Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von dow696 » 29. Dez 2016, 15:13

tvdonop hat geschrieben:
Cupra hat geschrieben:Sprit und Umwelt stehen bei mir in der Wichtigkeit irgendwo ganz unten...

Wenn für dich Umwelt und Co2/NOX/Feinstaub keine Rolel spielen - warum interessierst du dich für TESLA? Es gibt unter den Verbrennerfahrzeugen viele tolle Modelle die in vielen Dingen dem TESLA weit überlegen sind. Bin gestern in der neuen E-Klasse mitgefahren. Da merkt man schon die Erfahrung von >100 Jahren Automobilbau versus US Startup... Trotzdem würde ich so einen Dreckschleuder nie wieder kaufen. Aber mir ist halt Sprit und Umwelt wichtig!


+1
Model S 60 (75) FL
Model 3 Performance
Model 3 SR+ (bestellt)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 630
Registriert: 14. Nov 2016, 15:08
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von Leto » 29. Dez 2016, 15:15

tvdonop hat geschrieben:
Cupra hat geschrieben:Sprit und Umwelt stehen bei mir in der Wichtigkeit irgendwo ganz unten...

Wenn für dich Umwelt und Co2/NOX/Feinstaub keine Rolel spielen - warum interessierst du dich für TESLA? Es gibt unter den Verbrennerfahrzeugen viele tolle Modelle die in vielen Dingen dem TESLA weit überlegen sind. Bin gestern in der neuen E-Klasse mitgefahren. Da merkt man schon die Erfahrung von >100 Jahren Automobilbau versus US Startup... Trotzdem würde ich so einen Dreckschleuder nie wieder kaufen. Aber mir ist halt Sprit und Umwelt wichtig!


Das Frage ich mich auch, wenn das bei mir keine Rolle spielen würde wäre es wohl der geworden:
http://www.lexus.de/car-models/lc/lc-500/
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von TeeKay » 29. Dez 2016, 15:17

Man kann Tesla auch ohne jeden Umweltgedanken toll finden. Das rheumatisch-arthritische Beschleunigungsverhalten der Spaltmaßenweltmeister geht einem halt irgendwann auf die Nüsse und mit 6000rpm über die Kreuzung zu jagen, um das Beschleunigungsverhalten einem Tesla anzugleichen, ist wenig sozialkompatibel. Das machen nur irgendwelche Assis auf dem Kudamm.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von Leto » 29. Dez 2016, 15:38

TeeKay hat geschrieben:Man kann Tesla auch ohne jeden Umweltgedanken toll finden. Das rheumatisch-arthritische Beschleunigungsverhalten der Spaltmaßenweltmeister geht einem halt irgendwann auf die Nüsse und mit 6000rpm über die Kreuzung zu jagen, um das Beschleunigungsverhalten einem Tesla anzugleichen, ist wenig sozialkompatibel. Das machen nur irgendwelche Assis auf dem Kudamm.


Hast schon recht, ohne E-Motor fehlt Drehmoment. Aber die gibt's auch im Doppelpack mit einem Verbrenner, Performance Hybrid macht schon Laune :twisted:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von Papsele » 29. Dez 2016, 21:48

Ich habe mir einem Tesla gekauft nur wegen der Umwelt.

Grüße Martin.
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 639
Registriert: 29. Mai 2015, 23:06
Wohnort: Grimmen
Land: Deutschland

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von KrassesPferd » 29. Dez 2016, 21:55

Was für eine leidige Diskussion. Jeder hat da doch andere Beweggründe. Ich habe den Tesla gekauft weil mir die Technik gefällt, weil elektrisch Fahren viel mehr Spaß macht, weil ich das Model S schick finde und ja, weil er gut zu meinem Umweltgedanken passt. Ist es nicht egal, warum man ihn gekauft hat? Und Tesla hat sich bestimmt stümpferhaft verhalten in diesem Fall. Ist blöd, sollte nicht pasieren, ist es aber. Ich habe mehr als 20 Fahrzeuge in meinem Leben gekauft, da waren schlimmere Sachen dabei. Vermutlich ist der TE schon durch die Verspätung und die damit versaute Vorfreude geknickt gewesen, da hat dann die nächste Panne das Faß zum Überlaufen gebracht. Und kurz danach war der Tesla doch wieder das beste Auto. Ende gut, alles gut. Wir waren nicht dabei,
Gruß Hendrik

Tesla Model 3 Performance (03/2019 - ....)
Tesla Model S 75D (10/2016 - 12/2018)

1500 Freikilometer: http://ts.la/hendrik2982
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2596
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von redvienna » 30. Dez 2016, 11:40

Die Teslas sind derzeit definitiv die besten E-Autos.

Punkt.

Trotzdem gibt es immer Raum für Verbesserungen.

Meiner Meinung nach vor allem im Innenraum.
Daran wird sicher schon gearbeitet.

Erwarte daher Ende 2017 Anfang 2018 ein Facelift im Innenraum beim MS.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von miksch » 31. Dez 2016, 12:38

Gott sei Dank ist Tesla nicht perfekt. Sonst könnten wir das Forum ja schliessen. Da gäbe es na nichts mehr zu kritisieren.

Nichts ist so übel, als dass man nicht auch etwas Positives darin finden kann.

Frohes Neues Jahr.
 
Beiträge: 290
Registriert: 23. Jun 2015, 06:33
Wohnort: Fredrikstad, Norwegen
Land: anderes Land

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von Abgemeldet 06-2018 » 31. Dez 2016, 13:13

Das Model S bleibt für mich ein Wunderfahrzeug und dass so etwas rundum ausgereiftes ausgerechnet von einem amerikanischen Startup mit lauter überqualifizierten Freaks kommt, das kann man von der Wahrscheinlichkeit schon fast in die Größenordnung einer Landung Außerirdischer einordnen.

Und zu kritisieren gibt es an diesem Wunderfahrzeug sicher genug, da wird auch von mir noch einiges kommen in 2017 und 18 :)
Nur durch Konkurrenz und sachliche Kritik kann man wachsen und gedeihen!
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von FrankfurterBub » 2. Jan 2017, 07:59

hiTCH-HiKER hat geschrieben:Und zu kritisieren gibt es an diesem Wunderfahrzeug sicher genug, da wird auch von mir noch einiges kommen in 2017 und 18 :)
Nur durch Konkurrenz und sachliche Kritik kann man wachsen und gedeihen!

Amen. Und manche werden halt auf den Scheiterhaufen gebracht, wenn die Kritik zu anhaltend aus einer Ecke ertönt. :evil: :oops:

Schönen Start ins neue Jahr Jahr allerseits ;)
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Zebastian und 4 Gäste