Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Versicherung Modell S

von mp37c4 » 15. Dez 2016, 13:46

Ich habe heute auch von der Basler eine Rechnung über 1.238 € bekommen, vorher 892 €. Es gab vorher kein Schreiben welches die Prämienerhöhung angekündigt hatte. Frage: ist das nicht eigentlich Vorschrift, dass eine Erhöhung im November angekündigt werden muss, damit man als Kunde noch wechseln kann? Und hat man dann nicht ein ausserordentliches Kündigungsrecht? Mal eben 350 € im Jahr mehr ohne Ankündigung oder Begründung? Das will ich nicht mitmachen. Was macht ihr so?
//*
//* seit 30.12.14 bis Mitte November 2019: S85, grau, 19", Luft, Doppel, Tech, Winter, Kindersitze(ausgebaut) / P58xxx
//*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 813
Registriert: 1. Feb 2015, 13:58
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Versicherung Modell S

von Guillaume » 15. Dez 2016, 13:59

Die Ankündigung im November ist nicht verpflichtend.
Ordentlich kündigen kann man aber tatsächlich nur bis Ende November (auch wenn die Prämie gleichbleibt).

Bei Erhöhungen einer Prämie (Haftpflicht/VK/TK oder beiden gleichzeitig) hat man aein außerordentliches Kündigungsrecht von einem Monat. D.h. ihr könnt die Basler auf jeden Fall noch zum Ablauf dieses Versicherungsjahres kündigen.

https://www.check24.de/kfz-versicherung ... #kuendigen
Zuletzt geändert von Guillaume am 15. Dez 2016, 14:01, insgesamt 1-mal geändert.
Model S 85 272.000km Bj. 12/14
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3498
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10
Land: Deutschland

Re: Versicherung Modell S

von Walter » 15. Dez 2016, 13:59

@Mods: Führen wir das zusammen oder wie gehen wir mit dem Nachbarthread um?
viewtopic.php?f=4&t=14330&start=30#p326484
Seit 20.11.13 auf der Strasse: Model S 60, braun, Tech, Luftfederung, Panorama, Sensoren, Supercharger, Winterpaket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 693
Registriert: 8. Sep 2012, 00:09
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Kündigung der Kfz-Versicherung durch die Basler

von Peter_67 » 15. Dez 2016, 14:00

RSLM hat geschrieben:...
Über die DGVO gibt´s hier nicht s zu regeln. Die geben nur weiter, was Sie von der Basler bekommen haben. Daher ist ein Anruf oder Schreiben an die DGVO verschwendete Zeit.
Vertragspartner ist halt die Basler und dann warten wir mal ab was passiert


Bei mir auf der Rechnung steht: "Es betreut Sie: DGVO..." Insofern sind die meine erste Anlaufstelle. Ob sie dann was machen, steht auf einem anderen Blatt. Dank Deines Hinweises habe ich jedenfalls auch erst mal ein Fax an die Basler selbst geschrieben.
S85D | schwarz | seit April 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2349
Registriert: 8. Sep 2014, 20:23
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss
Land: Deutschland

Re: Kündigung der Kfz-Versicherung durch die Basler

von Mathie » 15. Dez 2016, 14:01

Wir haben heute in der Firma auch eine falsche Beitragsrechnung der Basler erhalten. Wir haben der Rechnung widersprochen. Eine Beitragsänderung haben wir nicht erhalten, diese hätte, wie schon von RSLM angemerkt, spätestens einen Monat vor Wirksamwerden der Beitragserhöhung eingehen müssen. Ich gehe deshalb von einem Fehler in der Buchhaltung und nicht von einer Beitragserhöhung aus.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9382
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Kündigung der Kfz-Versicherung durch die Basler

von RSLM » 15. Dez 2016, 14:16

Fehler? Buchhaltung? Vergiss es.
Die machen das mit Absicht, damit die Leute so schnell wie möglich von Ihrem Kündigungsrecht gebrauch machen und sich eine neue Versicherung suchen.
Und einige werden dies auch schon getan haben.
Ich bin gespannt was da als "schwammiges" als Antwort von der Balser kommt.
X100D und Raven S100D Longe Range. Beide Midnight Silver und innen weiß :-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 145
Registriert: 20. Mai 2015, 22:34
Wohnort: nahe Berlin
Land: Deutschland

Re: Kündigung der Kfz-Versicherung durch die Basler

von Peter_67 » 15. Dez 2016, 14:27

RSLM hat geschrieben:Fehler? Buchhaltung? Vergiss es.
Die machen das mit Absicht, damit die Leute so schnell wie möglich von Ihrem Kündigungsrecht gebrauch machen und sich eine neue Versicherung suchen.
...


Könnte sein. Aber dann hätten sie sich die Beitragserhöhung auch 3 Wochen vorher überlegen und fristgerecht ankündigen können.
Ich bin auch auf die Antwort gespannt.
S85D | schwarz | seit April 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2349
Registriert: 8. Sep 2014, 20:23
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss
Land: Deutschland

Re: Kündigung der Kfz-Versicherung durch die Basler

von Mathie » 15. Dez 2016, 14:28

RSLM hat geschrieben:Fehler? Buchhaltung? Vergiss es.
Die machen das mit Absicht, damit die Leute so schnell wie möglich von Ihrem Kündigungsrecht gebrauch machen und sich eine neue Versicherung suchen.
Und einige werden dies auch schon getan haben.
Ich bin gespannt was da als "schwammiges" als Antwort von der Balser kommt.

Wir halten das trotzdem für einen Buchhaltungsfehler. Wollte die Basler den Vertrag ändern, hätten sie uns eine Änderungsmitteilung geschickt. Wollte Sie Leute zur Kündigung drängen, hätte die Basler sicherlich nicht einfach eine falsche Rechnung ohne Hinweis auf das vertragliche Kündigungsrecht geschickt. Da läuft der Vertrag unverändert weiter. Sollte die Basler jetzt im Jahresendstress den Buchhaltungsfehler nicht mehr rechtzeitig korrigieren und Anfang des Jahres versehentlich den zu hohen Betrag einziehen, dann müssen wir halt zurückbuchen und den korrekten Betrag überwiesen.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9382
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Kündigung der Kfz-Versicherung durch die Basler

von Peter_67 » 15. Dez 2016, 14:29

Mathie hat geschrieben:Wir haben heute in der Firma auch eine falsche Beitragsrechnung der Basler erhalten. Wir haben der Rechnung widersprochen. Eine Beitragsänderung haben wir nicht erhalten, diese hätte, wie schon von RSLM angemerkt, spätestens einen Monat vor Wirksamwerden der Beitragserhöhung eingehen müssen. Ich gehe deshalb von einem Fehler in der Buchhaltung und nicht von einer Beitragserhöhung aus.

Gruß Mathie


Wenn ihr keine Beitragsänderung erhalten habt, was war denn dann falsch und hat zum Widerspruch geführt?
S85D | schwarz | seit April 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2349
Registriert: 8. Sep 2014, 20:23
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss
Land: Deutschland

Re: Kündigung der Kfz-Versicherung durch die Basler

von Mathie » 15. Dez 2016, 14:32

Peter_67 hat geschrieben:Wenn ihr keine Beitragsänderung erhalten habt, was war denn dann falsch und hat zum Widerspruch geführt?

Der Betrag in der Rechnung war zu hoch. Da wir keine Beitragsänderung erhalten haben, halte ich das für einen Buchhaltungsfehler. Vielleicht haben sie versehentlich den Betrag für Neukunden auch bei den Altkunden angesetzt oder sowas.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9382
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste