Frage an die Schweizer

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Frage an die Schweizer

von Checkcaptain » 11. Dez 2016, 20:25

Kommen eure Fahrzeuge auch über Tilburg, oder werde diese direkt aus USA geliefert?
Ich Frage weil ich eine Schweizer Stossstange ohne Kennzeichen Träger haben möchte.
 
Beiträge: 432
Registriert: 16. Dez 2014, 14:20
Land: Deutschland

Re: Frage an die Schweizer

von tornado7 » 11. Dez 2016, 20:38

So viel ich weiss direkt aus den USA weil der Umweg über die Endfertigung in Tilburg (EU) keine monetären Vorteile hätte.
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3589
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Re: Frage an die Schweizer

von Disty » 11. Dez 2016, 23:20

Die Schweizer Fahrzeuge werden in den USA endgefertigt.
Fahrzeuge welche EU Boden betreten dürfen nach EU Recht, nicht komplett geliefert werden. Daher Batterie, Achsen, und Karosserie seperat. Die Schweizer fahren auf dem Europäischen Kontinent höchstens nur in den Zollbezirken auf Ihren eigenen Rädern beim Verladen auf die LKW.
:) Und ja schon die Nose Cone Modelle hatten keinen Träger. 8-)
Solange Menschen Denken, Tiere fühlen nichts, fühlen Tiere das Menschen nicht Denken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1769
Registriert: 28. Okt 2015, 20:24
Land: Schweiz

Re: Frage an die Schweizer

von Teslaswiss » 12. Dez 2016, 02:25

Disty hat geschrieben:Die Schweizer Fahrzeuge werden in den USA endgefertigt.
Fahrzeuge welche EU Boden betreten dürfen nach EU Recht, nicht komplett geliefert werden. Daher Batterie, Achsen, und Karosserie seperat. Die Schweizer fahren auf dem Europäischen Kontinent höchstens nur in den Zollbezirken auf Ihren eigenen Rädern beim Verladen auf die LKW.
:) Und ja schon die Nose Cone Modelle hatten keinen Träger. 8-)

Es geht doch nicht um EU Recht, sondern um Steueroptimierung. Das Fahrzeug wird in Holland endgefertigt, somit ein Teil hergestellt in der EU:-)
Seit 24. Juni 2015 mit Teslagrinsen unterwegs:-)
Per 13. September 2017 mit X grinsen:-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1055
Registriert: 11. Mär 2015, 15:11
Wohnort: Seuzach
Land: Schweiz

Re: Frage an die Schweizer

von velociped77 » 12. Dez 2016, 13:55

Hier wird's beschrieben
"Nach wie vor werden die Tesla-Fahrzeuge für die Schweiz paradoxerweise direkt aus Kalifornien angeliefert, weil es aus zolltechnischen Gründen einfacher vonstatten geht als aus dem in der EU angesiedelten Tilburg."

Artikel aus 09.2015
http://www.nzz.ch/mobilitaet/auto-mobil ... us-ld.2192
TESMERALDA Model S 70D - PearlWhite - AP1
EZ 03.2016, VIN GF1206xx, Lifetime Wh/km 178
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1242
Registriert: 6. Okt 2015, 16:30
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Frage an die Schweizer

von urs daniel » 12. Dez 2016, 14:46

velociped77 hat geschrieben:Hier wird's beschrieben
"Nach wie vor werden die Tesla-Fahrzeuge für die Schweiz paradoxerweise direkt aus Kalifornien angeliefert, weil es aus zolltechnischen Gründen einfacher vonstatten geht als aus dem in der EU angesiedelten Tilburg."

Artikel aus 09.2015
http://www.nzz.ch/mobilitaet/auto-mobil ... us-ld.2192


Da hat der Journalist wohl etwas missverstanden. Die Fahrzeuge für die Schweiz und Norwegen kommen mit demselben Schiff in Holland an wie die Fz für den EU-Raum. Die EU hat aber andere Zollvorschriften wie die Efta-Staaten, darum werden die Schweizer/Norweger komplett fertig in den USA montiert, via Zollfreilager in Holland verladen und in die Schweiz bzw. Norwegen transportiert. Ist höchstens noch die Frage zu klären, was er unter "direkt aus Kalifornien angeliefert" versteht ;-) , für mich ist der Weg über Holland der direkteste.
 
Beiträge: 148
Registriert: 1. Jan 2013, 18:43
Wohnort: Starrkirch-Wil
Land: Schweiz


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast