Neue Innenraumpakete

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Neue Innenraumpakete

von teslacharger » 21. Jan 2017, 20:01

BernhardLeopold hat geschrieben:
crazyeddie hat geschrieben:Immerhin ist die nach dem Wegfall der Sitzkühlung vollends unsinnige Koppelung von Premium-Paket mit den Ledersitzen wieder entfallen. Damit spare ich wieder 2800€ zu vorher bei meiner Konfiguration. Die Preiserhöhung beim Premium-Paket ist ja leider trotzdem geblieben.

Das Premium-Paket kostet ja immer gleich viel, bei den Textilsitzen entfällt aber der Lederbezug von Armlehnen, Lenkrad und Armaturenbrett unten. Was wird denn dort angebracht? Textillenkrad stell ich mir weniger prickelnd vor...

Kunstleder bei Armaturenbrett und Lenkrad. Da sollte man keinen großen Unterschied merken. Bei den Armlehnen weiß ich es nicht genau, was ohne Premiumpaket passiert.
Model S LR Raven (EZ 09/19) Solid Black | 19 Zoll | FSD | Schwarz/Weiß Interieur
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2008
Registriert: 5. Mär 2016, 19:11
Land: Deutschland

Re: Neue Innenraumpakete

von BurgerMario » 21. Jan 2017, 20:05

BernhardLeopold hat geschrieben:
crazyeddie hat geschrieben:Immerhin ist die nach dem Wegfall der Sitzkühlung vollends unsinnige Koppelung von Premium-Paket mit den Ledersitzen wieder entfallen. Damit spare ich wieder 2800€ zu vorher bei meiner Konfiguration. Die Preiserhöhung beim Premium-Paket ist ja leider trotzdem geblieben.

Das Premium-Paket kostet ja immer gleich viel, bei den Textilsitzen entfällt aber der Lederbezug von Armlehnen, Lenkrad und Armaturenbrett unten. Was wird denn dort angebracht? Textillenkrad stell ich mir weniger prickelnd vor...


Lenkräder sind immer in Leder, Textilsitze sind es nicht ganz.. Eher Teilleder ;)
Dieses Leder ist Kunstleder, ebenso wie die restlichen Leder Bezüge ..

Aber schlecht ist das nicht!

Mein S ist inzwischen fast 3 und das Kunstleder ist wie neu :)

Grüße
Mario
EZ 6/2014 MS 60 Base, ohne Tech, DL, SuC free, Navi nachinstalliert
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4411
Registriert: 16. Aug 2013, 21:24
Wohnort: Seggebruch
Land: Deutschland

Re: Neue Innenraumpakete

von TeeKay » 23. Jan 2017, 22:13

Mathie hat geschrieben:Im Moment würde ich die Textilsitze wählen, weil ich dunkle Sitze mit dunklen Applikationen aber kein Carbon will.

Ich dachte immer, die Zusammenfassung in Paketen soll dazu dienen, dass man "gezwungen" wird mehr Geld auszugeben.

Nicht unbedingt. Pakete verringern auch die Komplexität einer Kaufentscheidung. Versuch mal, den für dich optimalen Mercedes S350 bei gegebenem Preislimit zu konfigurieren. Bei 500 Zusatzausstattungen ist das schwer, man fühlt sich schnell überfordert. Bei Tesla hast du nur 10 Auswahlmöglichkeiten. Wenn man natürlich wie Tesla die Auswahl zu sehr einschränkt, kippen die Vorteile auch wieder ins negative. Zu viele Kunden kriegen dann das Gefühl, nicht das Auto kaufen zu können, das sie gerne hätten. Und gerade die Farben sieht man auf jeden Fall 100% des Autolebens lang und muss sie immer sehen. Eine weggelassene Luftfederung hingegen vermisst man nur 2, 3 Mal im Autoleben.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 14:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Neue Innenraumpakete

von galaxyclass » 24. Jan 2017, 13:16

@TeeKay: Das stimmt :D Auch wenn Empfindung, Raum- und Farbgefühl total individuell sind - von mir aus kann jeder seinen Innenraum in schweinchenrosa oder wenn man Trump heißt golden anmalen - so ist es doch schon enttäuschend, wie restriktiv Tesla hier vorgeht. Für mich selbst wäre es jetzt wirklich schwierig, einen neuen Innenraum auszuwählen. Alles in schwarz mag ich nicht wirklich, aber wenn schon, dann möchte ich es stimmig machen, um allzuviele Farbkontraste im Innenraum zu vermeiden. Dann ist Pano-Dach Pflicht, da ich mir bei den Probefahrten mit geschlossenem schwarzen Dach wie in einer Gruft vorkam. Dementsprechend habe ich meinen Innenraum konfiguriert (braune Sitze, Schwarz, Schwarz) - und jede andere der neuen Kombis verursacht mir Sehschmerzen.

Wie gesagt, das ist total individuell, und der nächstes findet genau das toll was ich nicht mag und umgekehrt. Aber wenn ich jetzt jeden Tag im Fahrzeug sitze und mir irgendwas sauer aufstößt, dann hilft's nichts oder aber ich würde meinen Kauf überdenken, denn den Innenraum sehe ich immer. Selbst die Außenfarbe ist da egal, denn von innen sieht man ja eh nur die Außenspiegel :)

Und wo heutzutage bei der ganzen perfektionierten Logistikkette es ein Problem sein soll, punktgenau auf der Fertigungsstrasse entweder einen braunen, einen schwarzen oder weißen Sitz mit entweder einem Lack-Dekor oder einem Carbon-Dekor bereitzustellen, erschließt sich mir definitiv nicht.

Als nächstes kommt, daß es nur noch Grundierungslack außen und Schwarz innen gibt und alles andere wegfällt oder zusätzlich bezahlt werden muß.

Hoffe, daß Tesla da den Bogen nicht überspannt :shock:
MS85D seit 06/2015, VIN 82453, Perlweiß, Tech, Air, HRE 21"
M3LR, seit 03/2019, VIN 217285, Deep Blue, EAP (jetzt mit FSD), 19"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1301
Registriert: 31. Jan 2015, 15:41
Wohnort: Rheinfelden
Land: Deutschland

Re: Neue Innenraumpakete

von Sucseeker » 24. Jan 2017, 13:25

Unsere beiden Model S haben bzw. hatten jeweils beige Sitze und schwarzen Himmel.
Wie hier einige von Euch würden wir diese Farben auch sehr vermissen.
So sehr, dass wir sogar sehr lange warten würden mit einer Neubestellung, bis die Farbkombi wieder lieferbar wäre.

Der beige Himmel bringt am Kreuzungspunkt A-Säule auf Höhe Aussenspiegel eine weitere Farbe
in das Sichtfeld welches den Innenraum in Summe zu "bunt" erscheinen lässt.

Ich sehe hier auch keine größer oder kleiner werdende Komplexität.
Es sind ja keine Teilevarianten weggefallen oder hinzugekommen,
d.h. den Himmel gibt es nur in schwarz oder beige, vorher als auch jetzt.
ebenso sind die Sitze für sich zu sehen, das Armaturenbrett sowieso.

Auf die Baugruppen gesehen wird jetzt keine Teilevariante weniger vorgehalten.
Unverständlich!!

Grüße SuCseeker
SIE:12/14 S85 Grey-21"
ER:09/17 XP100D Grey-22"
EX:03/15-09/16:62tkmSP85D,09/16-11/17 27tkmX90D
FOR FUN:02/12 Tesla Roadster white, 07/12 Tesla Roadster orange, BMW C evolution, Nissan e-NV200 Evalia - Smart ED
PV51kWp/Tesla-PV-Speicher 110kWh
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1952
Registriert: 27. Sep 2014, 20:46
Wohnort: Hessen
Land: Deutschland

Re: Neue Innenraumpakete

von Cupra » 24. Jan 2017, 19:07

Aber wenn ich jetzt jeden Tag im Fahrzeug sitze und mir irgendwas sauer aufstößt, dann hilft's nichts oder aber ich würde meinen Kauf überdenken, denn den Innenraum sehe ich immer. Selbst die Außenfarbe ist da egal, denn von innen sieht man ja eh nur die Außenspiegel :)


Dem gibt es nichts hinzuzufügen. Aus genau dem Grund ist nach aktuellem Wissenstand für mich das Model 3 ein NoGo, Egal wie gut es technisch sein mag. Das aktuelle MS war bis zu dem Neuwürfeln für mich so schön, dass ich sogar den überteuerten Preis gezahlt hätte. Dem ist jetzt halt nicht mehr so..
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V10.1 2020.4.1- AP2.5 FSD
Model X75D "Sonic" :) Firmware V10 2019.40.2.5- AP2.5

Tage seit dem letzten durch Fehler erzwungenem Reset: 3
Historie: 33/3/6
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4534
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21
Wohnort: Schweiz
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neue Innenraumpakete

von egn » 25. Jan 2017, 07:47

Meldet euch doch bei Tesla und sagt dass ihr sofort ein Fahrzeug kauft wenn die entsprechende Farbkombination verfügbar ist. Vielleicht hilft dieses Feedback damit dieser Blödsinn wieder korrigiert wird.
Zuletzt geändert von egn am 25. Jan 2017, 10:52, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 07:05
Wohnort: Hallertau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Neue Innenraumpakete

von Break » 25. Jan 2017, 10:39

Ich habe mich soeben per Mail bei Tesla beschwert.
Gruss Christoph
 
Beiträge: 145
Registriert: 4. Jan 2016, 16:03
Land: Schweiz

Re: Neue Innenraumpakete

von Gerdi » 25. Jan 2017, 11:02

Cupra hat geschrieben:
Aber wenn ich jetzt jeden Tag im Fahrzeug sitze und mir irgendwas sauer aufstößt, dann hilft's nichts oder aber ich würde meinen Kauf überdenken, denn den Innenraum sehe ich immer. Selbst die Außenfarbe ist da egal, denn von innen sieht man ja eh nur die Außenspiegel :)


Dem gibt es nichts hinzuzufügen. Aus genau dem Grund ist nach aktuellem Wissenstand für mich das Model 3 ein NoGo, Egal wie gut es technisch sein mag. Das aktuelle MS war bis zu dem Neuwürfeln für mich so schön, dass ich sogar den überteuerten Preis gezahlt hätte. Dem ist jetzt halt nicht mehr so..


Lese ich das richtig, dass Du ein Auto was es noch nicht gibt und von dem keine Ausstattungsdetails bekannt sind, nicht kaufen willst, weil die Ausstattungsdetails eines anderen Fahrzeuges dir nicht gefallen ?
Interesssant :roll:
Model S60 FL Midnight Silver 3/2017 FW: 2019.32.11.1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 378
Registriert: 9. Dez 2016, 19:42
Wohnort: Neumünster
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neue Innenraumpakete

von mschk » 25. Jan 2017, 11:04

Ich verstehe es auch nicht. Es redet doch keiner davon, das es 298 verschiedene Auswahlmöglichkeiten für den Innenraum geben soll. Aber nur 5 Stück ist wirklich der absolute Mist!
Ich möchte einen schwarzen Dachhimmel und schwarze Sitze. Dann kann ich nur Eschenholz dunkel oder gemasert nehmen. Da vielen Dank. Das sieht meiner Meinung nach nämlich beschissen aus. Selbst das Carbon extra kann ich nur als Ersatz für Eschenholz gemasert nehmen. Warum kann ich Carbon nicht auswählen, wenn ich vorher Eschenholz dunkel habe? Was macht das für einen Sinn?
Warum streichen sie Obachi Matt und Hochglanz? Das sah für mich gut aus! Es gibt ja diese 5% Regelung, aber ich zweifel stark an, dass 95% der Leute entweder Eschenholz gemasert, Eschenholz dunkel oder Carbon genommen haben. Warum lassen sie es nicht so, wie es vorher wahr? Es waren nicht zu viele Auswahlmöglichkeiten, aber auch nicht zu wenige. Es passte einfach. Man hatte noch das Gefühl sich sein eigenes Auto selber so zusammen zu stellen, wie man es gerne hätte.
Beim Model 3 sieht es dann so aus: 2 Außenfarben auswählbar, schwarz und weiß. 2 Innenraum Pakete auswählbar, dunkel und hell. 2 Felgen, groß und klein. 2 Akkus, groß und klein und fertig.
Entweder du kaufst das Auto wie hunderttausend andere, oder kauf wo anders. Dann kauf ich woanders :-)
 
Beiträge: 990
Registriert: 30. Jan 2015, 12:02
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste