Model S vs. Chevy Bolt

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Model S vs. Chevy Bolt

von r.wagner » 5. Jan 2017, 08:53

HajoS75 hat geschrieben:OK, die Anzahl der CCS/CHAdeMO-Ladesäulen steigt beständig. U.a. baut Aldi diese nun (zumindest in DE) auf seine Kundenparkplätze. Aber wie hoch ist die wirkliche Ausgangsleistung der Gleichstromsäulen? Oft lese ich von Leistungen von sehr deutlich unter 50 kW, nicht selten von 20 kW. Damit dauert das Laden dann zumindest mehrere Stunden. So wird das dann nichts mit der Langstrecken-Elektromobilität.
...


Geb Dir recht. Es werden mehr und das ist gut so.

Nur sind die Aldi Säulen alles andere als für die Langstrecke gedacht. Das sind typische Destination-Charger. Somit wäre dort eine Ladeleistung von >50kW zwar schön, aber nicht nötig.

Langstreckenlader gehören auf Autobahnen und Durchzugsstrassen. Und diese müssen 7/24 zugänglich und schnell sein.
bG, Richard
___________________________________________________

MS P85D seit 31.3.2015 - blue/pano/air
MX Signature P90DL seit 30.09.2016 - Sig.red/6-seater/fully loaded
Roadster Sport Signature 250 (#239 of 250) seit 30.06.2017 - Brilliant Yellow
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1958
Registriert: 2. Jan 2015, 13:46
Wohnort: Wolfsgraben, AT

Re: Model S vs. Chevy Bolt

von redvienna » 5. Jan 2017, 09:03

Wir müssen noch geduldig sein.

https://en.wikipedia.org/wiki/Everett_Rogers
Dateianhänge
14079853_664152337070267_8321851851806180176_n.png
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: Model S vs. Chevy Bolt

von dow696 » 5. Jan 2017, 09:54

Eisbaer hat geschrieben:Interessanter Bericht und auch das Fazit passt für mich.
Tesla ist der einzige Hersteller der voll und ganz hinter der Elektromobilität steht.

Der Chevy Bolt bzw. Ampera-E ist nett gemacht, aber das Minivanstyling und das Ladekartentheater
an den CCS Säulen werden den Erfolg erschweren.
Trotzdem freue ich mich ,dass GM überhaupt wieder etwas anbietet.


So sehe ich das auch. Das Minivanstyling ist für mich sowieso überhaupt nicht zu erklären. Wer soll hier als Käufer angesprochen werden? Die Rentner die keine Lust mehr auf Ihre B-Klasse haben?
Model S 60 FL mit Premium-Upgrade und Smart Air

http://ts.la/sebastian1538
 
Beiträge: 372
Registriert: 14. Nov 2016, 15:08
Wohnort: Hannover

Re: Model S vs. Chevy Bolt

von redvienna » 5. Jan 2017, 09:57

Also ich denke es gibt genug "junge" Leute die so ein Auto kaufen würden.

Wie wir wissen sitzen viele Leute gerne hoch bzw. höher.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: Model S vs. Chevy Bolt

von NortonF1 » 5. Jan 2017, 10:00

harlem24 hat geschrieben:
An den beiden EAM-Säulen haben meines Wissens sowohl Soul als auch Ioniq schon mit mehr als 50kW geladen.
Beim Soul wohl rund 64kW und beim Ioniq knapp 70...


Ja, genau so ist es, findet man für den Ioniq im entsprechenden Forum bei goingelectric.de
06/15-02/18 S85 EZ 11/13, Techpaket, Luftfahrwerk, Doppellader, 21 Zoll Oxigin Felgen, PDC, jetzt S85D EZ 10/15, AP 1, Vollausstattung o.Kindersitze 10/14-16 Leaf Model 3 2 Stück reserviert, seit 11/16 Ioniq Elektro, seit 9/17 PW 2 mit PV 10KWp
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1162
Registriert: 24. Dez 2013, 16:35

Re: Model S vs. Chevy Bolt

von Markus I. » 5. Jan 2017, 12:36

redvienna hat geschrieben:Also ich denke es gibt genug "junge" Leute die so ein Auto kaufen würden.

Wie wir wissen sitzen viele Leute gerne hoch bzw. höher.


Exakt!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 129
Registriert: 28. Sep 2013, 10:45

Re: Model S vs. Chevy Bolt

von Elektroniker » 5. Jan 2017, 13:39

redvienna hat geschrieben:Also ich denke es gibt genug "junge" Leute die so ein Auto kaufen würden.

Sowas spießiges?
Glaub ich nicht.
Für mich ist das spießige Design auch das KO-Kriterium, abgesehen von der viel zu geringen Ladeleistung.
Da lob ich mir den Ioniq von Hyundai, der ist sowohl hübscher als auch technisch besser.

Den Bolt oder Ampera-e werden hauptsächlich Opis kaufen, die finden so ein Design "modern" und brauchen die hohe Sitzposition zum Ein-und Aussteigen, genauso wie bei der B-Klasse oder der früheren A-Klasse.
Aber mit großen Stückzahlen planen die bei GM für den Bolt/Ampera ja eh nicht. :P
Model ≡ 2019? Wohl eher nicht ... hab die Reservierung wieder storniert.
 
Beiträge: 1184
Registriert: 8. Mai 2015, 18:08
Wohnort: München

Re: Model S vs. Chevy Bolt

von Spüli » 5. Jan 2017, 14:09

Moin!
Eine kleine Anekdote mal dazu.
Von Peugeot wurde der kleine 1007 damals mit Schiebetüren auf den Markt gebracht. Als Zielgruppe wurde junge Leute ausgemacht, die damit in den Städten unterwegs sein sollten. Schlußendlich wurde der Wagen dann eher in ländlichen Regionen verkauft. Die Käufer waren in der Mehrheit der Gruppe 60+ zuzuordnen.

Die Mode unterliegt einer ständigen Veränderung. Nicht umsonst versucht VW den Golf "plus" (jetzt Sportsvan) etwas hipper darstehen zu lassen. Das ist sonst nämlich auch so ein Wagen der fast nur in Rentnerhand ist.

Auf jeden Fall hat die höhere Sitzposition im urbanen Bereich deutliche Vorteile. Sowohl beim Einsteigen als auch bei der Übersicht auf Parkplätzen nd Co.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
 
Beiträge: 812
Registriert: 29. Sep 2014, 09:22

Re: Model S vs. Chevy Bolt

von Yellow » 5. Jan 2017, 14:47

Es wird immer Menschen geben, denen ein Auto optisch nicht gefällt. Das hat aber nichts zu bedeuten und sagt nichts über den Erfolg eines Models au ;)

Der Bolt ist übrigens nur 3 cm höher als eine Renault Zoe! Und der Wagen ist ja nicht gerade "unerfolgreich" ...

Hier hat sich schon mal jemand mit optischen Vergleichen für den Bolt beschäftigt: http://evobsession.com/chevy-bolt-dimen ... ar-models/

Bolt vs Soul.JPG
Bolt vs Soul.JPG (32.81 KiB) 228-mal betrachtet
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (39.000 km, 255 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, HEPA, AHK
Referral: http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8809
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover

Re: Model S vs. Chevy Bolt

von dow696 » 5. Jan 2017, 15:24

Opel würde sich sicherlich freuen wenn jüngere Leute ihr Auto kaufen, und die Werbung für den Ampera-E soll uns auch genau das suggerieren. Ich glaube einfach, dass die jungen Leute die sich für E-Autos interessieren bzw. 35k+ dafür bezahlen wollen und können auf ein Auto wie das M3 warten. Der Ampera-E wird vermutlich bei den ankommen die auch die Käufer für B-Klasse, Golf Sportsvan und BMW 2er Active Tourer sind -was ja auch gut ist-, nur sind das einfach selten "jüngere" Leute.
Model S 60 FL mit Premium-Upgrade und Smart Air

http://ts.la/sebastian1538
 
Beiträge: 372
Registriert: 14. Nov 2016, 15:08
Wohnort: Hannover

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 2 Gäste