Probefahrt mit Mercedes AMG CLA

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Probefahrt mit Mercedes AMG CLA

von OS Electric Drive » 15. Jan 2017, 18:02

Ich habe auch ein NEUES MS probe gefahren und alleine die Sitze sind zwei Welten .. Der Kunststoff hinten sieht echt billig aus. Auch die Türen sind nicht identisch. Klar kann ich mein fast 4 Jahre altes Auto nicht mit dem neuen vergleichen aber dennoch kommt mir das MX um ein vielfaches hochwertiger vor.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14346
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Probefahrt mit Mercedes AMG CLA

von Andi-E » 15. Jan 2017, 20:08

Wenn der Nebel langsam dicker wird greife ich in meinem Verbrenner ohne hinzuschauen zum Lichtschalter und drehe das Abblendlicht an. Wird der Nebel noch dicker, greife ich ohne hinzusehen zum Nebellichtschalter und drehe die gewünschte Nebelbeleuchtung an. Beim MS muss ich den Blick dafür von der Strasse wenden und dummerweise auch noch ganz nach unten auf den Screen schauen.

Das gleiche gilt für die Bedienung der Klimaautomatik, wenn man schon viele Kilometer mit dem gleichen Cockpitdesign gefahren ist.

Möchte ich in meinem geliebten Weiß-blauen die Scheibe reinigen, spritzt die Reinigungsflüssigkeit auch bei hohen Tempi immer auf die gleiche Stelle, da die hässlichen Düsenhutzen im Luftstrom stehen und nicht von "unter der Haube" aus pieseln.

Die Bügeltürgriffe aussen stehen auch ohne Strom nach jedem Unfall bereit. Auch von den Rücksitzen kann jeder bei Stromausfall aussteigen ohne eine gesonderte Einweisung zu erhalten

Mein Schaltgetriebe hat 460.000 km ohne Revision auf dem Buckel. Der V8 hat knapp 100 (Ein-hundert!!!) bewegte Teile und 360.000 km gefahren. Der Motor des MS hat ein bewegtes Teil, die Verbindung zum Differential besteht meines Wissens nach aus zwei fest gekoppelten Zahnrädern und die Haltbarkeit dieser simplen Konstruktion?

Für jemanden der nicht in der Nähe eines SeC wohnt oder wenig Zeit hat vielleicht auch ein Argument.

Und nebenbei bemerkt fährt mein 20 Jahre alter 735i leiser und imO deutlich komfortabler.

Vielleicht sind ja doch nicht alle Verbrennerfahrer hirnlose Dummies, die sich ihre Autos ohne Sinn und Verstand kaufen. ;)
S85 Oktober 2014, Tech, Air, Sound, AP1, Aludach :), 22kW Doppellader
M3 LR dual motor
 
Beiträge: 1165
Registriert: 2. Nov 2013, 09:26
Land: Deutschland

Re: Probefahrt mit Mercedes AMG CLA

von plock » 15. Jan 2017, 20:22

Andi-E hat geschrieben:Vielleicht sind ja doch nicht alle Verbrennerfahrer hirnlose Dummies, die sich ihre Autos ohne Sinn und Verstand kaufen. ;)

Oder du leidest unter nostalgischer Verklärung, was deinen Dinoverbrenner angeht.
 
Beiträge: 1708
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09
Land: Deutschland

Re: Probefahrt mit Mercedes AMG CLA

von Andi-E » 15. Jan 2017, 20:26

plock hat geschrieben:
Andi-E hat geschrieben:Vielleicht sind ja doch nicht alle Verbrennerfahrer hirnlose Dummies, die sich ihre Autos ohne Sinn und Verstand kaufen. ;)

Oder du leidest unter nostalgischer Verklärung, was deinen Dinoverbrenner angeht.


Auch gut. :lol: Hauptsache ich finde den Lichtschalter. :D
S85 Oktober 2014, Tech, Air, Sound, AP1, Aludach :), 22kW Doppellader
M3 LR dual motor
 
Beiträge: 1165
Registriert: 2. Nov 2013, 09:26
Land: Deutschland

Re: Probefahrt mit Mercedes AMG CLA

von einstern » 15. Jan 2017, 20:29

Was habt igr gegen den Lichtschalter? Ich müsste erst mal nachdenken, wo der ist ...
2014 PV 50 kWp
2015 S85D
2016 WB 22kW und Boden-PV
2019 WP 13kW Erdwärme (statt Heizöl)
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5362
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Probefahrt mit Mercedes AMG CLA

von KrassesPferd » 15. Jan 2017, 20:32

Andi-E hat geschrieben:
plock hat geschrieben:
Andi-E hat geschrieben:Vielleicht sind ja doch nicht alle Verbrennerfahrer hirnlose Dummies, die sich ihre Autos ohne Sinn und Verstand kaufen. ;)

Oder du leidest unter nostalgischer Verklärung, was deinen Dinoverbrenner angeht.


Auch gut. :lol: Hauptsache ich finde den Lichtschalter. :D


Witzig, das Model S ist das erste Auto, bei dem ich den Lichtschalter noch nie gebraucht habe, denn das Licht ist immer an, wenn es muss. Bei anderen Autos mit Lichtautomatik hatte ich oft das Gefühl, es wird viel zu spät eingeschaltet. Beim Model S nicht. Nebenscheinwerfer habe ich noch nie benutzt, Nebelschlußleuchten auch nicht.
Gruß Hendrik

Tesla Model 3 Performance (03/2019 - ....)
Tesla Model S 75D (10/2016 - 12/2018)

1500 Freikilometer: http://ts.la/hendrik2982
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2596
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Probefahrt mit Mercedes AMG CLA

von OS Electric Drive » 15. Jan 2017, 20:43

KrassesPferd hat geschrieben:
Witzig, das Model S ist das erste Auto, bei dem ich den Lichtschalter noch nie gebraucht habe, denn das Licht ist immer an, wenn es muss. Bei anderen Autos mit Lichtautomatik hatte ich oft das Gefühl, es wird viel zu spät eingeschaltet. Beim Model S nicht. Nebenscheinwerfer habe ich noch nie benutzt, Nebelschlußleuchten auch nicht.



Dann bist Du noch NIE bei Nebel gefahren!
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14346
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Probefahrt mit Mercedes AMG CLA

von Mark LT » 15. Jan 2017, 20:43

Endlich wieder was zu tun. :lol: So denke ich dann auf langer Tour mit AP. Endlich kann ich selber was einschalten mich nützlich machen, außer den Verkehr zu beobachten. :roll:
Jetzt nur noch P85D in Grau der Umwelt zuliebe.
M3PD ,auch in grau.
Eine Zero DSR natürlich in Grau, zum Brötchen holen.
Für die Arbeit ein Saic Maxus 80 in Weiß
und eine Bose Zoe in Weiß.
 
Beiträge: 236
Registriert: 12. Dez 2012, 21:46
Land: Deutschland

Re: Probefahrt mit Mercedes AMG CLA

von KrassesPferd » 15. Jan 2017, 20:47

OS Electric Drive hat geschrieben:
KrassesPferd hat geschrieben:
Witzig, das Model S ist das erste Auto, bei dem ich den Lichtschalter noch nie gebraucht habe, denn das Licht ist immer an, wenn es muss. Bei anderen Autos mit Lichtautomatik hatte ich oft das Gefühl, es wird viel zu spät eingeschaltet. Beim Model S nicht. Nebenscheinwerfer habe ich noch nie benutzt, Nebelschlußleuchten auch nicht.



Dann bist Du noch NIE bei Nebel gefahren!


Ich bin etwa 1 Millionen Autobahnkilometer gefahren, da war schon recht oft Nebel dabei.
Gruß Hendrik

Tesla Model 3 Performance (03/2019 - ....)
Tesla Model S 75D (10/2016 - 12/2018)

1500 Freikilometer: http://ts.la/hendrik2982
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2596
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Probefahrt mit Mercedes AMG CLA

von OS Electric Drive » 15. Jan 2017, 20:49

Mit dem Tesla 1MIO km? WOW... Und dann hast Du noch nie bemerkt dass Dein Licht nicht an ist?
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14346
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste