Neue Versicherung der DGVO: "Alte Leipziger" - Erfahrungen?!

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Neue Versicherung der DGVO: "Alte Leipziger" - Erfahrungen?!

von mbrandhu » 23. Jan 2017, 19:00

Tach!

Bei mir steht demnächst ja der letzte Schritt des Kaufs und damit die Zulassung bevor. Dafür braucht es ja auch eine Versicherung - alles was mir die "normalen" Versicherungen angeboten haben war indiskutabel.

Das Angebot der "Alten Leipziger" durch die DGVO liest sich schon sehr nett, aber gibt es dazu schon Erfahrungen?
http://www.tesla-versicherung.de/

Gibt es alternative Vorschläge oder Erfahrungen was sonst zu empfehlen wäre?

Danke!
Zuletzt geändert von mbrandhu am 23. Jan 2017, 19:44, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße aus Heidenheim
Markus

http://www.teslawiki.de - das deutschsprachige Wiki für Tesla. Mitmachen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 454
Registriert: 23. Dez 2016, 16:15
Wohnort: Heidenheim an der Brenz
Land: Deutschland

Re: Welche Versicherung?

von Yellow » 23. Jan 2017, 19:14

Ja die gibt es!
Suche bitte mal nach "Versicherung" in diesem Forum ...
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10107
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Welche Versicherung?

von mbrandhu » 23. Jan 2017, 19:16

Habe ich schon, aber da kommt leider so viel, primär negatives über die Basler, dass ich dachte ich frage mal so ;-)

Im speziellen über die "Alte Leipziger" konnte ich hier noch gar nichts brauchbares finden, die sind wohl erst seit 01.01.2017 "offizielle Versicherung" der DGVO, gibts also wohl noch keine Erfahrungen zu?
Viele Grüße aus Heidenheim
Markus

http://www.teslawiki.de - das deutschsprachige Wiki für Tesla. Mitmachen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 454
Registriert: 23. Dez 2016, 16:15
Wohnort: Heidenheim an der Brenz
Land: Deutschland

Re: Welche Versicherung?

von liphos » 23. Jan 2017, 19:36

Ich hab Anfang 2017 über die DGVO bei der Alten Leipziger abgeschlossen. Wie du schon meintest scheinbar der neue Partner der DGVO nach dem Debakel mit der Basler. Bis auf Erhalt der EVB, des Versicherungsschein und dem Einzug der Prämie aber noch keine Interaktion mit der AL.

In Store München wurde mir Ende 2016 die AXA empfohlen, da hat Tesla 20% auf die normalen SF-basierten Preise rausgehandelt/subventioniert. War in meinem Fall aber deutlich teuerer als AL.
S90D grau 01/2017 (FL, AP2)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 113
Registriert: 13. Nov 2016, 10:43
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Welche Versicherung?

von mbrandhu » 23. Jan 2017, 19:37

Ja, ich war auch bei meiner örtlichen AXA mit "Freundschaftskontakten", über Tausend Euro mehr als die Alte Leipziger - bei weit schlechteren Leistungen.
Viele Grüße aus Heidenheim
Markus

http://www.teslawiki.de - das deutschsprachige Wiki für Tesla. Mitmachen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 454
Registriert: 23. Dez 2016, 16:15
Wohnort: Heidenheim an der Brenz
Land: Deutschland

Re: Neue Versicherung der DGVO: "Alte Leipziger" - Erfahrung

von TESLA-Architekt » 23. Jan 2017, 20:23

guck doch mal hier:
ich habe die von www.emover24.com (zuständig: oberschelp@emover24.com) für meinen s60 der anf. märz hoffentlich kommt, kürzlich abgeschlossen.
945 €/jahr.
wurde mir von sc stuttgart empfohlen, andere (ca. 10) hab ich angeschreiben und fast nur absagen bekommen...
plusenergie-architekt mit 17 kw-eigenstromerzeugung, seit 2013 zoe, ab 3/2017 ms75, ab 1/2018 noch ein zoe, somit 100%-e-flottenbesitzer! projekte alle mit pv für e-mobilität! http://ts.la/martin3862
Benutzeravatar
 
Beiträge: 400
Registriert: 12. Jun 2016, 17:43
Wohnort: 88048 Friedrichshafen (Büro) 88069 Bermatingen (Privat)
Land: Deutschland

Re: Neue Versicherung der DGVO: "Alte Leipziger" - Erfahrung

von Fjack » 23. Jan 2017, 20:38

Die Alten Leipziger habe ich schon mal gehabt, da war alles ok.

Die DGVO habe ich auch noch, da ist sehr vieles im komplett daneben........

Ich würde heute nicht mehr zur DGVO gehen.

Heute habe ich die korrekte Rechnung über 892,50 erhalten inkl. der Zahlungsaufforderung und einem Überweisungsträger......
Die haben das Geld von mir am 31.12.2016 überwiesen bekommen.....
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., midnightsilver
seit 26.03.19 M3LR AWD 19", EAP, midnightsilver
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2499
Registriert: 16. Nov 2013, 20:29
Land: Deutschland

Re: Neue Versicherung der DGVO: "Alte Leipziger" - Erfahrung

von frank.pigge » 24. Jan 2017, 00:37

Hast Du mehr als 20 schadenfreie Jahre zur Verfügung?




Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Im Leben glücklich zu sein, ist ein Geschenk. Dass ein Auto noch ein i-Tüpfelchen sein kann, ist unglaublich für den, der es hat...: Model S P90D und P85+ sowie Model X P90DL
 
Beiträge: 1839
Registriert: 28. Sep 2014, 00:59
Wohnort: Wehrheim
Land: Deutschland

Re: Neue Versicherung der DGVO: "Alte Leipziger" - Erfahrung

von Fjack » 24. Jan 2017, 00:44

In 2015 SF23, seitdem bei der Basler/DGVO hinterlegt,
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., midnightsilver
seit 26.03.19 M3LR AWD 19", EAP, midnightsilver
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2499
Registriert: 16. Nov 2013, 20:29
Land: Deutschland

Re: Neue Versicherung der DGVO: "Alte Leipziger" - Erfahrung

von mbrandhu » 24. Jan 2017, 07:42

Da ich erst 26 bin wird das schwierig mit den 20 schadensfreien Jahren ;-)

Momentan bin ich bei 7
Viele Grüße aus Heidenheim
Markus

http://www.teslawiki.de - das deutschsprachige Wiki für Tesla. Mitmachen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 454
Registriert: 23. Dez 2016, 16:15
Wohnort: Heidenheim an der Brenz
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast