Model S vs. Chevy Bolt

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Model S vs. Chevy Bolt

von teslacharger » 20. Jan 2017, 21:42

Danke für den Link, ich warte schon länger auf Testvideos zum Ampera-e/Bolt...aktuell noch sehr rar gesäht. ;)
Model S LR Raven (EZ 09/19) Solid Black | 19 Zoll | FSD | Schwarz/Weiß Interieur
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2009
Registriert: 5. Mär 2016, 20:11
Land: Deutschland

Re: Model S vs. Chevy Bolt

von FrankfurterBub » 28. Jan 2017, 07:02

Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland

Re: Model S vs. Chevy Bolt

von dow696 » 2. Feb 2017, 17:13

http://www.autobild.de/artikel/opel-amp ... 13635.html

Nochmal ein Test zum Ampera-E.

Die Ladeleistung ist ja mal erschreckend! Mit Opel Wallbox (4,6kW) in 8 Stunden nur ca. 100km? Das wird den meisten Leuten das Auto vermiesen.
Model S 60 (75) FL
Model 3 Performance
Model 3 SR+ (bestellt)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 630
Registriert: 14. Nov 2016, 15:08
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland

Re: Model S vs. Chevy Bolt

von Yellow » 2. Feb 2017, 17:42

Die Ladeleistung ist wirklich nicht so dolle aber erschreckend sind eher die Rechenkünste des Autors ;-)

8x 4,6 kW = 36,8 kWh

Also ca. 250 km Reichweite.
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10107
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Model S vs. Chevy Bolt

von dow696 » 2. Feb 2017, 17:52

Darüber habe ich mich auch schon gewundert. Dachte nur, dass der Opel möglicherweise da eine Art Begrenzung aktiviert. Selbst bei 2,3kW kommt man ja bei 8 Stunden laden auf mehr als 100km, bei 13,6kWh Verbrauch.
Zuletzt geändert von dow696 am 2. Feb 2017, 17:54, insgesamt 1-mal geändert.
Model S 60 (75) FL
Model 3 Performance
Model 3 SR+ (bestellt)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 630
Registriert: 14. Nov 2016, 15:08
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland

Re: Model S vs. Chevy Bolt

von Elektroniker » 2. Feb 2017, 17:53

Ja, und selbst an DC kann er nur max 50 kW ?

Setzen, Opel, sechs!
 
Beiträge: 1394
Registriert: 8. Mai 2015, 18:08
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Model S vs. Chevy Bolt

von teslacharger » 2. Feb 2017, 18:45

Würde aktuell eh kaum was bringen weil die meisten CCS-Säulen sowieso nicht mehr als 50kW bringen. Könnte mir auch vorstellen, dass das angehoben werden kann...

50kW CCS sollte für die meisten Einsatztwecke aber auch ausreichen. Das ultimative Langstreckenauto ist ein Ampera-e auch wieder nicht. Hin und wieder (Urlaub/Verwandtenbesuch) geht Langstrecke mit den 50kW und dem große Akku aber auch ganz gut.
Model S LR Raven (EZ 09/19) Solid Black | 19 Zoll | FSD | Schwarz/Weiß Interieur
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2009
Registriert: 5. Mär 2016, 20:11
Land: Deutschland

Re: Model S vs. Chevy Bolt

von Elektroniker » 2. Feb 2017, 19:05

teslacharger hat geschrieben:Hin und wieder (Urlaub/Verwandtenbesuch) geht Langstrecke mit den 50kW und dem große Akku aber auch ganz gut.

Genau das sehe ich anders.
Nutzbare Kapazität zwischen Ladevorgängen auf Langstrecke ist dabei nur ca. 45 kWh, denn keiner fährt die Kiste auf 0 runter, bevor er nachlädt, steht ja auch nicht grad alle 2 km eine Schnellladesäule an der AB, und außerdem dauert Laden auf mehr als 80% zu lange, also kann man im Optimalfall nur von 80% auf 5% = 75% zwischen den Ladestopps nutzen.

Das ergibt im Winter oder bei Regen und mit 120 km/h eine Etappenreichweite von etwa 200 km.
Man muss dann also alle 1 h 40 m eine Pause von etwa 1 h einlegen, um die nächste Etappe angehen zu können.
Wer will sowas?
Ich nicht.
Das ist für mich keine Langstreckentauglichkeit.

Eine Ladeleistung von durchschnittlich 100 kW bis 80% SoC ist bei einem 60-kWh-Akku mindestens erforderlich, wenn das Auto reisetauglich sein soll.

Wenn man das heute noch nicht hinkriegt, hat man in die falsche Richtung entwickelt.
Fazit, Opel (bzw. GM) hat wohl in die falsche Richtung entwickelt und noch nicht verstanden, worauf es bei einem langstreckentauglichen E-Auto ankommt. :cry:

Hyundai macht das hoffentlich besser mit dem Ioniq mit vergrößertem Akuu, der 2018 kommen soll. Der jetzige mit kleinem Akku (28 kWh) kann ja immerhin mit bis zu 70 kW laden, das macht doch Hoffnung auf ein vernünftiges Konzept für den 2018er. 8-)

Voraussetzung ist dabei natürlich, dass die versprochenen CCS-Lader mit >= 150 kW an den Autobahnen auch wirklich in wenigen Jahren kommen. Aber ich kauefe mir heute ganz sicher kein Auto, das dafür nicht gerüstet ist.
Schade, denn ein Opel wäre für mich durchaus eine Alternative zum Model 3. So wirds vielleicht der 2018er Ioniq (der auch noch besser aussieht).
 
Beiträge: 1394
Registriert: 8. Mai 2015, 18:08
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Model S vs. Chevy Bolt

von Abgemeldet 05-2019 » 2. Feb 2017, 23:58

 
Beiträge: 1772
Registriert: 9. Jul 2016, 14:44
Land: anderes Land

Re: Model S vs. Chevy Bolt

von Yellow » 3. Feb 2017, 00:40

Elektroniker, ich glaube zu siehst das zu negativ.

Erst einmal ist es super, dass der Bolt einen so großen Akku hat!
Denn je größer der Akku, desto seltener und unwichtiger werden Schnellladungen.

Dann kann man mit 60 kWh (vermutlich netto!) auch 300 km auf der Autobahn schaffen und wenn man 120 km/h max.(!) fährt, dann sind das ca. 3 Stunden.

Weiterhin ist ein Auto, wie der Bolt, nicht als Langstreckenreiselimousine konzipiert und zielt auf die Zweitwagen-Klientel.

Alles in allem würde ich persönlich lieber ein E-Auto mit 60 kWh Akku und 50 kW Ladung haben wollen, als eines mit 28 kWh Akku und 150 kW Ladung, weil ich im ersten Fall 98% meiner Fahrten ohne Zwischenladung schaffe und im zweiten Fall nur 60%.
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10107
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste