S60 kaufen? Überlegungen zur Wertentwicklung

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: S60 kaufen? Überlegungen zur Wertentwicklung

von JazzGitarre » 17. Dez 2016, 00:52

Liebe Leute, ich bin ja so froh endlich unter meines gleichen im Irrenhaus zu sein. :lol: Alle haben wir die selben Fragen, vor dem "Bestellknopf" drücken die gleichen Sorgen, Ängste und schlaflose Nächte. Dann endlich die Entscheidung: Knopf gedrückt und siehe da ... noch immer Fragen, Sorgen, Ängste und schlaflose Nächte. :roll: Ich bin gerade in diesem Stadium.
Meine Kaufentscheidung stand fest, nachdem ich den Fehler einer Probefahrt gemacht habe. Danach ging eigentlich nichts mehr, sämtliche vernünftige Alternativen von Zoe bis Ioniq durchgegangen um dann doch wieder vor der Exel-Tabelle gesessen und mir alles schön gerechnet. Die endgültige Entscheidung fiel dann mit Auslaufen der SuC Flatrate und gleichzeitiger neuer Hardware und FL, die es nur in dem kleinen Zeitfenster November-Dezember zu bestellen gibt. Also der ideale Zeitpunkt es endlich zu tun - auch was den Restwert angeht sind diese Modelle sicherlich später sehr gefragt (kann mir aber eigentlich eh nicht vorstellen, dass ich mich jemals wieder vom Model S trennen werde).
Jetzt ist mein Model S in der Produktion (E-Mail gestern bekommen), freu mich so sehr, dass ich kaum schlafen kann und rechne noch immer in meinen schlaflosen Nächten alles durch. :?
Aber bei all den Beiträgen hier, meiner Erfahrung bei der Probefahrt und einer freundlichen Bank denke ich mir, dass es einfach ein neuer Lebensabschnitt wird und ich endlich diese Vorkriegstechnik von Verbrennerfahrzeugen hinter mir lassen kann. Ich, meine Frau und mein jüngster Sohn (Zitat: das ist aber eine bonzenmäßige Luxuslimousine :lol: ) freuen uns schon riesig und können es kaum erwarten bis Ende Februar - Anfang März. Am 8. März habe ich Geburtstag. :)

Unsere Konfiguration ist:
S60 - Obsidian Black
Stoffsitze (Leder mögen wir nicht)
Schiebedach
Kaltwetterpaket (vor allem wegen Scheibenwischer- und Lenkradheizung)
Luftfederung
Verbesserter Autopilot
(kein Premiumpaket, da in Österreich auch ohne Premiumpaket alles dabei ist außer der Bio Weapon Defense Filter und ein paar Lichter im Innenraum mehr)

Ich wünsche uns allen wenigstens ein paar friedvolle Nächte! :D

René
Mit besten Grüßen aus Wien, René
Tesla Model S (02/2017) AP2.0 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 672
Registriert: 29. Okt 2016, 20:31
Wohnort: Wien
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: S60 kaufen? Überlegungen zur Wertentwicklung

von MichaH » 17. Dez 2016, 09:56

Hallo, herzlich Willkommen in der Anstalt :mrgreen:
Warte mal ab wenn de kurz vor der Auslieferung stehst :geek:
Mich wundert das TESLA in der Übergabebox keinen Defibrillator an der Wand hängen hat :roll:
Und wenn de den TESLA hast ist es ein unbeschreibliches geiles Gefühl, ich bin jetzt noch geflasht und kann es noch nicht glauben das es so ein Auto überhaupt gibt!!
Ich hatte es ja schon in meinem sep. Thread geschrieben das es mich wundert das die Fahrzeuge von TESLA nicht zu 10 tausenden in Deutschland rumfahren :?:
Endlich ein IPad mit großem Akku und Motor dran :lol:
Bis jetzt hat auch noch niemand das gedröhne der V6/V8 Motoren vermisst! Daimler und Co. können froh sein das die meisten Leute gar nicht mitbekommen was TESLA da auf die Räder gestellt hat :twisted:
tesla model S 75D, Auslieferung 15.12.2016
MS P100D bestellt 11.03.2019
 
Beiträge: 665
Registriert: 26. Apr 2015, 10:43
Wohnort: Abstatt (Kreis Heilbronn)
Land: Deutschland

Re: S60 kaufen? Überlegungen zur Wertentwicklung

von Healey » 17. Dez 2016, 10:57

P. S.: Im SEC in Graz hängt sogar irgendwo ein Defribillator.
LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10809
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: S60 kaufen? Überlegungen zur Wertentwicklung

von Melanippion » 17. Dez 2016, 12:35

JazzGitarre hat geschrieben:...
(kein Premiumpaket, da in Österreich auch ohne Premiumpaket alles dabei ist außer der Bio Weapon Defense Filter und ein paar Lichter im Innenraum mehr)

Ich wünsche uns allen wenigstens ein paar friedvolle Nächte! :D

René

Das MS soll unterschiedlich in Europa ausgestattet sein? Wohl kaum. Bio Weapon Option ist "nur" Überdruck. HEPA-Filter mit entsprechenden Gummidichtungen müßten doch alle haben?

Mit mehr Schlaf wird die gefühlte Wartezeit kürzer. Der Trick hat bei mir geholfen. Wer nicht warten mag, kauft die nach Ablauf des Widerrufrechts (14d) sofort verfügbaren Vorführer.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1457
Registriert: 27. Mär 2016, 12:22
Land: Deutschland

Re: S60 kaufen? Überlegungen zur Wertentwicklung

von JazzGitarre » 18. Dez 2016, 13:44

JazzGitarre hat geschrieben:Liebe Leute, ich bin ja so froh endlich unter meines gleichen im Irrenhaus zu sein. :lol: Alle haben wir die selben Fragen, vor dem "Bestellknopf" drücken die gleichen Sorgen, Ängste und schlaflose Nächte. Dann endlich die Entscheidung: Knopf gedrückt und siehe da ... noch immer Fragen, Sorgen, Ängste und schlaflose Nächte. :roll: Ich bin gerade in diesem Stadium.
Meine Kaufentscheidung stand fest, nachdem ich den Fehler einer Probefahrt gemacht habe. Danach ging eigentlich nichts mehr, sämtliche vernünftige Alternativen von Zoe bis Ioniq durchgegangen um dann doch wieder vor der Exel-Tabelle gesessen und mir alles schön gerechnet. Die endgültige Entscheidung fiel dann mit Auslaufen der SuC Flatrate und gleichzeitiger neuer Hardware und FL, die es nur in dem kleinen Zeitfenster November-Dezember zu bestellen gibt. Also der ideale Zeitpunkt es endlich zu tun - auch was den Restwert angeht sind diese Modelle sicherlich später sehr gefragt (kann mir aber eigentlich eh nicht vorstellen, dass ich mich jemals wieder vom Model S trennen werde).
Jetzt ist mein Model S in der Produktion (E-Mail gestern bekommen), freu mich so sehr, dass ich kaum schlafen kann und rechne noch immer in meinen schlaflosen Nächten alles durch. :?
Aber bei all den Beiträgen hier, meiner Erfahrung bei der Probefahrt und einer freundlichen Bank denke ich mir, dass es einfach ein neuer Lebensabschnitt wird und ich endlich diese Vorkriegstechnik von Verbrennerfahrzeugen hinter mir lassen kann. Ich, meine Frau und mein jüngster Sohn (Zitat: das ist aber eine bonzenmäßige Luxuslimousine :lol: ) freuen uns schon riesig und können es kaum erwarten bis Ende Februar - Anfang März. Am 8. März habe ich Geburtstag. :)

Unsere Konfiguration ist:
S60 - Obsidian Black
Stoffsitze (Leder mögen wir nicht)
Schiebedach
Kaltwetterpaket (vor allem wegen Scheibenwischer- und Lenkradheizung)
Luftfederung
Verbesserter Autopilot
(kein Premiumpaket, da in Österreich auch ohne Premiumpaket alles dabei ist außer der Bio Weapon Defense Filter und ein paar Lichter im Innenraum mehr)

Ich wünsche uns allen wenigstens ein paar friedvolle Nächte! :D

René


Heute in MyTesla: Er ist fertig und auf dem Weg :D
Mit besten Grüßen aus Wien, René
Tesla Model S (02/2017) AP2.0 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 672
Registriert: 29. Okt 2016, 20:31
Wohnort: Wien
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: S60 kaufen? Überlegungen zur Wertentwicklung

von NiN » 3. Jan 2017, 20:48

Vielen Dank an alle für den Austausch in diesem Thread. Nach langen Diskussionen mit meiner Frau haben wir uns gegen den Kauf entschieden. Ich bin zwar immer noch von dem Auto überzeugt. Aber es nützt ja nichts, wenn nur einer damit glücklich wird. Die Bauchschmerzen bei der hohen Kaufsumme waren zu groß. Naja, aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben!
 
Beiträge: 18
Registriert: 22. Okt 2016, 10:19
Land: Deutschland

Re: S60 kaufen? Überlegungen zur Wertentwicklung

von JazzGitarre » 3. Jan 2017, 21:59

Hallo NiN!
Wir (meine Frau und ich) verstehen eure Entscheidung nur zu gut. Wir haben uns zwar dafür entschieden, hatten aber auch viel hin und her überlegt und vor allem gerechnet. Wir leasen das Model S erstmal. Damit fällt die Rate nicht all zu hoch aus und wir können uns dann später noch zum Kauf entscheiden. Derzeit sind die Konditionen recht günstig.

Vielleicht wird es ja bei euch dann ein Model 3. Ursprünglich haben wir auch eines reserviert und uns dann aber doch für ein Model S60 entschieden - SuC Flatrate und die Größe des Wagens waren dann doch ausschlaggebend. Ich hoffe, das war die richtige Entscheidung für uns.

Mit besten Grüßen aus Österreich!
Mit besten Grüßen aus Wien, René
Tesla Model S (02/2017) AP2.0 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 672
Registriert: 29. Okt 2016, 20:31
Wohnort: Wien
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Christian_RX7, Kaubacke, TommyP, trimaransegler und 4 Gäste