Wasserdurchfahrten und das Model S

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Wasserdurchfahrten und das Modell S

von Leto » 30. Mai 2016, 13:33

rachid hat geschrieben:Die Batterie ist nicht wasserdicht. Gut zu sehen, bei diesem Fluttotalschaden (Wobei das wohl Salzwasser war):
https://www.flickr.com/photos/130884372 ... 322787596/

Aus dem TMC-Thread "Repairing a Flooded Tesla Model S : HOW-TO" https://teslamotorsclub.com/tmc/threads/repairing-a-flooded-tesla-model-s-how-to.60987
Übrigens eine amüsante Leseperle...Wenn man mal Zeit und Muße hat.


Wo siehst Du da die Batterie? Ich sehe Steuergeräte, etc., genau um die hätte ich mit Sorgen gemacht, aber nicht die Batterie oder ein Batterie-Modul von Innen das Schaden genommen hat?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30
Land: Deutschland

Re: Wasserdurchfahrten und das Modell S

von Eberhard » 30. Mai 2016, 14:55

Regenwasser leitet Strom sehr schlecht, im Gegensatz zu Salzwasser. Sollte daher der Batterie nichts ausmachen. Aber die Elektronik ist da viel sensibler, also lieber nicht ausprobieren.
seit 8/13 P85+ 444.600 km Range 360/441km
seit 12.2.19 smart ed3 cabrio mit 22kW Lader
seit 11.12.19 VIN für M3 LR bekommen,
geplante Auslieferung 19.12.19 in Neuss
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5423
Registriert: 29. Mai 2011, 08:24
Wohnort: Muennerstadt
Land: Deutschland

Re: Wasserdurchfahrten und das Modell S

von JeanSho » 30. Mai 2016, 15:25

Kommt das Auto zum Wasser: Kein Versicherungsschutz.
JeanSho
______________________
Tesla Roadster (12.2011)
BMW C Evolution (09.2014)
Model S P100DL (08.2019)
Fiat 500e
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3366
Registriert: 9. Jan 2012, 23:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Roadster

Re: Wasserdurchfahrten und das Modell S

von rachid » 30. Mai 2016, 16:17

Leto hat geschrieben:Wo siehst Du da die Batterie? Ich sehe Steuergeräte, etc., genau um die hätte ich mit Sorgen gemacht, aber nicht die Batterie oder ein Batterie-Modul von Innen das Schaden genommen hat?

Irgendwo mitten im Thread baut er die Batterie aus. Die Zellen sahen komplette aufgequollen aus. Aber das wird wahrscheinlich was mit dem Salzwasser zu tun haben.
Ich suche mal:
https://teslamotorsclub.com/tmc/threads ... st-1381811

Ein Bild daraus:
Bild
Seit 2019 M≡ Performance, Erweiterter Autopilot (eventuell FSD), Schwarz
2015-2019 Model S85, Pano, Autopilot, Doppellader, Deep Blue Metallic
 
Beiträge: 1186
Registriert: 5. Nov 2015, 12:06
Land: Deutschland

Re: Wasserdurchfahrten und das Modell S

von Kellergeist2 » 30. Mai 2016, 16:58

Ich frage mich, ob der Fall vergleichbar ist.
Wie lange lag der im Salzwasser?
Wie lange stand er danach an Land?

Bei der Durchfahrt einer tiefen Pfütze handelt es sich um Süßwasser, welches nur einige Sekunden mit "Druck" ansteht.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | FIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44Tkm 04/17 | 2. 12V-Batt @ 93Tkm 04/19 | 2. MCU @ 101Tkm 09/19
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24. Aug 2014, 10:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Wasserdurchfahrten und das Modell S

von rachid » 30. Mai 2016, 17:12

Kellergeist2 hat geschrieben:Ich frage mich, ob der Fall vergleichbar ist.
Wie lange lag der im Salzwasser?
Wie lange stand er danach an Land?

Bei der Durchfahrt einer tiefen Pfütze handelt es sich um Süßwasser, welches nur einige Sekunden mit "Druck" ansteht.


Sicherlich nicht vergleichbar. Das Wasser stand im Wagen bis zur Mittelkonsole.
Ich wollte nur verdeutlichen, dass die Batterie nicht wasserdicht ist.
Seit 2019 M≡ Performance, Erweiterter Autopilot (eventuell FSD), Schwarz
2015-2019 Model S85, Pano, Autopilot, Doppellader, Deep Blue Metallic
 
Beiträge: 1186
Registriert: 5. Nov 2015, 12:06
Land: Deutschland

Wasserdurchfahrten und das Modell S

von fabbec » 30. Mai 2016, 17:47

Tesla gibt keine Warttiefe an!
Ich würde aber nur denn Spalt zwischen Boden und Accu als Save zum durchfahren nutzen. Da vorne Lüfter sind und die sind nicht so geschützt bzw robust!

BMW hat es getestet und veröffentlicht
http://youtu.be/RXOS3m-4Gv0


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2783
Registriert: 8. Nov 2013, 20:17
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: Wasserdurchfahrten und das Modell S

von reniswiss » 30. Mai 2016, 17:55

Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass bei dieser Wasserdurchfahrt etwas hätte passieren können.
Das Akkugehäuse müsste doch eigentlich schon dicht sein, damit sich durch die ständigen Temperaturwechsel keine Luftfeuchtigkeit niederschlagen kann.
Der vom Meerwasser zerstörte Akku wurde beim Sturz ins Wasser (oder kurz davor) vielleicht irgendwie beschädigt, sodass er nicht mehr richtig dicht war.
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 02:29
Wohnort: Region Winterthur
Land: Schweiz

Re: Wasserdurchfahrten und das Modell S

von Beatbuzzer » 30. Mai 2016, 18:01

Aufgequollene Zellen sehe ich auf dem Bild jetzt nicht. Die braune und grüne Pampe deutet auf Elektrolyse hin. Bei der hohen Gleichspannung und dem anstehen des Wassers über Stunden/Tage braucht es kein Salzwasser. Da reicht jegliche Verschmutzung von Leitungswasser, Regenwasser und erst recht der Suppe aus irgendwelchen Tümpeln für einen ausreichenden Leitwert vollkommen aus.
Eindrigendes Salzwasser würde höchstwahrscheinlich durch den hohen Stromfluss und der damit auftretenden Verlustleistung sogar anfangen zu sieden und die unter Spannung stehenden Metallteile innerhalb von Minuten zersetzen.
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4458
Registriert: 7. Mai 2013, 11:33
Wohnort: Alfeld (Leine)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Wasserdurchfahrten und das Modell S

von rachid » 30. Mai 2016, 18:44

Ich empfehle dem interessierten den Thread zu lesen. Viele Bilder von ausgebauten Teilen. Ich habe das eine oder andere gelernt.
Seit 2019 M≡ Performance, Erweiterter Autopilot (eventuell FSD), Schwarz
2015-2019 Model S85, Pano, Autopilot, Doppellader, Deep Blue Metallic
 
Beiträge: 1186
Registriert: 5. Nov 2015, 12:06
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Schlichti und 4 Gäste