Premium-Upgradepaket

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Premium-Upgradepaket

von Eifel.stromer » 15. Aug 2016, 19:02

Ich habe in meinem derzeitigen Verbrenner das Kurvenlicht, bin aber gerne bereit, auf dieses zu verzichten. Das klappt an sich super. Der sich ändernde Schattenwurf durch das Eindrehen der Scheinwerfer verunsichert mich, so dass ich immer denke, dass sich dort etwas bewegt. Bei uns hat es halt auch viel Wild...
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1206
Registriert: 16. Apr 2016, 01:08
Wohnort: Eifel
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Premium-Upgradepaket

von reniswiss » 15. Aug 2016, 22:36

IgorRamon hat mich um Fotos gebeten, auf denen man sieht, wie der Innenraum harmoniert.
Ich habe das zu fotografieren versucht, aber ob man das jetzt richtig sieht bezweifle ich.
Kurzum: sieht super aus, auch ohne Premium.
Dateianhänge
tmp_10714-IMG_20160815_183446-1621434571.jpg
tmp_10714-IMG_20160815_183538-1582471845.jpg
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 03:29
Wohnort: Region Winterthur
Land: Schweiz

Re: Premium-Upgradepaket

von teslacharger » 15. Aug 2016, 23:23

probefahrer hat geschrieben:
Spidy hat geschrieben:Soweit ich das in Björn Videos sehen konnte, hat Tesla kein echtes Adaptives Kurvenlicht zumindest nicht in der Art wie man das heute von Deutschen Herstellern kennt. Das scheint mehr so ein Abbiegelicht zu sein wo dann seitlich Stufenweise 3 LEDs aufleuchten.

Jep, ist leider so. Selbst ein VW Golf "Cup Edition" hat ein echtes Kurvenlicht. Das wirkt tatsächlich sicherheitsmaximierend - leuchtet die Strasse auf kurvenreichen Strecken superangenehm aus.
Das Abbiegelicht im MS/MX ist dagegen ein Witz. Die Deutschen Hersteller können doch noch einiges besser - aber nur in den Details... ;)


Das Abbiegelicht im Model S und Model X ist aber im Gegensatz zum Abbiegelicht bei anderen Herstellern auch bei höheren Geschwindigkeiten aktiv, sprich die 3-stufige Ausleuchtung zur Seite bringt auch bei Landstraßentempo in Kurven etwas. Normales Abbiegelicht bei anderen Herstellern funktioniert nur bei geringeren Geschwindigkeiten bis ungefähr 30km/h - darüber hinaus gibt es bei diesen dann dynamisches Kurvenlicht, wobei es echtes dynamisches Kurvenlicht auch nur bei Xenon gibt. Die neueren Matrix-LED Schweinwerfer schwenken nicht, sondern blenden nur entsprechende LEDs auf, das ist dann mehr ein "Rastern" des Lichtkegels. Das Abbiegelicht im Premiumpaket ist somit ein Zwischending und aus meiner Sicht auch "kein Witz". Das geht schon in Ordnung so, es könnte besser gehen (Matrix-LED mit tatsächlichem, dynamischen Kurvenlicht bzw. Ausblendfunktionen) aber die Verbesserungen zum VorFL sind schon groß genug und das Licht nun wirklich mehr als in Ordnung.

@topic:
Wir haben das Premiumpaket quasi ausschließlich wegen der elektrischen Heckklappe bestellt. Mittlerweile kam das Facelift und der Hepa-Filter und das dreistufige Kurven/Abbiegelicht hinzu, was weitere Gründe für uns wären, es zu nehmen.
Model S 90D (EZ 10/16): Obsidian Black Metallic | Panoramadach | NextGen Sitze | Abachi Matt | Luftfederung | AP 1.0 | Premium-Paket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2002
Registriert: 5. Mär 2016, 20:11
Land: Deutschland

Re: Premium-Upgradepaket

von Hein Mück » 16. Aug 2016, 17:55

teslacharger hat geschrieben:Wir haben das Premiumpaket quasi ausschließlich wegen der elektrischen Heckklappe bestellt.

Das wäre für mich auch weiterhin der einzige Grund. Bei meiner Probefahrt habe ich nicht darauf geachtet, wie hoch sich die Klappe öffnet. Hat da jemand einen Wert für mich? Ist das ein Problem in niedrigen Parkhäusern?

Bye Thomas
Benutzeravatar
 
Beiträge: 804
Registriert: 7. Apr 2016, 08:40
Land: Deutschland

Re: Premium-Upgradepaket

von rachid » 16. Aug 2016, 18:02

Hein Mück hat geschrieben:
teslacharger hat geschrieben:Wir haben das Premiumpaket quasi ausschließlich wegen der elektrischen Heckklappe bestellt.

Das wäre für mich auch weiterhin der einzige Grund. Bei meiner Probefahrt habe ich nicht darauf geachtet, wie hoch sich die Klappe öffnet. Hat da jemand einen Wert für mich? Ist das ein Problem in niedrigen Parkhäusern?

Bye Thomas

So hoch wie vergleichbare Autos. Nichts ungewöhnliches.
Die elektrische Heckklappe hat eine Memoryfunktion und merkt sich, wie hoch sie das letzte Mal hochgeklappt ist. Praktisch, wenn man eine niedrige Garagendecke hat.
Seit 2019 M≡ Performance, Erweiterter Autopilot (eventuell FSD), Schwarz
2015-2019 Model S85, Pano, Autopilot, Doppellader, Deep Blue Metallic
 
Beiträge: 1185
Registriert: 5. Nov 2015, 13:06
Land: Deutschland

Re: Premium-Upgradepaket

von reniswiss » 16. Aug 2016, 18:33

rachid hat geschrieben:Die elektrische Heckklappe hat eine Memoryfunktion und merkt sich, wie hoch sie das letzte Mal hochgeklappt ist. Praktisch, wenn man eine niedrige Garagendecke hat.


... und gefährlich, wenn jemand sie verstellt hat. Bei der manuellen Heckklappe achtet man in niederen Garagen automatisch immer darauf. Die elektrische Klappe hätte eigentlich einen Sensor verdient. Vielleicht kommt das mal noch.
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 03:29
Wohnort: Region Winterthur
Land: Schweiz

Re: Premium-Upgradepaket

von Eifel.stromer » 16. Aug 2016, 19:46

reniswiss hat geschrieben:
rachid hat geschrieben:Die elektrische Heckklappe hat eine Memoryfunktion und merkt sich, wie hoch sie das letzte Mal hochgeklappt ist. Praktisch, wenn man eine niedrige Garagendecke hat.


... und gefährlich, wenn jemand sie verstellt hat. Bei der manuellen Heckklappe achtet man in niederen Garagen automatisch immer darauf. Die elektrische Klappe hätte eigentlich einen Sensor verdient. Vielleicht kommt das mal noch.

Naja, eine herkömmliche Heckklappe musst du dauerhaft festhalten. Die elektrische bleibt offen stehen, wenn du sie kurz anhälst. Dran denken musst du ggf. bei beiden!
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1206
Registriert: 16. Apr 2016, 01:08
Wohnort: Eifel
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Premium-Upgradepaket

von reniswiss » 16. Aug 2016, 19:54

Wenn du dich bei der elektrischen Klappe daran gewöhnt hast, dass sie kurz vor der Decke anhält, verlässt du dich darauf und denkst eben nicht mehr daran. Ist sie eines Tages verstellt, hält sie niemand an. Bei der manuellen Klappe gibt es diese Gewöhnung nicht. Sie geht auch nicht von selbst auf, sondern nur wenn jemand in der Nähe ist. Die elektrische Klappe kann man vom Fahrersitz aus in die Decke krachen lassen.

Klar hat die elektrische Klappe Vorteile, ich wollte nur auf das Risiko hinweisen.
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 03:29
Wohnort: Region Winterthur
Land: Schweiz

Re: Premium-Upgradepaket

von Teslaswiss » 16. Aug 2016, 20:55

reniswiss hat geschrieben:
rachid hat geschrieben:Die elektrische Heckklappe hat eine Memoryfunktion und merkt sich, wie hoch sie das letzte Mal hochgeklappt ist. Praktisch, wenn man eine niedrige Garagendecke hat.


... und gefährlich, wenn jemand sie verstellt hat. Bei der manuellen Heckklappe achtet man in niederen Garagen automatisch immer darauf. Die elektrische Klappe hätte eigentlich einen Sensor verdient. Vielleicht kommt das mal noch.

Dafür gibt es doch den 149$ Kofferraumschutz aus Carbon -> viewtopic.php?f=4&t=10517
Hat bei mir, bzw. meiner Frau schon einmal geholfen:-)
Seit 24. Juni 2015 mit Teslagrinsen unterwegs:-)
Per 13. September 2017 mit X grinsen:-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1034
Registriert: 11. Mär 2015, 15:11
Wohnort: Seuzach
Land: Schweiz

Re: Premium-Upgradepaket

von Hein Mück » 17. Aug 2016, 11:16

Teslaswiss hat geschrieben:
reniswiss hat geschrieben:
rachid hat geschrieben:Die elektrische Heckklappe hat eine Memoryfunktion und merkt sich, wie hoch sie das letzte Mal hochgeklappt ist. Praktisch, wenn man eine niedrige Garagendecke hat.


... und gefährlich, wenn jemand sie verstellt hat. Bei der manuellen Heckklappe achtet man in niederen Garagen automatisch immer darauf. Die elektrische Klappe hätte eigentlich einen Sensor verdient. Vielleicht kommt das mal noch.

Dafür gibt es doch den 149$ Kofferraumschutz aus Carbon -> viewtopic.php?f=4&t=10517
Hat bei mir, bzw. meiner Frau schon einmal geholfen:-)

Stimmt, den hatte ich nicht mehr auf dem Zettel. Mglw. käme ich dann auch mit einer mechanischen Klappe lang (sprich einfach das Carbonding an die Decke und irgendwann mal austauschen :-)). Danke für die Erinnerung!
Bye Thomas
Benutzeravatar
 
Beiträge: 804
Registriert: 7. Apr 2016, 08:40
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast