Vorbereitung auf Sommer 2017

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Vorbereitung auf Sommer 2017

von kimi1983 » 4. Jan 2017, 12:00

Hallo,

habe mir aktuell mal die 21" Tesla Turbine Felgen in Grau gegönnt.

Habe nur ein paar Fragen :

- Die Felgen sind ohne TPMS, was kosten original TPMS Sensoren für alle 4 Felgen. Was ist von solchen Ebay Angeboten zu halten ?
http://www.ebay.de/itm/351908589955?ssPageName=STRK:MESINDXX:IT&_trksid=p3984.m1436.l2649
- Können diese vom Reifenhändler montiert werden, und wie müssen diese auf den Wagen angelernt werden ?
- Kann der Wechsel von Winter auf Sommenfelgen selbst durchgeführt werden ?
- Welche Reifen sind eurer Meinung nach die besten ?

mfg
Model S75 (EZ 12/16): Solid White|Panoramadach|NextGen Sitze Schwarz|AP 1.0|Premium-Paket|Kaltwetter-Paket
M≡ LR AWD (EZ 03/19) | Midnight Silver Metallic | 19" Sport Felgen | AP |
Referral Link : http://ts.la/kim4470
Benutzeravatar
 
Beiträge: 239
Registriert: 31. Aug 2015, 06:22
Wohnort: Luxemburg
Land: anderes Land

Re: Vorbereitung auf Sommer 2017

von TeeKay » 4. Jan 2017, 14:58

Die Sensoren kosten bei Tesla rund 190 Euro für 4 Stück. Die kann jeder Reifenhändler montieren. Wenn die Sensoren dem System einmal bekannt sind, dann kannst du die Räder selbst wechseln.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 14:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Vorbereitung auf Sommer 2017

von kimi1983 » 4. Jan 2017, 15:36

Ok super aber für die erste Bekanntmachung braucht man Tesla ?
Model S75 (EZ 12/16): Solid White|Panoramadach|NextGen Sitze Schwarz|AP 1.0|Premium-Paket|Kaltwetter-Paket
M≡ LR AWD (EZ 03/19) | Midnight Silver Metallic | 19" Sport Felgen | AP |
Referral Link : http://ts.la/kim4470
Benutzeravatar
 
Beiträge: 239
Registriert: 31. Aug 2015, 06:22
Wohnort: Luxemburg
Land: anderes Land

Re: Vorbereitung auf Sommer 2017

von BurgerMario » 4. Jan 2017, 15:43

kimi1983 hat geschrieben:Ok super aber für die erste Bekanntmachung braucht man Tesla ?


Nein, das macht man selbst :)

Oder vom Reifenhändler einen Unisensor Clonen/ duplizieren lassen.
Dann bleibt alles beim Alten :)
Kein Anlernen , kein Rücksetzen.

Tesla Sensoren sind schon fertig programmiert.

Grüße

Mario
EZ 6/2014 MS 60 Base, ohne Tech, DL, SuC free, Navi nachinstalliert
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4409
Registriert: 16. Aug 2013, 21:24
Wohnort: Seggebruch
Land: Deutschland

Re: Vorbereitung auf Sommer 2017

von kimi1983 » 4. Jan 2017, 17:09

Ok nur nochmal um sicher zu gehen.

Ich kann zu Tesla gehen und mir 4 Sensoren besorgen und diese funktionieren dann mit dem Wagen?
Model S75 (EZ 12/16): Solid White|Panoramadach|NextGen Sitze Schwarz|AP 1.0|Premium-Paket|Kaltwetter-Paket
M≡ LR AWD (EZ 03/19) | Midnight Silver Metallic | 19" Sport Felgen | AP |
Referral Link : http://ts.la/kim4470
Benutzeravatar
 
Beiträge: 239
Registriert: 31. Aug 2015, 06:22
Wohnort: Luxemburg
Land: anderes Land

Re: Vorbereitung auf Sommer 2017

von ammersee-tesla » 4. Jan 2017, 17:33

Jein
Du gehst zum Reifenhändler und orderst dort 4 Clonsensoren.
Der Reifenhändler liest dann aus deinen jetzigen Sensoren die Daten und dupliziert sie auf die neuen Sensoren. Fertig!
Für den Wagen sieht es dann bei Wechsel Winter-/Sommerräder immer so aus, als wurde nur kurz das Rad entfernt und dann wieder montiert. ER weiß einfach nicht, dass es 4 neue Sensoren sind.

Tesla muss dabei nicht eingeschaltet werden.

Bei Tesla bekommst du nur die Originalsensoren, welche nicht noch einmal neu programmiert werden können. Diese passen dann aber nur auf deinen Wagen. Funktioniert auch. Kostet halt etwas mehr.

Ich hoffe, das stimmt in etwa so.

LG
Frank
1.ZOE seit 10.07.15
2.ZOE seit Mitte 2017
S 70 D seit 23.09.2015
Kona 64 seit 12.2018
Benutzeravatar
 
Beiträge: 879
Registriert: 17. Jul 2014, 11:55
Land: Deutschland

Re: Vorbereitung auf Sommer 2017

von dago » 4. Jan 2017, 17:43

ist mir neu,
bei jedem radwechsel winter / sommer muss ich dem dicken die sensoren neu beibringen (dauert jeweils rund 5 min / 5 km)
wohlgemerkt - original tesla sensoren
das funktioniert über die einstellungen auf dem centerscreen

allerdings ist mein dicker von 2013 ev. hat sich in der beziehung zwischenzeitlich etwas geändert ?
8-)
das Leben ist zu kurz, um sich lange zu ärgern - Tesla seit 2013, aktuell MS 90D blau (151Wh/km) Roadster 2 auf der Wunschliste, E-Smart, Mopped Zero S (50-60Wh/km) - reserviert: Sion - PV 18kWp + 40kWh 3xPW2 - DSK + Typ2 bis 22kW in Mannheim-Süd
Benutzeravatar
 
Beiträge: 640
Registriert: 24. Apr 2013, 20:48
Wohnort: Mannem
Land: Deutschland

Re: Vorbereitung auf Sommer 2017

von Niev » 4. Jan 2017, 17:49

@ dago. Ist bei mir ebenso. Nur habe ich die Räder für den Winter nicht original von tesla, sondern beim reifenladen online bestellt inkl fertigen Sensoren.
 
Beiträge: 1513
Registriert: 22. Nov 2014, 14:13
Land: Deutschland

Re: Vorbereitung auf Sommer 2017

von teslator » 4. Jan 2017, 19:18

Die Sensoren von Tesla, Felgen und Reifen vom Händler. Er hat alles montiert. Im Screen kommt die Frage, ob die Sensoren neu angelernt werden sollen mit der Frage nach dem Felgenumfang. 2mal drücken und Rest erledigt sich von selbst. Winter-/Sommerreifen selber gewechselt, gleiche Meldungen im Sreen. easy.
03.14 - 08.15 S85 schwarz (25'000km)/5.15-03.17: S 85D, blau mét.,Tan, Doppell., Tech-+ Soundpaket, Pano, Sicherheitsp., aktive Luftfederung; KaltW (37'000km)/ab 03.17: Model S 90D mit AP2 midnight silver, Leder Tan,.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 693
Registriert: 29. Nov 2013, 12:16
Wohnort: Nähe Basel
Land: Schweiz

Re: Vorbereitung auf Sommer 2017

von kimi1983 » 4. Jan 2017, 19:49

ammersee-tesla hat geschrieben:Jein
Du gehst zum Reifenhändler und orderst dort 4 Clonsensoren.
Der Reifenhändler liest dann aus deinen jetzigen Sensoren die Daten und dupliziert sie auf die neuen Sensoren. Fertig!
Für den Wagen sieht es dann bei Wechsel Winter-/Sommerräder immer so aus, als wurde nur kurz das Rad entfernt und dann wieder montiert. ER weiß einfach nicht, dass es 4 neue Sensoren sind.

Tesla muss dabei nicht eingeschaltet werden.

Bei Tesla bekommst du nur die Originalsensoren, welche nicht noch einmal neu programmiert werden können. Diese passen dann aber nur auf deinen Wagen. Funktioniert auch. Kostet halt etwas mehr.

Ich hoffe, das stimmt in etwa so.

LG
Frank


Hi das kann doch eigentlich nicht stimmen. Wenn man gebrauchtfelgen eines Teslas kauft dsnn müssten die Sensoren ja dann passend zum Auto ersetzt werden?!
Model S75 (EZ 12/16): Solid White|Panoramadach|NextGen Sitze Schwarz|AP 1.0|Premium-Paket|Kaltwetter-Paket
M≡ LR AWD (EZ 03/19) | Midnight Silver Metallic | 19" Sport Felgen | AP |
Referral Link : http://ts.la/kim4470
Benutzeravatar
 
Beiträge: 239
Registriert: 31. Aug 2015, 06:22
Wohnort: Luxemburg
Land: anderes Land

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste