 01-2020 am 5. Mär 2017, 19:50, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 2318
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Land: anderes Land

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von Disty » 5. Mär 2017, 15:21

grizzzly hat geschrieben:@UTs
Ich lasse mir ungern Egoismus unterstellen.
Denn diesen sehe ich im Fall dieses Threads durchaus eindeutig beim "Abstöpsler".

Es ist für mich eine Frage des Respekts anderen Eingentums gegenüber.

Das dieses Thema polarisierend ist und durchaus auch andere Sichtweisen existieren mag gerne sein.

Ich bleibe dabei. Das Eigentum eines anderen Menschen. Egal ob Auto/Ladekabel etc wird nicht ohne persönlicher Erlaubniss des Eigentümers angefasst.
Sonst könnt ich auch einfach in eines anderen Wohnung gehen weils mir selbst grad schmeckt.... oder in meinen Kram passt. Denk mal drüber nach wer da der Egoist war....

Und wo bitte steht das es verboten ist, Eigentum anderer Anzufassen?
Und wie schon andere hier schrieben, ist es in diesem Fall auch garnicht nötig.
Es ist halt eine technische Lücke die hier ausgenutzt wurde vom M-Fahrer.
Vielleicht sollten sich die Autohersteller Gedanken machen, das man ohne das OK von Ladenden Fahrzeug (Direkt oder per App) den Wagen nicht von der Ladestation trennen kann.
Gruss
Solange Menschen Denken, Tiere fühlen nichts, fühlen Tiere das Menschen nicht Denken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1834
Registriert: 28. Okt 2015, 20:24
Land: Schweiz

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von Rockatanski » 5. Mär 2017, 16:05

Das hat etwas mit guter Erziehung zu tun. Fremde Sachen befingert man maximal mit den Augen, ansonsten Finger weg!
 
Beiträge: 344
Registriert: 13. Apr 2014, 20:19
Land: Deutschland

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von Disty » 5. Mär 2017, 16:14

Rockatanski hat geschrieben:Das hat etwas mit guter Erziehung zu tun. Fremde Sachen befingert man maximal mit den Augen, ansonsten Finger weg!

Ja, aber es ist nicht verboten (Meines Wissens nach) und das zählt.
Solange Menschen Denken, Tiere fühlen nichts, fühlen Tiere das Menschen nicht Denken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1834
Registriert: 28. Okt 2015, 20:24
Land: Schweiz

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von Hanse62 » 5. Mär 2017, 16:18

grizzzly hat geschrieben:@UTs
Ich bleibe dabei. Das Eigentum eines anderen Menschen. Egal ob Auto/Ladekabel etc wird nicht ohne persönlicher Erlaubniss des Eigentümers angefasst.
Sonst könnt ich auch einfach in eines anderen Wohnung gehen weils mir selbst grad schmeckt.... oder in meinen Kram passt. Denk mal drüber nach wer da der Egoist war....


Ganz so wie du es hier interpretierst war es doch nicht :roll: ! Das Ladekabel gehört nicht "DIR" sondern dem Ladestationbetreiber und der Hybridfahrer hat sich ja auch nicht in SEINEN TESLA hinein gesetzt. Sondern er hat den Chademostecker der Ladestation vom Adapter abgesteckt ;) .
PV-47kWp, Model S P100D, Renault ZOE, Model 3 AWD LR am 15.3.19 bestellt, BMW C Evolution Long Range und 16kWh Stromspeicher.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 805
Registriert: 26. Feb 2014, 07:52
Wohnort: Wien Umgebung
Land: Oesterreich

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von Catweazle666 » 5. Mär 2017, 16:30

Was mich mal interessieren würde ist, wie oft wolfis Tesla an dieser Ladestation steht.
Ich meine verstanden zu haben das wolfi diese Ladestation gut und gerne nutzt, sonst wäre sie kein Ausschlag zum Kauf des Teslas gewesen und wenn er selbst an dieser Aktion für die restliche Ladung am nächsten morgen wieder an dieser Ladestation steht.
Ich überlege gerade wie oft ich an der vom gleichen Tesla besetzten Ladestation vorbeifahren müsste um ihn auszustecken.
Ich gebs offen zu, abstecken ist ein nogo, aber irgendwann....auch wenn ich mich als Neuling damit unbeliebt mache.... würde ich auch abstecken.
Grüße
Jan
Model S 90 D 03/17 APF2 2019.32.12.7
 
Beiträge: 295
Registriert: 20. Feb 2017, 20:32
Land: Deutschland

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von olbea » 5. Mär 2017, 16:33

Es gibt einfach Grenzen. Und die hören fangen dort an wo ich mit anderen Menschen zusammentreffe.
Wir sprechen hier ja auch nicht von Mitgliedern einer Gruppe die sich kennen, sondern über Wildfremde.
Und ich kann echt nicht nachvollziehen, daß dieses Verhalten auch noch von einigen hier verteidigt wird.
Ist es also egoistisch an einer Ladesäule zu laden? Oder ist es nur mit einem Tesla egoistisch?
Das Thema hier ist doch nicht das Zuparken oder Blockieren der Ladesäule, sondern ungefragtes unterbrechen des Ladens.
| Model S 70D, Deep Blue Metallic |
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1152
Registriert: 8. Apr 2015, 17:41
Wohnort: Edingen (Baden)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von grizzzly » 5. Mär 2017, 18:10

Ganz genau.
Es geht nicht darum ob Wolfi da zu lange steht sondern ums ungefragte abstöpseln.
Das der Wolfi diese Ladesäule genausowenig als seine persönliche Ladesäule ansehen kann seh ich nat ganz genauso. Aber darum geht es hier nicht.
MS P100DL seit heute 25.6.2019 http://ts.la/martin15513
MS P90D seit 08/2016 http://ts.la/christian6184
PV 7kWp seit 2009
PV 3,5kWp ab 07/2019 (in Planung 2xPW2)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2140
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Einfach abgestöpselt - Unverschämtheit !!

von grizzzly » 5. Mär 2017, 18:12

Bzgl fremdem Eigentum. Mag sicher richtig sein das das reine Anfassen nicht verboten ist es geht mir auch nur darum das es sich aus Respekt vor fremdem Eigentum nicht gehört (meine Meinung und mein Lebensstil)
Und ich erwarte von fremden das sie mein Eigentum ebenso respektieren!
MS P100DL seit heute 25.6.2019 http://ts.la/martin15513
MS P90D seit 08/2016 http://ts.la/christian6184
PV 7kWp seit 2009
PV 3,5kWp ab 07/2019 (in Planung 2xPW2)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2140
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: adscanner [Bot] und 3 Gäste