Stern GLC am Aldi Lader und sein Verhalten...

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Stern GLC am Aldi Lader und sein Verhalten...

von Volker.Berlin » 30. Dez 2016, 15:24

TeslaHH hat geschrieben:Wir ja, Volker!
Aber eine wachsende Anzahl von Emobilisten nicht mehr...

Ist doch ok. Jeder wie er kann und mag. Im Grunde bedeutet Deine Feststellung ja naturgemäß "weniger Netiquette", nicht mehr. Wir können nicht erwarten, dass sich irgendjemand an Regeln hält, die wir uns ausgedacht haben. Das ist ok, das ist ein Stück Normalität, und es gibt uns eher noch mehr Freiheit, uns selbst so zu verhalten, wie wir es für richtig halten. Ich sehe da keinen Widerspruch.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15513
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Stern GLC am Aldi Lader und sein Verhalten...

von ft90d » 31. Dez 2016, 10:32

Guillaume hat geschrieben:Dafür gibt es ja zum Glück den 22kW Doppellader, damit sich das auch lohnt :-)

nicht mehr.

Gesendet von meinem SM-T335 mit Tapatalk
model S90D FL AP1
münchner umland
 
Beiträge: 714
Registriert: 17. Mär 2016, 20:39
Land: Deutschland

Re: Stern GLC am Aldi Lader und sein Verhalten...

von ft90d » 31. Dez 2016, 10:35

ammersee-tesla hat geschrieben:
eggerhd hat geschrieben:
Merlin hat geschrieben:Jeder darf an solchen Säulen laden - egal ob Tesla oder Hybrid oder sonst wer. Und das möge dem vorgesehenen Nutzungsbild entsprechend geschehen - also während des Einkaufs. Davor/danach sollte man andere ran lassen, fair use eben! Das Herum-Hantieren an fremdem Eigentum ist in diesem Fall das wirkliche NoGo. Wärs mein MS gewesen, hätte ich den Herren ebenfalls in der erforderlichen Deutlichkeit darauf hingewiesen, wo die Grenze ist. Geht's noch?!?!?

Genau so ist das. Cool bleiben! 8-) Lidl, Aldi usw. wollen doch mit diesem Angebot Kunden generieren. Lass doch diese Lademöglichkeit denen die es wirklich "nötig" haben. Ausser in "Notsituationen" eine Tesla wegen 5 kW eine halbe Stunde an einen Typ2 Anschluss zu platzieren ist schon grenzwertig. ;)



Und was ist dann ein Golf Hybrid, der in den 60 min keine 4kWh bunkert?

Wenn die Säule frei ist, stell ich mich hin. Egal ob mit ZOE, Tesla oder Outlander. Und wenn der Hybrid Golf nach einer Stunde immer noch dort steht, die Säule aber den Ladevorgang von sich aus beendet hat, ziehe ich das Ladekabel aus der Säule und stecke das meinige ein.
Bisher gab es deshalb noch nie Ärger. Der Hybridfahrer hat das auch verstanden. Es war auch mal so, dass ich den Golf wieder eingesteckt habe, nachdem ich fertig war.

LG
Frank

nur interessehalber: wie schützt du nach dem abstecken den freiliegenden stecker?

Gesendet von meinem SM-T335 mit Tapatalk
model S90D FL AP1
münchner umland
 
Beiträge: 714
Registriert: 17. Mär 2016, 20:39
Land: Deutschland

Re: Stern GLC am Aldi Lader und sein Verhalten...

von Zero Emissions » 1. Jan 2017, 17:59

Das Problem an den ALDI Säulen ist NICHT der Tesla Fahrer, der dort 45min. während seines Einkaufs lädt, sondern alle Elektrofahrzeuge, die dort laden OHNE einzukaufen.
Das ist vom Betreiber nicht so vorgesehen, kann ich aber leider sehr häufig feststellen.
Ansonsten gilt: JEDER, der dort einkauft, kann dort auch laden !
Model X, P100DL Founder's Edition, Obsidian Black Metallic, 6-Sitze Ultra White, Carbon, 22" Turbine Silber, Vollausstattung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 583
Registriert: 2. Jun 2016, 10:16
Wohnort: Süddeutschland
Land: Deutschland

Re: Stern GLC am Aldi Lader und sein Verhalten...

von joergen » 1. Jan 2017, 18:18

Zero Emissions hat geschrieben:Das Problem an den ALDI Säulen ist NICHT der Tesla Fahrer, der dort 45min. während seines Einkaufs lädt, sondern alle Elektrofahrzeuge, die dort laden OHNE einzukaufen.
Das ist vom Betreiber nicht so vorgesehen, kann ich aber leider sehr häufig feststellen.
Ansonsten gilt: JEDER, der dort einkauft, kann dort auch laden !

Das steht in den Nutzungsbedingungen aber nicht drin. Die Stationen sind für alle offen.
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 1934
Registriert: 29. Sep 2016, 08:29
Wohnort: Offenbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Stern GLC am Aldi Lader und sein Verhalten...

von Cupra » 1. Jan 2017, 19:23

Also zumindest in der Schweiz nicht. Dort steht auch auf der Homepage folgendes:

Gratis-Strom für Elektrofahrzeuge

Kundinnen und Kunden können ihre E-PKWs und E-Bikes während der Öffnungszeiten kostenlos mit Strom versorgen. Die Ladesäulen von ABB verfügen über drei Stecker, die mit allen gängigen E-Fahrzeugen kompatibel sind. Schnellladungen sind ebenfalls möglich. Der Strom der Tankstelle kommt aus der eigenen Photovoltaikanlage auf dem Filialgebäude. Die Carports sind ebenfalls mit Solarzellen ausgerüstet.


Kunden sind Personen die im Laden einkaufen.. und dazu ist es mit den Öffnungszeiten. Sprich, ausserhalb der Öffnungszeiten und als Nichtkunde ist die Tankstelle nicht vorgesehen..
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V10.1 2020.4.1- AP2.5 FSD
Model X75D "Sonic" :) Firmware V10 2019.40.2.5- AP2.5

Tage seit dem letzten durch Fehler erzwungenem Reset: 3
Historie: 33/3/6
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4534
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21
Wohnort: Schweiz
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Stern GLC am Aldi Lader und sein Verhalten...

von FMH » 1. Jan 2017, 19:31

Dieses Verhalten findet man aber vorrangig an den kostenlosen Ladesäulen, wie beim genannten Aldi.
Sobald das Laden was kostet findet du da keinen Hybrid mehr!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 233
Registriert: 18. Mai 2015, 11:05
Wohnort: Weilheim an der Teck
Land: Deutschland

Re: Stern GLC am Aldi Lader und sein Verhalten...

von joergen » 1. Jan 2017, 19:40

Cupra hat geschrieben:Also zumindest in der Schweiz nicht. Dort steht auch auf der Homepage folgendes:

Gratis-Strom für Elektrofahrzeuge

Kundinnen und Kunden können ihre E-PKWs und E-Bikes während der Öffnungszeiten kostenlos mit Strom versorgen. Die Ladesäulen von ABB verfügen über drei Stecker, die mit allen gängigen E-Fahrzeugen kompatibel sind. Schnellladungen sind ebenfalls möglich. Der Strom der Tankstelle kommt aus der eigenen Photovoltaikanlage auf dem Filialgebäude. Die Carports sind ebenfalls mit Solarzellen ausgerüstet.


Kunden sind Personen die im Laden einkaufen.. und dazu ist es mit den Öffnungszeiten. Sprich, ausserhalb der Öffnungszeiten und als Nichtkunde ist die Tankstelle nicht vorgesehen..

In den Nutzungsbedingungen (https://www.aldi-sued.de/de/infos/aldi- ... dingungen/) steht etwas anderes und das ist ja wohl das, was Gewicht hat:
* ALDI SÜD ermöglicht die Nutzung der Ladestation allen Nutzern im Rahmen dieser Bestimmungen und unter der Voraussetzung, dass das elektrisch betriebene Fahrzeug des Nutzers amtlich zugelassen ist.

* Durch die Inanspruchnahme der Ladestation willigt der Nutzer in die Nutzungsbedingungen ein.

* Zur Nutzung der Ladestation ist keine Autorisierung notwendig. Die Aufladung an der Ladestation ist nur während der Öffnungszeiten der ALDI SÜD Filiale möglich. Maximale Dauer eines Ladevorgangs sowie Parkdauer des Elektrofahrzeugs beträgt eine Stunde. Bei eventuellem Verstoß dieser Nutzungsbedingungen behält ALDI SÜD sich das Recht vor, das Elektrofahrzeug kostenpflichtig abschleppen zu lassen.
[...]
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 1934
Registriert: 29. Sep 2016, 08:29
Wohnort: Offenbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Stern GLC am Aldi Lader und sein Verhalten...

von Volker.Berlin » 1. Jan 2017, 20:20

FMH hat geschrieben:Dieses Verhalten findet man aber vorrangig an den kostenlosen Ladesäulen, wie beim genannten Aldi.
Sobald das Laden was kostet findet du da keinen Hybrid mehr!

Gegenbeispiel: Am Freitag (letztes Jahr... ;) ) bin ich auf dem Weg von der S-Bahn nach Hause an zwei öffentlichen Ladestationen vorbei gekommen, eine von innogy (RWE) und eine von be-emobil (Allego). An der ersten hing ein BMW 330e und lud tatsächlich (blaue LED leuchtete). An der zweiten hing ein Porsche Cayenne S E-Hybrid. Ob der lud habe ich nicht verifiziert, aber da er eingesteckt war kann man mit Sicherheit sagen, dass er zahlte, und zwar nicht zu knapp: Die be-emobil Säulen werden nach einem Zeittarif abgerechnet, der dann einen fairen Strompreis ergibt, wenn man mit 11 kW lädt (mehr kann die Säule nicht).

Ich werde das weiter beobachten und bin sehr gespannt, ob das eine ganz große Ausnahme war, oder ob sich da ein neuer Trend entwickelt. Zwei Vattenfall-Säulen in der Nähe haben jedenfalls definitiv hybride Stammkunden: An der einen hängt regelmäßig ein Passat GTE, und zwar so ziemlich seit man dieses Auto kaufen kann. Und an einer anderen "wohnt" ein Panamera E-Hybrid, sicher schon seit einem Jahr wenn nicht länger.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15513
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Stern GLC am Aldi Lader und sein Verhalten...

von Eifel.stromer » 1. Jan 2017, 20:37

Cupra hat geschrieben:Also zumindest in der Schweiz nicht. Dort steht auch auf der Homepage folgendes:

Gratis-Strom für Elektrofahrzeuge

Kundinnen und Kunden können ihre E-PKWs und E-Bikes während der Öffnungszeiten kostenlos mit Strom versorgen. Die Ladesäulen von ABB verfügen über drei Stecker, die mit allen gängigen E-Fahrzeugen kompatibel sind. Schnellladungen sind ebenfalls möglich. Der Strom der Tankstelle kommt aus der eigenen Photovoltaikanlage auf dem Filialgebäude. Die Carports sind ebenfalls mit Solarzellen ausgerüstet.


Kunden sind Personen die im Laden einkaufen.. und dazu ist es mit den Öffnungszeiten. Sprich, ausserhalb der Öffnungszeiten und als Nichtkunde ist die Tankstelle nicht vorgesehen..

Das ist deine Interpretation. In dem Fall müsste aber da stehen "Kunden während ihres Einkaufs".
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1351
Registriert: 16. Apr 2016, 00:08
Wohnort: Eifel
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste