Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von Klaus1 » 24. Dez 2016, 00:03

Sehr schade was dir passiert ist
Sowas schaffen aber auch andere Hersteller

Ich hatte vor 6 Jahren einen Termin in der Autostadt Wolfsburg 13:00 zur Übergabe
Dort erfuhren wir dann das sich die Übergabe um 3 Stunden verspätet (16:00)
Um 18:30 haben wir den Wagen dann bekommen
Auf der Rückfahrt beim ersten Stop stellten wir dann fest dass der Kofferraum nass war.
Als es dann am nächsten Tag Regen hatten stellte sich heraus dass die Heckscheibe undicht war.
Also Kiste in die Werkstatt und Scheibe neu abgedichtet.
Das war vorsätzlich das Auto übergeben ladungssicherung in den Kofferraum damit der doofe Kunde nix merkt und einwandfreie Übergabe unterschreibt.

Ich hoffe Tesla findet einen guten Weg dich zufrieden zu stellen und sorgt für Wiedergutmachung . Wenn nicht durch Dreingabe, dann doch zumindest durch persönliche Entschuldigung der Mitarbeiter.

Lass dir den Spaß nicht verderben
Gruß
Klaus
 
Beiträge: 48
Registriert: 12. Okt 2016, 17:09
Land: Deutschland

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von MichaH » 24. Dez 2016, 00:06

Schön das Du nun auch Freude am TESLA fahren hast. Ich habe in nur 8 Tagen 1650 km zurückgelegt....... das Auto ist sowas von extrem genial....ohne Worte :shock: :mrgreen:
tesla model S 75D, Auslieferung 15.12.2016
MS P100D bestellt 11.03.2019
 
Beiträge: 663
Registriert: 26. Apr 2015, 10:43
Wohnort: Abstatt (Kreis Heilbronn)
Land: Deutschland

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von elrond » 24. Dez 2016, 00:13

Jeder dieser Fälle ist ärgerlich - das ist klar. Und es sollte nicht passieren.

Aber nur mal fürs Protokoll, weil hier sonst der Eindruck entstehen könnte, dass alles bei Tesla chaotisch läuft und die Auslieferungen mies sind usw.: Bei mir hat alles reibungslos geklappt. Von der Bestellung bis zur Auslieferung und der Qualität des Wagens. Ich hatte auch nach Monaten keinen einzigen Mangel.

Und mein Verkäufer ist auch immer noch da. Und andere aus dem Verkauf auch. Also von viel Fluktuation kann ich nichts erkennen.

Ich weiß, dass nicht jeder gute Erfahrungen gemacht hat. Aber für alle Mitleser hier: Diejenigen mit den guten Erfahrungen schreiben meistens nicht.

Darüber hinaus freue ich mich jeden Tag, wenn ich in den Wagen steigen kann :D

Ciao,
Gerhard
Model S 85 D
 
Beiträge: 823
Registriert: 28. Feb 2015, 02:26
Wohnort: Timmendorfer Strand
Land: Deutschland

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von Alexandra » 24. Dez 2016, 00:41

Das klingt doch super! Toll, dass Du jetzt Freude am Tesla hast.

Ich war echt unruhig als Du geschrieben hast , dass alle Assistenzsysteme nicht gehen, Panik was ich für ein Auto bestellt habe...... ., nun scheint sich das ja geklärt zu haben.

Viel Spaß weiterhin,
Model S 75 Auslieferung 03-17 & Modell 3 vorbestellt
Ein Auto, dass vieles verändert! Wer free supercharging möchte bitte http://ts.la/alexandra7191 klicken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 797
Registriert: 1. Nov 2016, 22:47
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von cko » 24. Dez 2016, 01:54

Bei meinem S 90D war die Auslieferung sehr nett und kompetent, obwohl sie auch am Quartalsende lag und die Leute für mich Überstunden machten.
Seitdem hat das Auto ein paar Kinderkrankheiten gehabt, die durch den besonders freundlichen und sachkundigen Service im Service Center Hamburg mehr als wett gemacht wurden.
Das Auto selbst ist auf jeden Fall DER HAMMER! Fühlt sich noch immer an wie eine Zeitreise in die Zukunft. So müsste und könnte jedes Auto sein, aber nur ein Tesla ist wirklich so.
Tesla fahren ist wie schweben auf einem Sonnenstrahl.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2291
Registriert: 10. Nov 2015, 16:34
Wohnort: zwischen HH und HB
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von OS Electric Drive » 24. Dez 2016, 06:25

Also ehrlich gesagt, klingt das für mich alles sehr überzogen. Wenn ich den ersten Satz wegen 1,5h hin oder her schon lese kann ich mir den Rest eigentlich schon denken.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14328
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von conni » 24. Dez 2016, 08:01

Wenn Tesla ernsthafte Konkurrenz hätte, wäre wohl auch eine kundenfreundliche Übergabe längst Standard... Bei uns war es Anfang'14 auch kein Highlight, Tesla hätte lernen können, vor allem bei den gestiegenen Preisen!
Da sollte man auch mal den Deutschlandchef in die Verantwortung nehmen. Bisher habe ich da aber nur einige Überheblichkeit mitbekommen, so dass das Problem Service gegenüber Kunden nicht genügend ernst genommen wird.
Vielleicht liegt es auch am SeC, wir können von Düsseldorf sagen, dass sie sich große Mühe geben...
Trotzdem Gratulation zum neuen Stromer! Gute Fahrt auf all deinen Wegen!
Gruß conni



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Alle wollen zurück zur Natur. Aber keiner zu Fuß.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 871
Registriert: 9. Nov 2013, 19:30
Wohnort: Kreis Minden Lübbecke
Land: Deutschland

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von OS Electric Drive » 24. Dez 2016, 08:08

Also ehrlich gesagt hatte ich noch NIE so einen zuvorkommenden Service erlebt. Wir haben ja mit unserem BMW den direkten Vergleich! Da ist Tesla aber mal ganz weit vorne.

Jeder Betrieb hat ab und zu Probleme mit der Kapazität und das geht uns auch so. Gerade bei kleineren Betrieben ist der Ausfall eines Mitarbeiters eben im zweistelligen Prozentbereich spürbar!

Ich habe aber schon bei ganz anderen Firmen mal eine Stunde warten müssen. Dass das nicht glücklich ist / war bestreitet ja keiner aber deswegen so einen langen Absatz zu verfassen halte ich schon für sehr bemerkenswert! Von daher denke ich schon ganz grob zu erkennen woher der Wind weht.

Nochmals, das mit dem Scheibenwischer ist ärgerlich und das sollte auch nicht passieren, kann aber und jetzt? Mein BMW hatte relativ schnell zu mir gesagt, ich solle rechts ranfahren und darf das Auto nicht mehr bewegen weil die Lenksäule defekt sei.

Dass das Thema von der TS ärgerlich ist mag sein, aber die Überschrift halte ich halt für mehr als nur überzogen.

Ich habe mein Auto damals mit 15 Minuten Probefahrt bei der Get Amp Tour in München probefahren dürfen und es wurde mir dann im Sommer 2013 von irgendjemand übergeben, Viel Spaß damit... Und ehrlich gesagt, die Übergabe bei BMW hat mich irgendwann genervt. Mir kam diese Art sehr entgegen! So hat halt jeder seine eigene Vorstellung von einer Übergabe und dem Produkt. Mich stören am MS und Tesla ganz andere Dinge... Die ich für wesentlich wichtiger halte als 30 Minuten mehr oder bessere Übergabe.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14328
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von betatester » 24. Dez 2016, 10:38

Mit Ausnahme der aneren Pannen ging es mir mit meinem MS 90D ähnlich. Ich habe auch die AP Merkmale bestellt, etwa zwei Wochen bevor dann bekannt gegeben wurde dass ab jetzt alle Autos mit Autopilot 2 Hardware ausgeliefert werden. Also wurde bei mir ebenfalls noch die AP2 Hardware mitgenommen.

Nun hat man also ein Auto mit der nagelneuen AP Hardware, aber jeder Tempomat eines VW Golfs scheint mehr zu können. Ich meine, ich hab mich jetzt noch nicht ausreichend beschäftigt, aber offenbar funktioniert ja nicht mal der Abstandhalter derzeit.

Ich nehm das derzeit soweit cool, weil ich mich vorher mit der Materie beschäftigt habe und wusste was auf mich zukommt. Zudem werd ich ja eines Tages von dem Setup profitieren. Kann aber grundsätzlich verstehen, dass das manchen sauer aufstösst.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1487
Registriert: 19. Nov 2016, 15:50
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von blumewirt » 24. Dez 2016, 10:44

SRAM hat den Thread schon aufgegriffen:

http://teslamotorsunzensiert.blogspot.de/

Ich frage mich echt was mit dem passiert ist. Der Hass sitzt tief...
S70D seit 30.09.2015
Nie mehr Verbrenner...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 229
Registriert: 12. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Freiburg, genauer gesagt Oberried bei Freiburg
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: ALBA, Fritz1, Mathie und 3 Gäste