Probefahrt mit Mercedes AMG CLA

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Probefahrt mit Mercedes AMG CLA

von supercharged » 14. Jan 2017, 11:16

jonn68 hat geschrieben:
Melanippion hat geschrieben:
kaminfilter hat geschrieben:...

Im Vergleich zu Mercedes-Innenräumen, sieht der des Model S doch um Jahre moderner und zeitloser aus als die kurzlebig-effekthaschenden Audi- und MB-Stylings. ..

Ja, schon klar:
Bild


:o :o :o

Das ist der Grund warum ich noch nie einen Mercedes geschenkt haben wollte :o

Der Tesla ist einfach schöner und stringenter im Innendesign und vom Äusseren geht der Mercedes auch nicht. Klar die Haptik ist beim MB besser, das war es aber auch schon.
Von der Qualität und der Ersatzteilversorgung ist da heute kein großer Unterschied mehr, was ich da im Bekanntenkreis höre, mein Schwager wartet jetzt seit 5 Wochen auf sein Auto, seitdem ist es in der Werkstatt, weil es ein Ersatzteil für die Panoramascheibe nicht lieferbar ist.

Aber das alles ist Geschmacksache, ich denke Tesla spricht eher den typischen Audi und Porschefahrer vom Design an. :lol:

Ja,tatsächlich, ist natürlich erstmal Geschmackssache. Aber: Ich finde SOWOHL das Tesla-Interieur ALS AUCH das Interieur der aktuellen S-(auch E)-Klasse toll.
Punkto Haptik, Detailverarbeitung - also Premium-Look-and-Feel ist das Model S aber noch meilenweit von der Perfektion der S-/E-Klasse entfernt (ich schreib jetzt bewusst nicht Lichtjahre, das wäre dann doch übertrieben).

Bei Tesla gefällt mir vor allem der radikale, noch immer futuristisch-avantgardistische Ansatz, das Gefühl, im Auto 4.0 zu sitzen und sich mit jeder Bedien-Geste daran zu erinnern, dass sich das Model S gar nicht erst an den herkömmlichen Konzepten messen will, sondern a class of its own ist. Aber ganz ehrlich: Wer die aktuelle S-Klasse mal gefahren ist und erlebt hat, mit welcher butterweichen, lautlos-souveränen und bis ins kleinste Detail (hier ist der Pleonasmus mal angebracht) durchdachten Perfektion dieses Auto funktioniert, der kann nicht ernsthaft behaupten, das Model S/X sei in diesem Aspekt eine ernst zu nehmende Konkurrenz.
Und vielleicht ist das ja nur beim meinem 2014er so: Lenkradtasten mit klapprigem Druckpunkt, eine Servolenkung, die Klickgeräusche von sich gibt (Tesla sagt, kann man nicht ändern), eine Armaturenabdeckung die knarzt, wenn man leicht draufdrückt, ein Handschuhfachdeckel, der auch im Lada Niva eine gute Figur machen würde, Sonnenblenden aus dem 20. Jahrhundert, Klimaregelung im Fond, die sich auf Luftaustrittsdüsen beschränkt - all das macht nicht nur Mercedes viel besser, sondern mittlerweile zahlreiche japanische, schwedische und ...deutsche Massenhersteller. Das muss man schon so sagen dürfen.
Allerdings, und das ist für mich der entscheidende Punkt: Wäre mir das alles so unendlich wichtig und wollte ich um jeden Preis automobile (Innenraum)Perfektion haben, würde ich kein Model S fahren, sondern hätte mir längst die im gleichen Preissegment angesiedelte aktuelle E-Klasse oder einen neuen Volvo V90 bestellt.
S 60 Sequoia Green Metallic
S 75D Silver Metallic
M≡ reserviert am 31.03.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 840
Registriert: 11. Apr 2016, 09:40
Wohnort: Bern
Land: Schweiz

Re: Probefahrt mit Mercedes AMG CLA

von TeeKay » 14. Jan 2017, 13:18

Wenn Mercedes die nächste S-Klasse für nur 700 Mio US-Dollar von Grund auf neu konstruiert, ohne auf irgendwelche Vorkenntnisse oder Entwicklungen zurückgreifen zu können und dann immer noch in perfektionistischen Details besser ist als Tesla Model S, dann spielen sie in einer höheren Liga. Die 700 Mio US-Dollar sind aber wirklich das absolut oberste Limit. Wenn die 700 Mio alle sind, muss die S-Klasse in dem dann vorliegenden Entwicklungsstand in den Verkauf gehen. Wenn dann die Rücksitze komplett fehlen, weil man sich verkalkulierte, ist es eben so.

Denn das ist das Tesla Szenario von 2012. Das Geld war alle und das Auto musste in den Verkauf.

Ach ja, als CEO und Projektleiter wird ein 37-jähriger branchenfremder Software-Entwickler angeheuert, der 5 Kinder hat und nebenbei ein Raumfahrt-Startup leitet, das zeitgleich mit dem Model S Start die ISS versorgen will. Bin mal gespannt, ob das dann bei Mercedes immer noch alles so superduper perfekt läuft. Ach übrigens - letztens fuhr eine an Heckklappe und Radkästen rostende S-Klasse der Jahre 1998-2005 neben mir.

Wem das barocke, überfrachtete Interieur über alles geht, soll halt weiter den Mercedes fahren. Bin ich überhaupt nicht neidisch, sondern empfinde Mitleid.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 14:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Probefahrt mit Mercedes AMG CLA

von zed » 14. Jan 2017, 15:25

Finde das Mercedes Interieur auch hässlich und vollkommen überaltert. Never ever.

Aber ist halt Geschmackssache
 
Beiträge: 721
Registriert: 9. Jun 2015, 15:40
Land: Oesterreich

Re: Probefahrt mit Mercedes AMG CLA

von BurgerMario » 14. Jan 2017, 15:53

Ein es Kollege hat sich jetzt eine C-Klasse geholt ( Diesel :( ) und hat mir sein Auto freudestrahlend gezeigt.
Ich bekomme echt Platzangst in dem Teil!! Dazu die Masse an Schaltern und Knöpfen, das Tablet freistehend obenauf....
Ich war froh wieder ausgestiegen zu ein, bevor der Knatterdiesel an war...

Von der Haptik ist DB wertiger, aber das wars auch schon.

Und beim Losfahren wusste ich, dass Stress beim Autofahren viel mit dem Knattergeräusch der Motoren zusammenhängt.
Dazu die Flut der Schalter..

Bevor ich wieder Verbrenner kaufe, fahre ich mit dem Fahrrad :)

Grüße
Mario
EZ 6/2014 MS 60 Base, ohne Tech, DL, SuC free, Navi nachinstalliert
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4409
Registriert: 16. Aug 2013, 21:24
Wohnort: Seggebruch
Land: Deutschland

Re: Probefahrt mit Mercedes AMG CLA

von MS-FL_ZH » 14. Jan 2017, 17:35

Ich "darf" aktuell einen E250 Diesel der 2. neusten Generation fahren.

Wie es aussieht hat der Wagen wohl nur die Grundausstattung :(
Das Navi ist ca. so gross wie mein IPhone 6s+. Für das Menu mit Dreh-Rad braucht man fast eine Bedienungsanleitung (drehen, kippen, drücken, links, rechts, rauf, runter).
An einer Kreuzung will ich zügig anfahren und drück drauf -> Drehzahl schiesst hoch, Auto bleibt stehen. Nach ca. 2 Sekunden fährt die Kiste dann endlich mal an.
Auf der AB wollte ich überholen und gebe ordentlich Gas (nicht Kick-down) -> 6. Gang.... nee 5ter .... oder doch 4ter, hmm was fehlt den noch ... ach ja Ladedruck, und dann beschleunigt der auch endlich mal.
Ich könnte echt kotzen :cry:
Model S P100DL
Benutzeravatar
 
Beiträge: 344
Registriert: 29. Jun 2016, 15:34
Land: Schweiz

Re: Probefahrt mit Mercedes AMG CLA

von wargoyle » 14. Jan 2017, 19:35

supercharged hat geschrieben:
[...]
Bei Tesla gefällt mir vor allem der radikale, noch immer futuristisch-avantgardistische Ansatz, das Gefühl, im Auto 4.0 zu sitzen und sich mit jeder Bedien-Geste daran zu erinnern, dass sich das Model S gar nicht erst an den herkömmlichen Konzepten messen will, sondern a class of its own ist. Aber ganz ehrlich: Wer die aktuelle S-Klasse mal gefahren ist und erlebt hat, mit welcher butterweichen, lautlos-souveränen und bis ins kleinste Detail (hier ist der Pleonasmus mal angebracht) durchdachten Perfektion dieses Auto funktioniert, der kann nicht ernsthaft behaupten, das Model S/X sei in diesem Aspekt eine ernst zu nehmende Konkurrenz.
[...] - all das macht nicht nur Mercedes viel besser, sondern mittlerweile zahlreiche japanische, schwedische und ...deutsche Massenhersteller. Das muss man schon so sagen dürfen.
Allerdings, und das ist für mich der entscheidende Punkt: Wäre mir das alles so unendlich wichtig und wollte ich um jeden Preis automobile (Innenraum)Perfektion haben, würde ich kein Model S fahren, sondern hätte mir längst die im gleichen Preissegment angesiedelte aktuelle E-Klasse oder einen neuen Volvo V90 bestellt.


Ich sehe das genauso... Aufgeräumt, geradlinig und zeitlos (jedenfalls momentan ;) - das beurteilt man in wahrscheinlich weniger als 10 Jahren schon wieder ganz anders) keinen Schnickschnack... ähnlich ging es mir damals bei meinem V70, der verglichen mit all den anderen sehr aufgeräumt wirkte und manchmal schmerzt es mich schon ein wenig, ihn so jung und für immer wieder abzugeben... und genau die neuen 90er Modelle sind bei weitem nicht so qualitativ hochwertig und schon gar nicht schlicht ausgestattet, wie vielleicht ein wenig erhofft... silbern spiegelnde Plastikabdeckungen im Topmodell V90? Geht gar nicht ... und all die Knöpfe [emoji85] ... sicherlich weitaus besser als dieser MB... aber gegen Tesla? Meiner Meinung nach nicht wirklich besser. Und der Antrieb? Ohne Worte...
Also freue ich mich wie ein kleines Kind auf meinen S90D, der hoffentlich Anfang März abgeholt werden kann [emoji16]
 
Beiträge: 24
Registriert: 28. Dez 2016, 21:26
Land: Deutschland

Re: Probefahrt mit Mercedes AMG CLA

von mercedes1017 » 14. Jan 2017, 20:58

MS-FL_ZH hat geschrieben:-> 6. Gang.... nee 5ter .... oder doch 4ter, hmm was fehlt den noch ... ach ja Ladedruck, und dann beschleunigt der auch endlich mal.
Ich könnte echt kotzen :cry:


Das ist was ich meinte. Dieses furchtbare Kraftlose geknatter dieser aufgeblasenen Mini-Motoren.

Niemals würde ich für so ein Auto -in neu- Geld ausgeben.

Der "Mehrwert" des Fahrgefühls eines E-Antriebs ist unbezahlbar.
S70D... das beste Auto der Welt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 119
Registriert: 22. Nov 2015, 20:53
Land: Deutschland

Re: Probefahrt mit Mercedes AMG CLA

von dow696 » 14. Jan 2017, 21:10

Ich bin ja voll auf eurer Seite, aber jeder "Außenstehende" würde sich vermutlich beim lesen des Threads an den Kopf fassen. Wie wir hier über die gute alte deutsche "Ingenieurskunst" herziehen. :lol:
Model S 60 (75) FL mit Premium-Upgrade und Smart Air
Model 3 Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 627
Registriert: 14. Nov 2016, 14:08
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland

Re: Probefahrt mit Mercedes AMG CLA

von mercedes1017 » 14. Jan 2017, 21:15

Dann sollen die alten grauen Herren mal in die Pötte kommen und einen vernünftigen "Tesla-Killer" vorstellen und nicht nur ankündigen.
S70D... das beste Auto der Welt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 119
Registriert: 22. Nov 2015, 20:53
Land: Deutschland

Re: Probefahrt mit Mercedes AMG CLA

von Daniel1002 » 14. Jan 2017, 21:54

Wie alle Hersteller...erst 2020...
 
Beiträge: 71
Registriert: 8. Dez 2016, 15:35
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste