Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

von Guillaume » 19. Dez 2016, 10:29

Nun, in der Regel zahlen die Versicherungen die Reparatur bevor sie in Folge eines sich weiter ausbreitenden Steinschlags den kompletten Scheibetausch zahlen müssen. Ist eigentlich auch in deren Interesse und eigentlich Standardumfang bei den Teilkaskoleistungen, dass da keine SB fällig wird.

Aber das ist ja offtopic.
Sollte nur verdeutlichen dass das günstigste Angebot in dem Fall nicht das bessere ist.
Model S 85 272.000km Bj. 12/14
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3496
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10
Land: Deutschland

Re: Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

von Mathie » 19. Dez 2016, 12:22

past_petrol hat geschrieben:Also was tun ?

Erstmal widersprechen ?

Vorsicht Laienmeinung: Genau das!

Und sagen, dass Du wegen nicht rechtzeitiger Ankündigung eine Tarifanpassung für 2017 ablehnst. Wenn die Basler bis 1.1. nicht antwortet, sicherstellen, dass das Geld vertragsgemäß an die Basler geht. Wenn Die Basler sich auf den Standpunkt stellt, dass die Ankündigung an die DGVO ausreicht, prüfen ob Du die DGVO zur Annahme von Erklärungen bevollmächtigt hast. Falls ja, 1199 zahlen, falls nicht alten Beitrag zahlen und die Basler um Vorlage der Vollmacht bitten.

Sollte die Basler, ohne dass sie eine Vollmacht vorlegt, weiterhin darauf bestehen, dass ihr für 2017 ein höherer Beitrag zusteht, würde ich mich von einem Fachmann beraten lassen.

Und keinesfalls die Weihnachtszeit verderben lassen ;-)

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9373
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

von past_petrol » 19. Dez 2016, 12:24

Mathie hat geschrieben:
past_petrol hat geschrieben:Also was tun ?

Erstmal widersprechen ?

Vorsicht Laienmeinung: Genau das!

Und sagen, dass Du wegen nicht rechtzeitiger Ankündigung eine Tarifanpassung für 2017 ablehnst. Wenn die Basler bis 1.1. nicht antwortet, sicherstellen, dass das Geld vertragsgemäß an die Basler geht. Wenn Die Basler sich auf den Standpunkt stellt, dass die Ankündigung an die DGVO ausreicht, prüfen ob Du die DGVO zur Annahme von Erklärungen bevollmächtigt hast. Falls ja, 1199 zahlen, falls nicht alten Beitrag zahlen und die Basler um Vorlage der Vollmacht bitten.

Sollte die Basler, ohne dass sie eine Vollmacht vorlegt, weiterhin darauf bestehen, dass ihr für 2017 ein höherer Beitrag zusteht, würde ich mich von einem Fachmann beraten lassen.

Und keinesfalls die Weihnachtszeit verderben lassen ;-)

Gruß Mathie



Danke für Deine Meinung. Irgendwie sehe ich das genauso. Weiß nur nicht, ob es letztendlich die Folgen hat, die ich mir wünsche.

Ich lege Widerspruch nachher schriftlich ein.

;)
X100D, ab 03/2019
S85D, 03/2015 - 03/2019
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4584
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17
Land: Deutschland

Re: Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

von wolfgangP85D » 19. Dez 2016, 12:40

Pacta sunt servanda (lat.; dt. Verträge sind einzuhalten) ist das Prinzip der Vertragstreue im öffentlichen und privaten Recht.[/color]

Es handelt sich um den wichtigsten Grundsatz des öffentlichen ebenso wie des privaten Vertragsrechts. Im deutschen Zivilrecht findet sich der allgemeine Grundsatz der Verpflichtung zur Erfüllung von Schuldverhältnissen – und damit auch von rechtswirksamen Übereinkünften – in § 241 Abs. 1 BGB. Eine der wichtigsten Ausgestaltungen dieses Grundsatzes findet sich unter anderem im Tatbestand von Treu und Glauben wieder, der in § 242 BGB geregelt ist. Der Grundsatz besagt, dass derjenige, der Verträge bricht, rechtswidrig/unerlaubt handelt.

Ich habe mich entschieden und schreibe folgenden Text:

Sehr geehrte Damen und Herren.


Ihre am 15.12.2016 eingegangene Rechnung entspricht nicht dem laufenden Vertrag.

Eine von Ihnen gewünschte Beitragserhöhung wäre korrekt einen Monat vor Jahresende
geltend zu machen gewesen.

Ich gehe deshalb davon aus, daß Sie am 1.1.2017 den bisher geltendenen Betrag abbuchen werden.


Wie schon oben geschrieben "Pacta sunt servanda" das wird von mir verlangt, das verlange ich auch von anderen.
Alles andere wäre Basarmentalität.
 
Beiträge: 160
Registriert: 20. Jan 2015, 18:21
Land: Deutschland

Re: Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

von BerlinTesla » 19. Dez 2016, 16:03

Irgendwie spannend hier ab und zu reinzuschauen.

Hab gerade mal so überschlagen, wieviele Teslas es wohl so grob in D gibt (bitte berichtigen wo ich falsch liege)

2013 hat der Wahnsinn begonnen - knapp 60 Fahrzeuge
2014 815 Fahrzeuge
2015 fast 1400 Fahrzeuge
2016 fast 1800 Fahrzeuge

Wenn alle ca 4000 Fahrzeuge ausschließlich über Basler für die ca 950 Euro laufen - reden wir über 3.8 Mio Prämien.
Mindestens zwei sind in 2016 Verlustig gegangen. An die ganzen Totalschäden bei Unfällen kann ich mich fast nichtmehr einnern, dazu diverse kleinere "Blechschäden" oder Frontscheiben...
950 Euro sind vielleicht nicht ganz schnuckelig für die Versicherungsmathematiker aber wenn ich 1 und 1 zusammenzähle...

Bin trotzdem auf die Antwort der Basler gespannt :-)
Neuer Tesla mit SuC Free gewünscht? - http://ts.la/sylvia7861 p.s. so ganz Free ist es nicht mehr :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 238
Registriert: 26. Apr 2015, 17:26
Land: Deutschland

Re: Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

von Hanse62 » 19. Dez 2016, 17:10

Preis nur über Teslaclub/Niederösterreichische-Versicherung in Österreich :
kostet die Haftplicht/Vollkaskoversicherung jetzt bei Neufahrzeugen wie z.B. P100D NpLp. €175.000.--Jahresprämie
€ 2.700.- :o
Ich habe bis jetzt für meinen P85D Haftplicht/Vollkasko € 850.- bezahlt :D.
Die günstigen Zeiten scheinen vorbei zu sein :x

Muss mal noch weiter Angebot einholen, habe ja noch 3Monate Zeit.
PV-47kWp, Model S P100D, Renault ZOE, Model 3 AWD LR am 15.3.19 bestellt, BMW C Evolution Long Range und 16kWh Stromspeicher.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 805
Registriert: 26. Feb 2014, 07:52
Wohnort: Wien Umgebung
Land: Oesterreich

Re: Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

von Katrans » 19. Dez 2016, 18:57

@Hanse62,

die ganzen Kristall-Paläste kommen ja auch schließlich nicht von ungefähr. :shock:
Dann noch im Schadensfall einfach nicht zahlen wollen, da löhnt der VN doch gerne
2700,- Euronen p.a. :mrgreen:

Procedere: Geht blank gar nicht!
Roadster von 11/2013- 11/2015
S85D von 12/2015 - 01/2017
S90D von 03/2017 - 03/2018
S100D 03/2018 - 6/2019
S100D 06/2019 -
Bessere Hälfte: M3 LR,AWD 06/2019 -
Stinker fahren? Nie mehr mit mir!
 
Beiträge: 405
Registriert: 11. Sep 2013, 15:05
Land: Deutschland

Re: Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

von Hanse62 » 19. Dez 2016, 19:00

Bin dank der Unterstützung des Forums schon auf € 1.400.- runter :lol: juhu.
PV-47kWp, Model S P100D, Renault ZOE, Model 3 AWD LR am 15.3.19 bestellt, BMW C Evolution Long Range und 16kWh Stromspeicher.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 805
Registriert: 26. Feb 2014, 07:52
Wohnort: Wien Umgebung
Land: Oesterreich

Re: Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

von AxelP » 19. Dez 2016, 19:15

Ich habe heut mal ein Angebot von der Allianz angefordert... 2888€ bei 30%....
An wen/welche Versicherung sollte man sich denn vertrauensvoll wenden?
Mein freundlicher Teslaberater meinte, dass die Versicherung so ca. 50€ mehr kosten würde... jetzt sind wir aber beim 3-fachen....
S90D midsilver air AP2 FSD prem carbon full black 3/17
Höchstspannungs-Strippenzieher
18kWp + E3DC Pro
 
Beiträge: 172
Registriert: 13. Dez 2016, 22:25
Wohnort: 94481
Land: Deutschland

Re: Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

von past_petrol » 19. Dez 2016, 19:17

So !

Widerspruch ist per Einschreiben mit Rückschein raus - ganz old school !

Mal sehen, was nun kommt...

;)
X100D, ab 03/2019
S85D, 03/2015 - 03/2019
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4584
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste