Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

von Mazn » 16. Dez 2016, 12:12

trayloader hat geschrieben:
Mazn hat geschrieben:Auch wenn ich mich Wiederhole....
Mir ist eigentlich egal ob jetzt 300 im Jahr mehr oder weniger ( das sind nicht mal 1.- Tag)....
Die Frage ist doch ob ich einer Gesellschaft mit solchem Wirrwar Vertraue bzw. im Schadensfalle eine für mich Zufriedenstellende Abwicklung zutraue ?

Ich lass mir jetzt mal ein Angebot der emover machen http://www.emover24.com


Du bist nicht zufällig von dieser Firma? :roll:

Nö sicher nicht. Habe gerade Beitrag dahingehend geändert :D
 
Beiträge: 503
Registriert: 18. Apr 2016, 13:01
Wohnort: Bruckmühl
Land: Deutschland

Re: Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

von Sucseeker » 16. Dez 2016, 12:14

Re: Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung
Beitragvon Sucseeker » 16. Dez 2016, 10:24
Dies Basler oder die DGVO scheint nicht alle Kunden gleich zu behandeln.
Anbei meine Verlängerung für 2017. Die Prämie für mein Model X bleibt gleich.
946,05 Euro Jahresprämie
Grüße SuCseeker


Könnte es sein, dass alle die noch kein ganzes Jahr die Versicherung über DGVO/Basler am laufen haben den alten Tarif bekommen?


Nein, ich bin seit März 2015 bei der Basler, bis September 2016 mit meinem P85D, dann Fahrzeugwechsel. Beitrag unverändert.

Grüße SuCseeker
SIE:12/14 S85 Grey-21"
ER:09/17 XP100D Grey-22"
EX:03/15-09/16:62tkmSP85D,09/16-11/17 27tkmX90D
FOR FUN:02/12 Tesla Roadster white, 07/12 Tesla Roadster orange, BMW C evolution, Nissan e-NV200 Evalia - Smart ED
PV51kWp/Tesla-PV-Speicher 110kWh
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1952
Registriert: 27. Sep 2014, 20:46
Wohnort: Hessen
Land: Deutschland

Re: Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

von Volker.Berlin » 16. Dez 2016, 12:15

Fremont.

Bitte. Freemont ist ein Modell von Fiat.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15519
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

von trayloader » 16. Dez 2016, 12:18

Volker.Berlin hat geschrieben:Fremont.

Bitte. Freemont ist ein Modell von Fiat.


Richtig.Sorry.

https://www.youtube.com/watch?v=Pp9nmsuhz0U
Amazing how when things get a little dark around TSLA, certain people appear but then disappear when things are brighter. Just like roaches.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1881
Registriert: 1. Sep 2016, 21:05
Land: Deutschland

Re: Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

von trayloader » 16. Dez 2016, 12:24

trayloader hat geschrieben:
Mazn hat geschrieben:Habe im Netz folgendes gefunden:
Deckungsvergleich_TESLA_TARIFE-Basler-Itzehoer.pdf


:D :D :D


Bernd Schmitz hat HEUTE, 11.48 dieses Dokument erstellt.
Das "findet" sich nicht mal eben zufällig im Netz.

Honi soit qui mal y pense

Jetzt wird es spannend.Hier bekriegen sich nun live die Versicherungen in ihrem Irrglauben durch das Einfangen einer zahlungskräftigen Klientel Imagegewinn und Rendite zu erreichen.
Das Haus gewinnt immer.Das Haus in Freemont. :lol:


So.
Und nun klärt sich der Rest auch noch:

Bernd Schmitz, der wohl ganz zufällig vor einer halben Stunde das Vergleichsdokument zugunsten von EMover ins Netz gestellt hat ist wiederum Partner von
http://www.schmitz-horn.de/service/impressum/

Und die wiederum kreieren Emover.
http://www.schmitz-horn.de/sonderkonzepte/#1#c2390
Man sollte besser Arbeiten, wenn man versucht Diskussionen zu seinen Gunsten zu beeinflussen.

Übel.
Amazing how when things get a little dark around TSLA, certain people appear but then disappear when things are brighter. Just like roaches.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1881
Registriert: 1. Sep 2016, 21:05
Land: Deutschland

Re: Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

von Laserfreak » 16. Dez 2016, 12:29

Looxy hat geschrieben:Habe ebenfalls mit der DVGO gesprochen.
Danach brennt es dort bezogen aus Versicherungen zu Telsamodellen lichterloh.
Die Geschäftsleitungen von der Baseler und DVGO sind im ständigen Gesprächen.
Die aktuelle Versicherungsrechnung über die 945 €, die schon an Kunden versandt wurde, bringt dass ganze jetzt zusätzlich ins rollen. Denn dieser Beitrag wurde von der Baseler
wohl an die DVGO an nur bestimmten Standorten weitergegeben. Damit besteht nun ein rechtlicher neuer Versicherungszustand. Nachdem alle Versicherungsnehmer einer Versicherungskategorie
gleichbehandelt werden müssen, ist die DVGO mit neuen Argumenten bei der Baseler vorstellig.

Laut DVGO gibt's für alle Betroffenen Kunden in den nächsten Tagen ein aktuelles Schreiben, in dem unter anderem der Widerspruchstermin auf den 15.01.2017 verlängert wird.
hier haben alle die Möglichkeit noch etwas abzuwarten, wie die Baseler sich nun entscheidet. Es ist zu hoffen, dass die bestehenden Prämien um ein Jahr verlängert werden.


Ich hoffe nur, das hier nicht versucht wird neue Fristen zu schaffen, wenn der VN sich darauf verlässt und in den nächsten Tagen keinen Wiederspruch gegen die an ihn ergangene Rechnung einlegt.

In meinem Rechtsverständniss ist es unerheblich, wer den Vertrag vermittelt hat.
Der Vertrag wurde mit der Basler ausgehandelt. Soweit ist die DGVO dann auch am Verkauf / Vermittlung der einzelnen Verträge beteiligt gewesen und hat, was üblich ist, dann auch eine Provision kassiert.
Die Verträge im einzelnen sind dann für meine Begriffe aber mit jedem einzelnen Versicherungsnehmer gemacht worden.
Ansonsten hätten wir keine Schreiben direkt von der Basler erhalten. Sie wissen also, wer im einzelnen der VN ist.
Somit müsste die Basler, egal was jetzt behauptet wird, alle Erhöhungen / Kündigungen direkt mit dem VN kommunizieren.
Laut Versicherungsbedingungen eben bis spätestens 1 Monat vor Ablauf des Versicherungsjahres.

Ich schließe daraus, das die Zeit verstrichen ist, der Beitrag für nächstes Jahr unverändert bleiben muss und eine Erhöhung frühestens in 2018 greifen kann. Fristversäumnis.

Rechnung ist raus, wer keinen Wiederspruch einlegt hat die Erhöhung am Hals.

Wie gesagt ... mein Rechtsverständnis
S85D schwarz, Stoff. 19", DL, Luftfederung, Tech, Diebstahlschutz und Panodach seit 16.04.2015 in voller Fahrt ... verkauft mit knapp 150 000 km
Seit 07.2018 schwarzer S100D All in, Motec MCT 9 21" silver
Stand 04.2019 26tkm
2019.12
 
Beiträge: 199
Registriert: 7. Okt 2014, 19:54
Wohnort: Braunschweig
Land: Deutschland

Re: Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

von Oberfranke » 16. Dez 2016, 12:30

Oberfranke hat geschrieben:
Oberfranke hat geschrieben:Habe gerade nochmal mit der Basler Versicherung telefoniert. DIe Dame am Service-Telefon verwies mich auf die DGVO. Auf meinen deutlichen Einwand, dass die Vertragsbeziehung zwischen mir und der Basler Versicherung bestehe sagte Sie mir, Sie habe interne Anweisung zum Thema Tesla keine Auskünfte zu erteilen. Nach meiner Drohung mit juristischen Schritten hat Sie mir den Rückruf eines Sachbearbeiters angeboten. Auf den bin ich mal gespannt...

Gerade kam der Rückruf von der Basler (soweit schonmal alles gut): Niemand mit Entscheidungsbefugnis, aber immerhin konnte Sie mir weitere Informationen geben. Scheinbar verlässt sich die Basler Versicherung in der tat darauf, dass die DGVO mit den Kunden eine Maklervereinbarung abgeschlossen hat und so im Namen der Kunden agieren kann. Nach Aussage der Sachbearbeiterein sollte die DGVO die Kunden entsprechend informieren. Auf meine Information hin, dass ich keine Maklervereinbarung mit der DGVO abgeschlossen habe sagte Sie, dann müsse Sie den Vorgang noch mal prüfen. Sie will sich nach Prüfung nochmal mit mir in Verbindung setzen.
Sie wies mich außerdem auf das mir zustehende Sonderkündigungsrecht hin. Das finde ich insofern interessant als dass dieses Sonderkündigungsrecht sich ja aus den gleichen Vertrags-Bedingungen ergibt welche auch die Vorab-Informationspflicht enthalten.
Mal schauen was da noch kommt...

So, gerade der zweite Rückruf der Basler: Man zieht sich auf die Rolle der DGVO zurück und sagt, man könne mir keine anderen Bedingungen anbieten. Habe noch nicht mit der DGVO gesprochen, kontaktiere jetzt erstmal meine RS-Versicherung.
--
Seit 26.11.15: Model S 85, Perlweiss, Pano, 2nd gen. Sitze in Schwarz, Autopilot, Premium-Interieur
https://www.e-mops.de/ - Ladestationen mit Wau-Effekt!
 
Beiträge: 1232
Registriert: 22. Okt 2015, 12:48
Land: Deutschland

Re: Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

von trayloader » 16. Dez 2016, 12:32

Amazing how when things get a little dark around TSLA, certain people appear but then disappear when things are brighter. Just like roaches.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1881
Registriert: 1. Sep 2016, 21:05
Land: Deutschland

Re: Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

von thorstenmueller » 16. Dez 2016, 12:37

Volker.Berlin hat geschrieben:Fremont.

Bitte. Freemont ist ein Modell von Fiat.

Volker wirkt heute irgendwie gereizt... War Herr Marschmeyer eigentlich schonmal in Freemont? ;)

[Sorry für OT]...
S85D, schwarz, Pano, 2nd Gen. Sitze, Autopilot, Sound
 
Beiträge: 599
Registriert: 3. Okt 2015, 18:23
Land: Deutschland

Re: Basler Versicherung: Kündigungen/Prämienerhöhung

von trayloader » 16. Dez 2016, 12:42

thorstenmueller hat geschrieben:
Volker.Berlin hat geschrieben:Fremont.

Bitte. Freemont ist ein Modell von Fiat.

Volker wirkt heute irgendwie gereizt... War Herr Marschmeyer eigentlich schonmal in Freemont? ;)

[Sorry für OT]...


:arrow: Berlin?!
Amazing how when things get a little dark around TSLA, certain people appear but then disappear when things are brighter. Just like roaches.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1881
Registriert: 1. Sep 2016, 21:05
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste