Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Mein ehemals persönlicher Albtraum: mein neues Model S 9

von tvdonop » 28. Dez 2016, 18:00

cko hat geschrieben:Ich finde es schön, dass wir Leute wie Leto, BananenBrot, FrankfurterBub und vmax haben, die uns immer objektiv und frühzeitig darauf hinweisen, was für einen Fehler wir gemacht haben, als wir einen Tesla kauften und wie man dieser Stümperfirma mal richtig zeigt, wo es lang zu gehen hat.

Leto mit BananenBrot, FrankfurterBub und vmax in einen Topf zu werfen ist aber wirklich nicht die feine Art :D Leto gehört zu den early adoptern und hat sich gerade das 2. Model S gekauft... Das kann ich bei den 3 anderen nicht so richtig erkennen. Die haben bislang im wesentlichen die Tasten ihrer Computer gequält (und mich)...

TESLA zu kritisieren ist vernünftig und hilft TESLA und damit uns allen. Kritik von TESLA Ownern / Fahrern ist in aller Regel auf einem anderen (Erfahrungs-)Niveau als die Beiträge von interessierten Forenteilnehmern mit (sehr) eingeschränkter eigener persönlicher Erfahrung... @naheris klingt auch schon ganz anders seit der den ePassat fährt :D
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2215
Registriert: 6. Feb 2014, 12:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von FrankfurterBub » 28. Dez 2016, 18:08

Oh, ein neues Argument: Du hast kein Tesla, damit kannst du ja gar nicht mitreden.. :roll: Als ob das irgendwie meine Argumentation entkräften würde. :(

Ach, ich gebe es auf. Meine Kritikpunkte an dem Verhalten von Tesla bzgl Kommunikation und Vertragsangelegenheiten sehe ich an keiner Stelle auch nur annähernd widerlegt, und mir macht die Aussicht auf ein schönes Model 3 einfach zu viel Spaß, als dass ich mich von unsäglichen Diskussionen, die offensichtlich nicht sachlich geführt werden sollen, aufregen lasse. Ich habe es versucht, aber es ist mir wohl nicht gelungen, meine Kritik verständlich zu machen. Muss ja auch nicht sein, aber manchmal sollte man nicht einfach alles als Musk- eh, Gottgegeben hinnehmen, das schadet letztlich allen..
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 06:31
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von Cupra » 28. Dez 2016, 19:56

Muss ich jetzt auch fürchten bald gebannt zu werden? Bin ja auch in der Entscheidungsfindung und irgendwie nicht mehr ganz so überzeugt wie zu dem Zeitpunkt als ich das Forum nicht kannte.. okay, das Produkt ist zwar nicht viel schlechter geworden für mich, aber Tesla als Hersteller und quasi Geschäftspartner sehe ich inzwischen mit ganz anderen Augen :shock:
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V10.1 2020.4.1- AP2.5 FSD
Model X75D "Sonic" :) Firmware V10 2019.40.2.5- AP2.5

Tage seit dem letzten durch Fehler erzwungenem Reset: 3
Historie: 33/3/6
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4538
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21
Wohnort: Schweiz
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von fabbec » 28. Dez 2016, 20:10

@cupra mach Probefahrt und entscheide dich hinter

Forum ist hinterher hilfreich hat mir 2013 auch vieles erleichtert

Bei Probleme ist Tesla normalerweise fix und großzügig.

Aber wo viel Licht ist auch viel Schatten und Tesla hat auch ihre Baustellen die sie seit Jahren nicht im Griff bekommen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2783
Registriert: 8. Nov 2013, 20:17
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von egn » 28. Dez 2016, 20:16

Meine Meinung zu diesem Thema, und das wurde in ähnlicherweise auch schon von anderen geschrieben, ist dass nur der Betroffene selbst ein Urteil über die Situation fällen kann. Meinungen ander, dass das ja nicht so schlimm ist, und man Tesla und den SCs sowas aus diversen Gründen nicht ankreiden soll, halte ich für kontroproduktiv, für den Betroffenen und für Tesla selbst.

Dem Betroffenen helfen sachliche Hinweise wie die Situation doch noch bereinigt werden können. Tesla hilft ehrliche und sachliche Kritik des Betroffenen um seine Prozesse zu optimieren.

Insgesamt is es hilfreich nach einer ersten emotionalen Reaktion, durch sachliche und konstruktive Kritik an die entsprechende Stelle die Situation zu bereinigen.
Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 07:05
Wohnort: Hallertau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von elrond » 28. Dez 2016, 20:24

Ach - nun hört doch mal auf. Keiner wird hier gebannt. Hier wird kritisiert und es darf hier kritisiert werden. Wer das allerdings in Holzhammer-Art tut, der bekommt es eben auch mal entsprechend zurück.

Aber wenn dann zwei Leute mal heftiger reagieren, dann ist es noch nicht DAS Forum, das hier Leute rausschmeißt oder keine Kritik zulässt. Es sind hier alles Einzelpersonen, die nur für sich sprechen und nicht für alle.

Tesla hat in meinen Augen ein tolles Produkt. Und eine klasse Strategie. Allein das hebt sie schon deutlich von den anderen Herstellern ab. Umso mehr ärgert es mich selbst, wenn ich dann davon höre, dass der Service nicht gut war, eine Übergabe mies gelaufen ist, falsche Versprechungen gemacht wurden, Anzahlungen nicht schnell zurückgezahlt werden usw. Aber solche Dinge sollten auch angesprochen werden. Wenn das in einer sachlichen Art passiert, ist es bestens. Wenn man genervt ist und das entsprechend kund tut, dann muss ich das nicht gut finden, aber es ist auch ok.

Aber ich denke, man kann hier insgesamt festhalten: Kaum einer der Tesla-Fahrer hier würde sein Fahrzeug freiwillig wieder hergeben. Und in den meisten Fällen ist auch alles glatt gelaufen und der Service war prima und das Auto wunderbar (so jedenfalls bei mir und auch bei einigen anderen, die ich kenne). Und ich selbst habe vor allem vor einem Angst: Dass mir irgendein Idiot ins Auto reinfährt (oder ich selbst der Idiot bin) und ich dann vielleicht ein paar Wochen ohne mein Model S dastehen würde. Wieder Verbrenner fahren - nein, das will ich mir nicht vorstellen!

Hinzu kommt: Tesla steht schon massiv von außen unter Beschuss. Da entwickelt sich auch ein wenig der Beschützer-Instinkt der Auto-Besitzer, die Angst davor haben, eines Tages keinen Tesla mehr fahren zu können.

Nehmt das Forum doch als das, was es ist: Als Austauschplattform für unser gemeinsames Interesse, für das Auto selbst, die E-Mobilität usw. Da kann und darf es auch mal Auseinandersetzungen geben. Das ändert aber alles nichts daran, dass das Model S für mich immer noch mit Abstand das beste Auto der Welt ist. Es gibt kein, wirklich kein anderes Auto, das ich lieber fahren würde!

Ciao,
Gerhard
Model S 85 D
 
Beiträge: 823
Registriert: 28. Feb 2015, 01:26
Wohnort: Timmendorfer Strand
Land: Deutschland

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von Cupra » 28. Dez 2016, 21:01

fabbec hat geschrieben:@cupra mach Probefahrt und entscheide dich hinter


Schon gemacht.. wenn ich die Probefahrt als Grundlage nehmen würde sähe mich kein Teslastore je wieder...
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V10.1 2020.4.1- AP2.5 FSD
Model X75D "Sonic" :) Firmware V10 2019.40.2.5- AP2.5

Tage seit dem letzten durch Fehler erzwungenem Reset: 3
Historie: 33/3/6
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4538
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21
Wohnort: Schweiz
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von pottpat » 28. Dez 2016, 21:09

Cupra hat geschrieben:Schon gemacht.. wenn ich die Probefahrt als Grundlage nehmen würde sähe mich kein Teslastore je wieder...

Wie kommt das?
Empfehlungslink: http://ts.la/patrick479
25.03.17: S75 black AP2 AllGlassRoof - 150.000 km (08.09.2019)
 
Beiträge: 722
Registriert: 18. Nov 2016, 12:14
Wohnort: 80333 München
Land: Deutschland

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von terrainfo » 28. Dez 2016, 21:12

Zum Bestellen braucht man doch keinen Teslastore !
:D
S85, BJ 08/15, schwarz, beige, HiFi, Luft, AP1, 330 Tkm, 217Wh/km (90%BAB), 2020.4.1
 
Beiträge: 226
Registriert: 19. Mai 2015, 12:47
Wohnort: Ostsee
Land: Deutschland

Re: Mein persönlicher Albtraum: mein neues Model S 90 D

von tvdonop » 28. Dez 2016, 21:13

Cupra hat geschrieben:
fabbec hat geschrieben:@cupra mach Probefahrt und entscheide dich hinter


Schon gemacht.. wenn ich die Probefahrt als Grundlage nehmen würde sähe mich kein Teslastore je wieder...

Warum? Weil ihr nur 28 km fahren durftet? Oder gab es noch andere Gründe... Wäre interessant diese zu hören.
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2215
Registriert: 6. Feb 2014, 12:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast