Tesla hat zu wenige Servicecenter. Elon wann werden es mehr?

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Tesla hat zu wenige Servicecenter. Elon wann werden es m

von Cupra » 4. Jan 2017, 07:09

Kannste davon ausgehen dass du auch in Wien den Premium Service bekommst.... je nach Auslastung früher oder später :lol:
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V10 2019.32.12.7- AP2.5 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4145
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21
Wohnort: Schweiz
Land: Oesterreich

Re: Tesla hat zu wenige Servicecenter. Elon wann werden es m

von roban83 » 4. Jan 2017, 09:22

Soweit ich informiert bin, wird in Nürnberg bis März ein Service Center in einem ehemaligen Mercedes Autohaus eröffnet.
Auf die Idee einen Reifenwechsel bei Tesla zu machen bin ich noch gar nicht gekommen.
Ich lass das vor Ort bei einer freien Werkstatt machen, das kostet mit wuchten, reinigen und einlagern pro Jahr 65€.
Allerdings traut sich keiner das Auto auf eine Hebe zu fahren :lol: das muss ich selber machen.
Model S 75D, Sep. 2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 56
Registriert: 27. Sep 2016, 19:38
Land: Deutschland

Re: Tesla hat zu wenige Servicecenter. Elon wann werden es m

von Elsacron » 2. Jul 2018, 14:47

Dieses Thema ist jetzt schon etwas älter, aber ich würde es gerne nochmal aufgreifen.

Gibt es eine Info ob ein Service Center im sächsischen Raum geplant ist? 200km zu einem Service Center zu fahren ist für mich völlig inakzeptabel.

Grüße Elsacron
 
Beiträge: 4
Registriert: 30. Jun 2018, 13:47
Land: Deutschland

Re: Tesla hat zu wenige Servicecenter. Elon wann werden es m

von volker » 2. Jul 2018, 15:40

Als erstes würde ein geplantes Service Center durch Stellengesuche auffallen.

In welcher Stadt wäre ein Service Center für dich denn nicht mehr "völlig inakzeptabel?". Hast du Beziehungen oder kennst jemanden mit entsprechender Immobilie? Es ist nicht so, dass man bei Tesla warten muss bis alles vom Himmel fällt!
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11026
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla hat zu wenige Servicecenter. Elon wann werden es m

von Haraldt1 » 2. Jul 2018, 15:50

Meiner Meinung nach muss Tesla endlich beginnen mit den SeC Geld zu verdienen.
Die extrem Kulante Abwicklung sowie dass die Service nicht vorgeschrieben sind ist auf Dauer nicht finanzierbar. Auch das anmieten der teuren Leihwagen... Smart bzw. Fahrscheine würden bei vielen auch reichen.
Opel Ampera 2014 bis 10/2016
S85 10/2016 bis 09/2017 173 Wh/km
S100D seit 11/2017 167Wh/km
mit Aero im Sommer 153Wh/km
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 927
Registriert: 7. Aug 2016, 13:06
Wohnort: Lockenhaus
Land: Oesterreich

Re: Tesla hat zu wenige Servicecenter. Elon wann werden es m

von TArZahn » 2. Jul 2018, 16:02

Elsacron hat geschrieben:Dieses Thema ist jetzt schon etwas älter, aber ich würde es gerne nochmal aufgreifen.

Gibt es eine Info ob ein Service Center im sächsischen Raum geplant ist? 200km zu einem Service Center zu fahren ist für mich völlig inakzeptabel.

Grüße Elsacron


Es ist für dieses Jahr ein Service Center in Dresden geplant.
Twizy seit 05/2013, Microlino reserviert, als Zweitwagen noch Model S: 85 10/14 - 04/19, P100D seit 04/19, PV 4,8 und 10 kWp und demnächst nochmal 8 kWp mit Powerwall
1500 km freies Supercharging
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2666
Registriert: 17. Apr 2014, 10:11
Wohnort: Friedrichshafen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla hat zu wenige Servicecenter. Elon wann werden es m

von Cupra » 2. Jul 2018, 18:33

Haraldt1 hat geschrieben:Meiner Meinung nach muss Tesla endlich beginnen mit den SeC Geld zu verdienen.
Die extrem Kulante Abwicklung sowie dass die Service nicht vorgeschrieben sind ist auf Dauer nicht finanzierbar. Auch das anmieten der teuren Leihwagen... Smart bzw. Fahrscheine würden bei vielen auch reichen.


Dann müssen sie zuerst aber auch Qualität liefern so dass man nicht nach Auslieferung 5 x zum SeC muss und quasi liegen bleibt weil zum Quatalsende halt grad keine anständige Qualitätskontrolle da war.

Und die Serviceintervalle etc.waren doch seit jeher eines der Grundkonzepte von Tesla. Genau wie die SeC nicht als Geldeintreibemaschinen zu sehen. Für viele war das ein Kaufgrund. Tesla ist so zuverlässig dass er das nicht braucht. Aus der Nummer raus kommen wird interessant.

Aber kann man fürs M3 gern versuchen einzuführen. Wie viele Vorbesteller bleiben beim M3 wenn es Jahreswartung gibt die für die Garantiewichtig ist und gleichzeitig das bisher kulante Verhalten an andereHersteller angleicht. ;) Da springen dann wohl einige ab.
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V10 2019.32.12.7- AP2.5 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4145
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21
Wohnort: Schweiz
Land: Oesterreich

Re: Tesla hat zu wenige Servicecenter. Elon wann werden es m

von Haraldt1 » 2. Jul 2018, 18:44

Zuverlässig ja, aber Service sollte man machen.... wenn ich Tesla wäre würde ich wie ALLE anderen Hersteller die Garantie bei nichteinhalten der Service verweigern.

Was denkt ihr wie soll das funktionieren?
Beim Verkauf wird so gut wie nichts verdient, 50% der Leute sind zu gierig bzw. haben keine oder wollen keine möglichkeit um zuhause zu laden und verursachen jährliche kosten von bis zu 8000€ nur für den Strom, dann kommen Garantien, exorbitante Leihwagenkosten, die Reifen werden beim Reifenhändler gekauft usw.....
Wo bitte soll Tesla auf Sicht beginnen Geld zu verdienen?
Opel Ampera 2014 bis 10/2016
S85 10/2016 bis 09/2017 173 Wh/km
S100D seit 11/2017 167Wh/km
mit Aero im Sommer 153Wh/km
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 927
Registriert: 7. Aug 2016, 13:06
Wohnort: Lockenhaus
Land: Oesterreich

Re: Tesla hat zu wenige Servicecenter. Elon wann werden es m

von Hendrik » 2. Jul 2018, 18:58

Haraldt1 hat geschrieben:Zuverlässig ja, aber Service sollte man machen.... wenn ich Tesla wäre würde ich wie ALLE anderen Hersteller die Garantie bei nichteinhalten der Service verweigern.

Was denkt ihr wie soll das funktionieren?
Beim Verkauf wird so gut wie nichts verdient, 50% der Leute sind zu gierig bzw. haben keine oder wollen keine möglichkeit um zuhause zu laden und verursachen jährliche kosten von bis zu 8000€ nur für den Strom, dann kommen Garantien, exorbitante Leihwagenkosten, die Reifen werden beim Reifenhändler gekauft usw.....
Wo bitte soll Tesla auf Sicht beginnen Geld zu verdienen?


Geld verdient Tesla, wenn Kunden zum Servicecenter bei selbstverschuldeten Problemen kommen und möglichst wenig Vorfälle, die durch Tesla selbst verursacht wurden.

Tesla hat nämlich schon recht hohe Reparatur und Ersatzteilkosten und afaik auch Stundensätze. An sich müsste man damit profitabel werden können.

Einem Kunden eines > 100.000 EUR Fahrzeugs einen Smart oder Fahrschein zu geben dürfte auch einige Kunden dauerhaft verschrecken, vor allem wenn der Fehler auf Tesla-Seite liegt.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1684
Registriert: 8. Apr 2012, 19:08
Land: Deutschland

Re: Tesla hat zu wenige Servicecenter. Elon wann werden es m

von Elsacron » 2. Jul 2018, 18:59

Danke für die Antworten. Also 100km würde ich durchaus akzeptieren. halt so das nicht ein ganzer Tag verloren geht wenn möglich.
 
Beiträge: 4
Registriert: 30. Jun 2018, 13:47
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste